Fachschaftenrat

Der Fachschaftenrat setzt sich aus jeweils 2 Vertreter_innen der Fachschaften HuWi, GuK, SoWi und WiAi zusammen und dient der Vernetzung der Studierenden der verschiedenen Fakultäten. Er bennent studentische Vertreter_innen für die fakultätsübergreifenden Kommissionen und Ausschüsse, gründet und besetzt Referate (z.B. zu hochschulpolitischen, kulturellen und sozialen Belangen, zur Gleichstellung der Geschlechter oder zur Pflege von (inter-)nationalen Beziehungen), und gibt Stellungnahmen ab gegenüber dem Senat, dem Universitätsrat und der erweiterten Universitätsleitung zu allen Themen, die die Lehre an der Universität oder die Studierenden anderweitig direkt betreffen. Außerdem beschließt er (mit Zustimmung des Konvents) den Haushalt der Studierendenvertretung.

Für die Legislaturperiode 2019/20 wurde Jan Rothacher als Vorsitzende des Fachschaftenrates gewählt.

Kontakt: fsr.stuve(at)uni-bamberg.de

Der Fachschaftenrat kann an der Universität immatrikulierte Studierende mit der Wahrnehmung einzelner Aufgaben als Referent_innen beauftragen. Insbesondere zu folgenden Aufgabenbereichen sollen je ein oder mehrere Referent_innen gewählt werden:

  1. hochschulpolitische Belange
  2. kulturelle Belange
  3. soziale Belange
  4. Gleichstellung der Geschlechter
  5. Pflege von nationalen und internationalen Beziehungen.

Zur Zeit gibt es 16 Referate:

  1. Referat für Antirassismus/Antifaschismus
  2. Referat für Finanzen
  3. Referat für Gleichstellung
  4. Referat der freienunibamberg
  5. Referat für HiWi-Angelegenheiten
  6. Referat für Hochschulpolitik
  7. Referat für internationale und nationale Vernetzung
  8. Referat für kritische Wissenschaften
  9. Referat für Kultur
  10. Referat für Lehrerinnen- und Lehrerbildung
  11. Referat für Öffentlichkeitsarbeit
  12. Referat für Ökologie
  13. Referat für Qualität in Studium und Lehre
  14. Referat für Soziales
  15. Referat für Sport
  16. Referat für studentisches Leben

Weitere Informationen zu den einzelnen Referat erhaltet ihr unter dem Reiter "Referate des Fachschaftenrates".