BAEES4.5 Empirische Mikroökonomik I

SyllabusWintersemster 2019/2020(134.3 KB)

Vorlesung:Dienstag, 14 - 16 Uhr, F21/02.41
Übung:Montag, 16 -16 Uhr, F21/02.41
Prüfungsleistung:60-minütige Klausur
ECTS:6 Punkte

Die Übung bietet eine Zusammenfassung der Inhalte zur Veranstaltung „BAEES4.5 Empirische Mikroökonomik I“ (WS 2018/19) und es werden schwerpunktmäßig die entsprechenden Übungsblätter behandelt. Zu Beginn einer Sitzung wird ein kurzer Überblick der Inhalte aus der Vorlesung vermittelt. Das selbstständige Nacharbeiten der Vorlesung (Folien wie Lehrbuch) ist jedoch unerlässlich. Im Anschluss werden die entsprechenden Übungsaufgaben und deren Lösungen vorgestellt. Studierende sind angehalten, die Übungen selbstständig zu bearbeiten und die eingeräumte Zeit für Rückfragen zu nutzen. Die Inhalte folgen eng dem Lehrbuch von Wooldridge (2013). Im Mittelpunkt stehen das Verständnis des Kleinstquadrateschätzers, seiner Eigenschaften und der Bedeutung der zugrundeliegenden Annahmen.

1. Einführung und Repetitorium
2. Das einfache Regressionsmodell
3. Multiple Regression: Schätzung
4. Multiple Regression: Inferenz
5. Asymptotische Eigenschaften des KQ Schätzers
6. Anwendungen des KQ Schätzers
7. Binäre Variablen
8. Heteroskedastie

Literatur:

Wooldridge, Jeffrey M. (2013): Introductory Econometrics. A modern Approach. Fifth (International Student) Edition. Cengage Learning.

Weiterführende Literatur wird im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt.