Administration Management & Leadership

Aktuelle Veranstaltungen:

Workshop: "Fit fürs Vorstellungsgespräch"

Sie haben eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten? Herzlichen Glückwunsch, dann haben Sie beim Bewerben bisher alles richtig gemacht! Doch nun gilt es auch die zweite Hürde zu nehmen und sich gut auf das Gespräch vorzubereiten. Wie man das macht und auf welche Fragen man sich einstellen sollte wird in diesem Seminar erläutert.

Termin: 17.05.2019

Mehr Informationen finden Sie hier.

Dieser Workshop ist eine Veranstaltung des Frauenbüros.

Workshop "Forschungsprojekte konzipieren und erfolgreich beantragen"

Dieser 1,5 tägige Workshop wird detaillierte Informationen und Hinweise für die erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln vermitteln. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Förderlinien "DFG Sachbeihilfe" mit dem Modul "DFG Eigene Stelle".

Es soll ein Überblick über die folgenden Inhalte gegeben werden:

1. Grundlagen der Forschungsförderung
- Welche Fördergeber gibt es?
- Wie finde ich das passende Förderinstrument?
- Was wollen die Fördergeber?
- Wie lese ich eine Ausschreibung richtig?
- Wie finanziere ich mir meine eigene Stelle?

2. Mein Forschungsprojekt
- Forschungsfrage entwickeln
- Forschungstand ermitteln
- Projektziele definieren
- Methodendiskussion
- Zeitplanung
- Budgetplanung
- Projektrahmenbedingungen klären (Stakeholder, Umfang, Ressourcen, Risiken)
- Forschungsprojekte präsentieren und begutachten

3. Projekte begutachten
- Wer sind die Gutachter?
- Welche Begutachtungskriterien gibt es?
- Welche Begutachtungsverfahren gibt es?

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen

Zielgruppe: Doktoranden, Postdocs

Diese Veranstaltung ist verpflichtend für Inhaber eines TRAc Starter Projects.

Termin: 23.05.2019 nachmittags und am 24.05.2019 ganztags

Ort: WE5

Donnerstag, 23.5.2019: 14:00 - 18:00 Uhr; WE5/05.005

Freitag, 24.5.2019: ACHTUNG RAUM UND ZEITÄNDERUNG: 08:00 - 16:00 Uhr; WE5/04.003

Anmeldeschluss: bis eine Woche vor dem Workshop

Anmeldung: Per Email bitte unter trac(at)uni-bamberg.de

Workshopleitung: Dr. Robert Fischer

Dr. Robert fischer ist seit 2009 Forschungsreferent der „Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie“ an der Universität Erlangen-Nürnberg. Von 2010 bis 2015 hatte er ein Stipendium des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft zur Weiterqualifikation im Bereich Wissenschaftsmanagement inne. Von 2011 bis 2015 wurde er in den Sprecherrat der deutschen Forschungs- und Technologiereferenten gewählt und leitete den Arbeitskreis „Wissenschaftlicher Nachwuchs und Promotionsberatung“. Er verfügt über mehrjährige Erfahrung als Forschungsreferent und Seminarleiter für Drittmittel- und Antragsunterstützungsworkshops.

 

 

Workshop: "Bewerbungsseminar"

Sie sind auf Stellensuche, mit den aktuellen Bewerbungsanforderungen jedoch nicht hinreichend vertraut? In diesem Kompaktkurs erstellen oder optimieren Sie unter Anleitung eine Bewerbung, die heutigen Standards entspricht. Schwerpunkte sind das Anschreiben und der Lebenslauf, darüber hinaus werden das Deckblatt, das Qualifikationsprofil und die Aufbereitung Ihrer Dokumente für eine Online-Bewerbung behandelt.

Termin: 07.06.2019

Weitere Informationen finden Sie hier.

Dieser Workshop ist eine Veranstaltung des Frauenbüros.

Informationsveranstaltung „Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an bayerischen Universitäten: Rechtliche Bedingungen und Arbeitspraxis (insbesondere WissZeitVG)

Immer wieder tauchen an der Universität Fragen in Bezug auf die rechtliche, inhaltliche und organisatorische Ausgestaltung von Arbeitsplätzen im wissenschaftlichen Bereich auf. Ganz besonders betrifft dies Arbeitsverträge, die nach dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG) befristet sind. Um diesen Fragen konstruktiv zu begegnen, wird im Rahmen der Informationsveranstaltung zunächst ein etwa zweistündiger Input durch den Referenten Prof. Dr. jur. Ingo Striepling (OTH Regensburg, Fachanwalt u. a. für Arbeitsrecht) zu folgenden inhaltlichen Aspekten erfolgen:

Arbeitsrecht und -vertrag

Ø  Unterschiedliche Stellentypen an der Uni (Schwerpunkt: Befristungen nach WissZeitVG): Welche Profile haben diese Stellen und welchen Einfluss hat die unterschiedliche Finanzierung der Stelle auf die Ausgestaltung derselben?

Ø  Arbeits- und Anwesenheitszeiten, Regelungen bei Urlaub und Krankheit

Ø  Rechtliches Verhältnis zum Dienstvorgesetzten

Ø  Gründe und Bedingungen für die Befristung bzw. Nichtverlängerung von Arbeitsverträgen

Arbeitspraxis wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Uni

Ø  Inhalte in Forschung und Lehre: selbstständige vs. weisungsgebundene Forschung, selbstständige vs. weisungsgebundene Lehre

Ø  Anteilige Arbeitszeit für Promotion bzw. Habilitation

Ø  Weiterbildung während der Arbeitszeit oder in der Freizeit?

Ø  Rechte und Pflichten bzgl. der akademischen Selbstverwaltung (z. B. Anrechnung von Gremienarbeit auf die Arbeitszeit)

Nach einer kurzen Pause gibt es weitere zwei Stunden lang in Form einer moderierten Fragerunde die Möglichkeit, sich eigene, weitere Fragen von einem Podium beantworten zu lassen. Diesem Podium werden neben dem Referenten auch Mitglieder der Universität Bamberg angehören (Vertreterinnen und Vertreter der Personalabteilung, des Personalrats, der Mittelbauvertretung, der Konfliktkommission). Bitte bringen Sie also gerne Ihre eigenen Fragen (und ggf. Ihren Arbeitsvertrag) mit!

Termin: Freitag, 12. Juli 2019, 9-13 Uhr


Ort: Universität Bamberg, WE5/02.004


Maximale Anzahl an Teilnehmenden: 35 (weitere Durchführungen dieser Informationsveranstaltung sind vorgesehen)

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Bitte melden Sie sich per E-Mail an anmeldung.fbzhl(@)uni-bamberg.de an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit herzlichen Grüßen

Uta Gärtner (FBZHL)
Lisa Planer-Friedrich (Mittelbauvertretung)
Dr. Antonia Widmer-Leitz (TRAc)