Dr. Nora Heyne

wissenschaftliche Mitarbeiterin

Arbeitsschwerpunkt:

Wissenschaftliche Koordination des Projekts Bildungswissenschaft im Verbund (BilVer) in der Projektgruppe WegE (Qualitätsoffensive Lehrerbildung)

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Wissenschaftliche Tätigkeiten

seit 2018Wissenschaftliche Koordinatorin des Projekts BilVer in der Projektgruppe WegE (Qualitätsoffensive Lehrerbildung) am Zentrum für Lehrerbildung der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
2016-2018                       Wissenschaftliche Mitarbeit (Postdoc) im Nationalen Bildungspanel am Leibniz Institut für Bildungsverläufe in Bamberg, im Team “Kompetenzen” unter der Leitung von Prof. Dr. Cordula Artelt und Prof. Dr. Claus H. Carstensen
2016Wissenschaftliche Mitarbeit (Postdoc) am Institut für Schulentwicklungsforschung (IFS) der TU Dortmund, Arbeitsgruppe von Prof. Holtappels im BMBF-geförderten Projekt StEG-III
2014-2016 
Wissenschaftliche Mitarbeit (Postdoc) im Arbeitsbereich Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie der Universität Koblenz-Landau, Campus Landa  
2013-2015 Wissenschaftliche Mitarbeit (Postdoc) im Zentrum für Lehrerbildung (Campus Landau) der Universität Koblenz-Landau
2009-2012Wissenschaftliche Mitarbeit im BMBF-geförderten Projekt „Diagnostische und didaktische Kompetenzen von Lehrkräften zur Förderung der integrativen Verarbeitung von Texten und Bildern“ (DIKOL) im Arbeitsbereich Allgemeine und Pädagogische Psychologie der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
2009-2012 Wissenschaftliche Mitarbeit in weiteren Kooperationsprojekten an der Universität Koblenz-Landau, z.B. in der Research Group Learning and Neurosciences (Projekt ReGLaN Health) am Institut für Mathematik und am Institut für Germanistik, Campus Landau
2005-2009Wissenschaftliche Mitarbeit im Projekt „VERA – Gute Unterrichtspraxis“ im Arbeitsbereich Entwicklungspsychologie der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
2000-2005Studentische Hilfskraft und Tutorin am Institut für Pädagogische Psychologie der TU Dresden

 

2008-2016                    DFG-Graduiertenkolleg UpGrade der Universität Koblenz-Landau (Mitwirkung als Doktorandin, später als assoziierte Postdoc; einschließlich eines Forschungsaufenthaltes am Psychology Department der California State University of Chico unter Leitung von Dr. Neil Schwartz)
2006-2012Promotion zum Thema “Merkmale des Leseunterrichts im vierten Schuljahr im Fokus videobasierter Analysen” bei Prof. Dr. A. Helmke & Dr. F.-W. Schrader (Disputation am 18.06.2012)
2006-2008Graduiertenschule UpGrade der Universität Koblenz-Landau (assoziierte Doktorandin)
1997-2005Psychologiestudium an der Technischen Universität Dresden (Diplom)

  • Erfassung und Förderung von diagnostischen und didaktischen Kompetenzen von Lehrkräften, u.a. im Feedback und in der Vermittlung von Lesekompetenz
  • Erfassung, Beschreibung, Vorhersage und Förderung von Lesekompetenz und damit verknüpften Fähigkeiten, z.B. zum Highlighting, zur integrativen Verarbeitung von Texten mit Abbildungen und zur Perspektivenübernahme beim Lesen
  • Untersuchung von fachübergreifenden und fachspezifischen Merkmalen des Unterrichts und ihrer Bedeutung für Schülermerkmale, u.a. auf der Grundlage videobasierter Unterrichtsanalysen
  • Untersuchung von Merkmalen von Lernmaterialien und ihrer Bedeutung für Lernprozesse

Lehrveranstaltungen im universitären Curriculum

Heyne, N. (WiSe 2015/ 16). Grundlagen und Ansätze der Unterrichtsforschung. Seminar für Studierende im Masterstudium im Fach Psychologie (Modul M.L.2 Bildungspsychologie); Universität Koblenz-Landau.

Heyne, N. (WiSe 2015/ 16). Ausgewählte Themen der Entwicklungspsychologie. Seminar für Studierende im Bachelor im Fach Psychologie (Modul B.J.3); Universität Koblenz-Landau.

Heyne, N. (SoSe 2015). Design von Lernumgebungen. Seminar für Studierende im Bachelor im Fach Psychologie (Modul B.R.2); Universität Koblenz-Landau.

Heyne, N. (SoSe 2015). Lehren und Lernen aus entwicklungspsychologischer Sicht. Seminar für Studierende für das Lehramt im Fach Bildungswissenschaften (Modul 1.3); Universität Koblenz-Landau. Heyne, N. (WiSe 2014/ 15). Grundlagen und Ansätze der Unterrichtsforschung. Seminar für Studierende im Masterstudium im Fach Psychologie (Modul M.L.2 Bildungspsychologie); Universität Koblenz-Landau.

Heyne, N. (WiSe 2014/ 15). Ausgewählte Themen der Entwicklungspsychologie. Seminar für Studierende im Bachelor im Fach Psychologie (Modul B.J.3); Universität Koblenz-Landau.

Schrader, F.-W. & Heyne, N. (SoSe 2014). Unterrichtsrelevante Bildungsforschung. Blockseminar für Studierende im Masterstudium im Fach Psychologie (Modul M.J.2 Bildungspsychologie) in Vertretung von Dr. F.-W. Schrader; Universität Koblenz-Landau.

Schrader, F.-W. & Heyne, N. (SoSe 2014). Ausgewählte Themen der Entwicklungspsychologie. Seminar für Studierende im Bachelor im Fach Psychologie (Modul B.J.3) ab 17.06.2014 in Vertretung von Dr. F.-W. Schrader; Universität Koblenz-Landau.

Schrader, F.-W. & Heyne, N. (SoSe 2014). Kognitive und affektive Entwicklung. Seminar für Studierende für das Lehramt im Fach Bildungswissenschaften (Modul 1.3) ab 17.06.2014 in Vertretung von Dr. F.-W. Schrader; Universität Koblenz-Landau.

Schrader, F.-W. & Heyne, N. (SoSe 2014). Entwicklung im Schulalter. Seminar für Studierende für das Lehramt im Fach Bildungswissenschaften (Modul 1.3) ab 18.06.2014 in Vertretung von Dr. F.-W. Schrader; Universität Koblenz-Landau.

Heyne, N. & Hohn, K. (SoSe 2012). Gestaltung von Lernumgebungen I und II. Zwei einsemestrige Lehrveranstaltungen für Bachelorstudierende im Fach Allgemeine und Pädagogische Psychologie (Leitung durch Prof. Dr. W. Schnotz); Universität Koblenz-Landau.

Heyne, N. (SoSe 2007). Die Entwicklung von Fähigkeiten zum Sprachgebrauch und zum Leseverstehen vor dem Hintergrund der Anlage-Umwelt-Debatte. Vorlesung in Vertretung von Prof. Dr. A. Helmke im Fach Entwicklungspsychologie; Universität Koblenz-Landau.

Heyne, N. (SoSe 2008). Die Entwicklung sprachbezogener Fähigkeiten vor dem Hintergrund der Anlage-Umwelt-Debatte. Vorlesung in Vertretung von Prof. Dr. A. Helmke im Fach Entwicklungspsychologie; Universität Koblenz-Landau.

Heyne, N. (SoSe 2008). Erwerb von Lesekompetenz im Fokus pädagogisch-psychologischer Forschung. Blockseminar für Studierende für das Lehramt bzw. Psychologie; Universität Koblenz-Landau.

Schott, F. & Heyne, N. (SoSe 2004). “Wie wirke ich auf andere?”. Blockseminar für Studierende auf Lehramt zur videobasierten Rückmeldung zum individuellen Vortrag anhand eines Leitfadens zur Verhaltensbeobachtung (Leitung durch Prof. Dr. F. Schott; Co-Moderation durch N. Heyne); Technische Universität Dresden.

Lehrveranstaltungen außerhalb des universitären Curriculums

Heyne, N. (2016, Mai). Einführung zur Nutzung von Videograph als Werkzeug videobasierter Unterrichtsbeobachtung. Geplanter ganztägiger Workshop an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Heyne, N. (2014, Mai). Videograph als Werkzeug videobasierter Unterrichtsbeobachtung. Ganztägiger Workshop an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Forschungswerkstatt Bildungswissenschaften, Ludwigsburg.

