Jan Schulz M.Sc.

Feldkirchenstrasse 21
96052 Bamberg
Raum F21/02.35

Tel.: [+49] (951) 863-2729

jan.schulz(at)uni-bamberg.de

Achtung: Die Sprechstunde findet nach vorheriger Vereinbarung telefonisch oder per Videokonferenz statt!

Sprechstunde während des Semesters:
Mittwoch, 13.00 - 14.00 Uhr oder nach Vereinbarung

 

Curriculum Vitae

Jan Schulz studierte den Bachelor-Studiengang Philosophy and Economics an der Universität Bayreuth in dessen Verlauf er ein Auslandssemester an der Karl-Franzens-Universität in Graz verbrachte. Den B.A. schloss er mit der Bachelorarbeit zum Thema „The Impact of Nonhomothetic Preferences and the Threat of Parallel Trade: An Analysis of Trade Patterns under Monopolistic Competition“ ab. Im Anschluss begann Jan Schulz den Master im Fach European Economic Studies. Der Titel seiner Masterarbeit lautet „An Empirical Investigation into the German Wealth Distribution“. Von 2018 bis 2020 war er Promovierender im Promotionskolleg Makroökonomik der Otto-Friedrich Universität Bamberg. Seit 2015 ist er als Gründungsmitglied an der Gruppe für Plurale Ökonomik an der Uni Bamberg beteiligt. Nachdem Jan Schulz bereits von 2015 bis 2017 als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für VWL, insb. Internationale Wirtschaft beschäftigt war, ist er seit dem SS 2018 als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Ein ausführlicher CV findet sich hier(100.7 KB).

Forschungsinteressen

Theory of Aggregation, Granularity and Wealth Dynamics

Lehrerfahrungen

  • Übung Makroökonomik I
  • Seminar (MA): "Economics of Inequality"
  • Seminar (BA): "History of Economic Thought"
  • Proseminar (BA): "Aktuelle Fragen der Europäischen Wirtschaftspolitik"
  • Übung Einführung in die Philosophie
  • Übung Social Choice Theory