Netzwerke und Tagungen (Auswahl)

Neben der Finanzierung etwa der Eigenen Stelle oder eines Forschungsaufenthaltes gibt es auch die Möglichkeit Fördermittel für die Anbahnung, Organisation und Durchführung (internationaler) Workshops, Kooperationen oder Tagungen einzuwerben. Eine Auswahl von Förderprogrammen für unterschiedliche Bedarfe haben wir für Sie zusammengestellt. Es gibt diverse weitere Möglichkeiten, die Sie zum Teil über die ELFI-Datenbank recherchieren können.

DFG Wissenschaftliche Netzwerke
Reise- und Sachmittel für Postdocs aller Fächer im Rahmen eines Netzwerkprojekts. Das Förderprogramm „Wissenschaftliche Netzwerke“ dient dem ortsübergreifenden themen- und aufgabenbezogenen Austausch mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

DFG Aufbau internationaler Kooperationen
Mit dem Förderprogramm „Aufbau internationaler Kooperationen“ können Gastaufenthalte bei und gemeinsame Veranstaltungen mit internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern durchgeführt und gemeinsame Aktivitäten vorbereitet werden. Dazu stehen die Bausteine „projektvorbereitender Workshop“, „Auslandsreisen“ und „Gastaufenthalte“ zur Verfügung.

Fritz Thyssen Stiftung - Tagungen
Die Fritz Thyssen Stiftung fördert wissenschaftliche Veranstaltungen, insbesondere kleinere national und international ausgerichtete Tagungen. Für promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in den Förderbereichen Geschichte, Sprache & Kultur, Querschnittbereich »Bild–Ton–Sprache«, Staat, Wirtschaft & Gesellschaft und Medizin und Naturwissenschaften.

Volkswagen Stiftung - Symposien und Sommerschulen
Die Volkswagenstiftung fördert die Veranstaltung von interdisziplinären und internationalen Symposien, Workshops und Konferenzen, u.a. im Tagungszentrum der Volkswagen Stiftung (Hannover).