Das Studium der Turkologie in Bamberg

In Bamberg liegt der Schwerpunkt der Turkologie auf der Beschäftigung mit der Geschichte und Kultur des Osmanischen Reichs und der Republik Türkei.

Das Fach Turkologie kann in Bamberg als Masterstudiengang Turkologie sowie als inhaltlicher Schwerpunkt im Rahmen von folgenden Studiengängen studiert werden, zu deren Lehrprogramm der Lehrstuhl für Turkologie beiträgt:

Bachelorstudiengang Islamischer Orient: Dieser Studiengang wird in Bamberg von den Fächern Arabistik, Iranistik, Islamwissenschaft, Islamische Kunstgeschichte und Archäologie sowie der Turkologie gemeinsam ausgerichtet und führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss, dem „Bachelor of Arts“. Die Turkologie bietet im Rahmen dieses Studiengangs eine Sprachausbildung Türkisch an. Außerdem können einführende Veranstaltungen zu verschiedenen Themen der Turkologie als Aufbau- und Vertiefungsmodule belegt werden.

Masterstudiengang Kulturwissenschaften des Vorderen Orients: Auch in diesem vom Elitenetzwerk Bayern geförderten Studiengang, der durch die Universitäten Bamberg und Erlangen gemeinsam ausgerichtet wird, kann ein turkologischer Schwerpunkt gewählt werden.

Auf der Basis eines Masterabschlusses lässt sich am Lehrstuhl die Promotion auf dem Weg zum "Dr. phil." anstreben. Dabei gibt es die Möglichkeit einer Mitgliedschaft in der Bamberger Graduiertenschule für Orient-Studien (BaGOS).