Universität

Öffentliche Vortragsreihen und Ringvorlesungen

Sommersemester 2018

Akteure der Denkmalpflege - Berichte aus der Praxis

Das Kompetenzzentrum Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien der Universität Bamberg in Kooperation mit dem Zentrum Welterbe und der Volkshochschule Bamberg laden zu einer Vortragsreihe über Praxisberichte von Akteuren der Denkmalpflege ein.

Wann: dienstags, 18:15 Uhr (ab 17. April 2018, nicht wöchentlich)
Wo: unterschiedliche Veranstaltungsorte

Weitere Informationen finden Sie hier.

Archäologisches Kolloquium

Forscherinnen und Forscher aus Deutschland, Spanien und Frankreich sind im Sommersemester am Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte zu Gast. Im Rahmen des Archäologischen Kolloquiums präsentieren sie in insgesamt acht Vorträgen aktuelle Forschungen in unterschiedlichen Teildisziplinen, beispielsweise aus der Islamischen Archäologie oder der Ur- und Frühgeschichtlichen Archäologie.

Wann: dienstags, 19.15 Uhr (ab 17. April 2018, nicht wöchentlich)
Wo: Raum KR12/02.01, Am Kranen 12

Bayerisches Orientkolloquium

"Juden, Judentum und nahöstlicher Kontext: interkulturelle Fruchtbarkeit, politische Spannungen und die Anwesenheit von Abwesenheit" ist das Oberthema des Bayerischen Orientkolloquiums des Sommersemesters 2018. Die Vortragsreihe versteht sich als Forum der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen der Sektion Vorderer Orient des Erlanger Zentralinstituts für Regionalforschung und des Instituts für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orients, Islamwissenschaft und Judaistik an der Universität Bamberg.

Es soll darüber hinaus Studierenden der orientalistischen Fächer sowie allen Interessierten einen Einblick in verschiedene Teilgebiete der Orientforschung ermöglichen.

Wann: donnerstags, 18.15 Uhr (ab 12. April 2018, nicht wöchentlich)
Wo: Raum U5/01.22, An der Universität 5 (am 6. Juni 2018: Senatssaal, Kollegienhaus, Universitätsstraße 15, FAU Erlangen)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Forum Mathematik-Didaktik

Das ForMaD bietet zweimal im Semester Gastvorträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Mathematik-Didaktik an. Herzlich eingeladen zu den Veranstaltungen sind Studierende, Lehrkräfte und mathematik-didaktisch Interessierte. Am 19. April 2018 geht es um "Funktionales Denken – zur durchgängigen Entwicklung einer Denkgewohnheit" und am 14. Juni 2018 um "Mehr als Mengen, Zahlen und Operationen? Erfassung mathematischer Kompetenzen im Elementarbereich".

Wann: 19.4.2018 und 14.6.2018, 18 Uhr
Wo: Raum MG2/02.10, Markusstraße 8a, Gebäude 2

Weitere Informationen finden Sie hier.

Geographisches Kolloquium

Das Geographische Kolloquium bietet einen Einblick in die Vielfalt der Forschungsperspektiven und untersuchten Themenfelder der Geographie. Neueste Forschungsergebnisse werden vorgestellt – auch im Dialog von Wissenschaft und Praxis. So lautet ein Thema: "Pflanzen-Echtzeit-Monitoring großer Nutzpflanzenbestände mit photogrammetrischen Aufnahme- und Auswertungsmethoden".

Wann: donnerstags, 18.15 Uhr (ab 26. April 2018)
Wo: Raum 02.18, Am Kranen 12

KulturPLUS Ringvorlesung: Erinnerungen kultivieren

Die KulturPLUS Ringvorlesung versteht sich als ein interdisziplinäres Forum und Experimentierfeld, um die Möglichkeiten der geistes- und kulturwissenschaftlichen Fächer in lehrerbildender Hinsicht herauszustellen. Im Sommersemester 2018 steht das Thema „Erinnerungen kultivieren“ im Fokus. Die Ringvorlesung beschäftigt sich mit der Frage, wie Lehrkräfte Schülerinnen und Schüler zu einem kritisch-reflexiven Umgang mit Erinnerung und Erinnerungskultur anleiten können.

Wann: dienstags, 18.15 Uhr (ab 8. Mai 2018)
Wo: Raum U5/01.22, An der Universität 5

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jubiläumsvortragsreihe: Rund ums Welterbe

Ein Vierteljahrhundert ist Bamberg nun schon UNESCO-Weltkulturerbestadt. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums findet in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Denkmalpflege, dem Kompetenzzentrum für Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Volkshochschule Bamberg Stadt eine Ringvorlesung statt. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nehmen dort das Thema Welterbe unter die Lupe.

Wann: dienstags, 18.15 Uhr (nicht wöchentlich)
Wo: VHS im Alten E-Werk, Großer Saal, Tränkgasse 4 / Raum 00.25, An der Universität 2

Weitere Informationen zu den Vorträgen an der Universität Bamberg finden Sie hier.

Wirtschaftspädagogische Forschung im Dialog

Die berufliche Bildung, insbesondere in kaufmännischen Kontexten und sozioökonomischen Lebenssituationen, aber auch allgemein-pädagogische Fragen stehen im Fokus der Veranstaltungsreihe des Lehrstuhls für Wirtschaftspädagogik. Die Veranstaltung bietet Raum für einen fruchtbaren und kritisch-reflektierenden Dialog zwischen Forschung und Praxis sowie über Disziplin- und Fakultätsgrenzen hinweg.

Wann: donnerstags, 14 Uhr (ab 3. Mai 2018, nicht wöchentlich)
Wo: Raum 01.06, Kärntenstraße 7

Weitere Informationen finden Sie hier.

ZeMas-Ringvorlesung: Mobilität, Migration und Identität im Mittelalter

Mobilität, Migration und Identität sind Schlagworte der aktuellen politischen Debatten über die Zukunft Europas. Die Ringvorlesung des Zentrums für Mittelalterstudien (ZeMas) wird anhand eines breiten Spektrums von Beiträgen unterschiedlicher Disziplinen aufzeigen, dass Mobilität und Migration auch das Leben mittelalterlicher Menschen in hohem Maße bestimmten und welche Auswirkungen dies auf die Ausbildung von Identitäten hatte.

Wann: montags, 20 Uhr (ab 16. April 2018)
Wo: Raum U2/00.25, An der Universität 2

Weitere Informationen finden Sie hier.