KulturPLUS-Ringvorlesung und KulturPLUS-Thementag

Die KulturPLUS-Ringvorlesung oder der KulturPLUS-Thementag besteht aus mehreren Vorträgen, Berichten aus der Praxis und Diskussionen zu aktuellen geistes- und kulturwissenschaftlichen Themen, wie beispielsweise Klassiker, Europa, Sprachen, kulturelles Gedächtnis, materielle Kulturen, Migration. Die Ringvorlesung und der Thementag sollen Studierenden und Lehrkräften die Möglichkeit geben, ihren Horizont zu erweitern sowie fächer- bzw. disziplinübergreifend Einblicke in andere kulturbezogene Themenbereiche zu gewinnen. Im Mittelpunkt der Vorträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Bamberg und anderer Hochschulen, Lehrkräften, Journalistinnen und Journalisten sowie von Vertreterinnen und Vertretern kultureller, religiöser und Bildungseinrichtungen (wie Theater, Museen, kirchlicher Verbände), kultur- und bildungsrelevanter Behörden und Nichtregierungsorganisationen stehen Kultur und kulturbezogene Bildung sowie die Verzahnung von Theorie und Unterrichts- oder außerschulischer Praxis. Im Anschluss an die Vorträge finden Fragerunden, Expertengespräche und (Podiums-)Diskussionen statt. Interessierte können im Rahmen ihres Besuchs der KulturPLUS-Ringvorlesung oder des KulturPLUS-Thementags das Basiszertifikat Kulturbezogene Bildung erwerben. Sowohl die Ringvorlesung als auch der Thementag ist Bestandteil der Grundlagenmodule Kulturelle Bildung und mit 2 LP/ECTS-Punkten anrechenbar.

Die Angebote des aktuellen Semesters finden Sie unter Termine.