Heyne, N. (2010, Mai). Videobasierte Analyse von Unterricht. Ganztägiger Workshop an der Philosophischen Fakultät. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Nürnberg.

Heyne, N. (2009, März). Videografie als Werkzeug wissenschaftlicher Beobachtung - Workshop zu Grenzen, Chancen & Vorgehensschritten von Videostudien. Ganztägiger Workshop an der Philosophischen Fakultät. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Nürnberg.

Heyne, N. (2009, Dezember). Einführung zur videobasierten Beobachtung - Methode der empirischen Unterrichtsforschung. Ganztägiger Workshop am DFG-Graduiertenkolleg „Unterrichtsprozesse“, Universität Koblenz-Landau, Landau.

Monographien

Heyne, N. (2014). Merkmale des Leseunterrichts im vierten Schuljahr im Fokus videobasierter Analysen. Münster: Waxmann. (http://www.waxmann.com/buch3079)

Beiträge in Büchern

Christophel, E., Baadte, C., Heyne, N. & Schnotz, W. (2016). Diagnostische und didaktische Kompetenz von Lehrkräften zur Förderung der Text-/Bild-Integrationsfähigkeit bei Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I (DIKOL). In C. Gräsel & K. Trempler (Hrsg.), Entwicklung von Professionalität pädagogischen Personals. Interdisziplinäre Betrachtungen, Befunde und Perspektiven (S. 263-281). Springer Online.

Heyne, N. (2015). Video-based analyses of reading instruction in the fourth grade based on the observation system LUPE. In A. Kauertz, H. Ludwig, A. Müller, J. Pretsch, W. Schnotz (Hrsg.), Multiple Perspectives on Teaching and Learning (S. 167-183). Houndmills: Verlag Palgrave Macmillan.

Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2010). Effiziente Klassenführung als Schlüsselmerkmal der Unterrichtsqualität – ein Untersuchungs­beispiel aus der Grundschule. In C. Spiel, R. Reimann, B. Schober & P. Wagner (Hrsg.), Bildungspsychologie (S. 101-105). Göttingen: Hogrefe.

Heyne, N., Helmke, A., Kleinbub, I. D., Merten, S. & Schrader, F.-W. (2008). Videobasierte Analyse des Unterrichts in Grundschulen: Entwicklung eines Beobachtungsverfahrens. In B. Hofmann & R. Valtin (Hrsg.), Tagungsband der 15th European Conference on Reading 2007 Berlin (S. 76-87). Berlin: Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben.

Kleinbub, I. D., Helmke, A., Heyne, N., Merten, S. & Schrader, F.-W. (2008). Videobasiertes Rating von Lehr und Lernprozessen im Leseunterricht der 4. Klasse: Entwicklung eines Analyseinstruments. In B. Hofmann & R. Valtin (Hrsg.), Tagungsband der 15th European Conference on Reading 2007 Berlin (S. 88-107). Berlin: Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben.

Heyne, N., Hosenfeld, A. & Helmke, A. (2008). Unterrichtsvideografie als Werkzeug der Evaluation. In W. Wiater & R. Pötke (Hrsg.), Gymnasien auf dem Weg zur Exzellenz. Wie lässt sich Qualität am Gymnasium entwickeln? (S. 136-144). Stuttgart: Klett-Verlag.

Hosenfeld, A., Helmke, A., Heyne, N. & Lipowsky, F. (2007). Praxisworkshop: Videostudien in der empirischen Unterrichtsforschung. In K. Möller, P. Hanke, C. Beinbrech, A. K. Hein, T. Kleickmann & R. Schages (Hrsg.), Qualität von Grundschulunterricht entwickeln, erfassen und bewerten (Jahrbuch Grundschulforschung Bd. 11, S. 305-311). Bonn: Verlag für Sozialwissenschaften.

Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Kleinbub, I., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Erfassung, Bewertung und Verbesserung des Grundschulunterrichts: Forschungsstand, Probleme und Perspektiven. In K. Möller, P. Hanke, C. Beinbrech, A.K. Hein, T. Kleickmann & R. Schages (Hrsg.), Qualität von Grundschulunterricht entwickeln, erfassen und bewerten (Jahrbuch Grundschulforschung Bd. 11, S. 305-311). Bonn: Verlag für Sozialwissenschaften.

Brenk, C., Heyne, N., Hosenfeld, A., Ludwig, H., Necknig, A., Ronsdorf, H., Schirner, S. & Vogt, P. (2007). UPGradE - interdisziplinäre Forschung zur Verbesserung von Unterrichtsprozessen und Lehrerbildung. In F. Vidal (Hrsg.), Träume von besserer Bildung. Bloch-Jahrbuch 2007 (S. 158-183.). Mössingen-Talheim: Talheimer Verlag.

Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Nordheider, I. & Schrader, F.-W. (2006). Analyse und Bewertung von Fremdsprachenunterricht mit Hilfe von standardisierten Erhebungsinstrumenten. In U. O. H. Jung (Hrsg.), Praktische Handreichung für Fremdsprachenlehrer (S. 537-541). Frankfurt am Main: Lang.

Schrader, F.-W., Helmke, A. & Heyne, N. (2006). Motivation, Personality and Adaptive Behaviour. LOGIC Report Nr. 14 (Longitudinal Study of the Genesis of Individual Competencies). In W. Schneider & J. Stefanek (Hrsg.), The Munich Longitudinal Study on the Genesis of Individual Competencies (LOGIC). Report No. 14: Assessment Procedures and Results of Wave Eleven (S. 65-80). Munich: Max-Planck-Institut for Human Cognitive and Brain Sciences. Department of Psychology.

Schott, F., Al-Diban, S., Hillebrandt, D., Schubert, T., Heyne, N., Herrmann, U. (2004). Complex Learning in Multimedia Environments - Which Kind of Learning and How to do Research on it?. In H.M. Niegemann, D. Leutner, R. Brünken (eds.), Instructional Design For Multimedial Learning (S. 99-111). Münster: Waxmann.

Beiträge in Zeitschriften

Praetorius, A.-K., Drexler, K., Rösch, L., Christophel, E., Heyne, N., Scheunpflug, A., Zeinz, H. & Dresel, M. (in press). Judging students’ self-concepts within 30 seconds? An application of the zero-acquaintance approach to research on teachers’ judgment accuracy. Learning and Individual Differences, DOI: 10.1016/j.lindif.2014.11.01

Heyne, N. (2009). Erwerb von Lesekompetenz im Kontext unterschiedlicher  Lehrmethoden im Leseunterricht. Grundschulpädagogik. Zeitschrift für Grundschulforschung. 2 (2), S. 82-94.

Helmke, A., Hosenfeld, I., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2008). Zeitnutzung im Grundschulunterricht: Ergebnisse der Unterrichtsstudie "VERA - Gute Unterrichtspraxis. Zeitschrift für Grundschulforschung. 1 (1), S. 23-36.

Arbeitsberichte

Baadte, C., Christophel, E., Heyne, N., & Schnotz, W. (2013). Diagnostische und didaktische Kompetenz von Lehrkräften zur Förderung der Text-Bild-Integrationsfähigkeit bei Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I. BMBF Abschlussbericht im Rahmen des Schwerpunktprogramms 'Entwicklung von Professionalität des pädagogischen Personals in Bildungseinrichtungen'.

Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Allgemeine Beobachtungsinstrumente der Unterrichtsstudie "VERA - Gute Unterrichtspraxis". Landau: Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.

Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Befragungsinstrumente der Unterrichtsstudie "VERA - Gute Unterrichtspraxis". Landau: Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.

Kleinbub, I., Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Merten, S., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Deutschunterricht aus didaktischer Sicht: Ratinginstrument der Unterrichtsstudie “VERA – Gute Unterrichtspraxis”. Landau: Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.

Staub, S., Helmke, A., Helmke, T., Heyne, N., Hosenfeld, A., Rasch, R., Schrader, F.-W. & Wagner, W. (2007). Mathematikunterricht aus didaktischer Sicht: Ratinginstrument der Unterrichtsstudie “VERA – Gute Unterrichtspraxis”. Landau: Universität Koblenz-Landau, Campus Landau.