Feierliche Erstsemester-Begrüßung

Nächster Termin

Freitag, 11. Oktober 2019, 15.00 Uhr

INFO-MESSE (15.00 - 16.00 Uhr im Foyer F21)
Studierendengruppen sowie
Einrichtungen der Universität und
der Stadt Bamberg stellen sich vor!

FESTVERANSTALTUNG IM AUDIMAX

Freitag, 11. Oktober 2019, 16.00 Uhr
im Audimax der Universität,
Feldkirchenstraße 21

 

Download Flyer(3.1 MB)

Jeweils zu Beginn des Wintersemesters laden Stadt und Universität alle Studienanfängerinnen und -anfänger zusammen mit ihren Eltern und Freunden zur feierlichen Begrüßung ein.

Begrüßung

Liebe Erstsemester, liebe Studierende,

ein herzliches Willkommen in der Universitäts- und UNESCO-Weltkulturerbestadt Bamberg!

Schön, dass Sie sich für ein Studium an der Otto-Friedrich-Universität entschieden haben! Sie haben eine gute Wahl getroffen: In Bamberg studiert es sich gut und familiär, es erwartet Sie ein vielfältiges Fächerspektrum, und unsere Altstadt, in der zwei Fakultäten angesiedelt sind, versprüht ein einzigartiges Flair. Zahlreiche Cafés, Gaststätten und die große Bandbreite an Sport-, Kultur- und Freizeitmöglichkeiten sorgen dafür, dass das Leben neben dem Studium nicht zu kurz kommt.

Die Zusammenarbeit zwischen Rathausspitze und Universitätsleistung ist eng und vertrauensvoll. Gemeinsam laden wir Sie und Ihre Angehörigen sowie Ihre Freundinnen und Freunde herzlich ein zur offiziellen Erstsemester-Begrüßung!

Viel Erfolg für Ihr Studium und eine gute Zeit in Bamberg.

Prof. Dr. Dr. habil. Godehard Ruppert, Präsident
Andreas Starke, Oberbürgermeister Stadt Bamberg

Erstsemester-Begrüßung 2019 am 11. Oktober!

Einmal im Jahr laden Universität und Stadt die neuen Studierenden zu einer feierlichen Begrüßung ins Audimax. Der nächste Termin ist Freitag, der 11. Oktober, 16 Uhr.

Natürlich sind auch alle Erstsemester des Sommersemester herzlich eingeladen!

Universitätsgeschichte als Teil der Stadtgeschichte

Wir laden Erstsemester, ihre Eltern und Freunde herzlich zu einem Rundgang der besonderen Art ein: Das Stadtführungsteam von AGIL führt Sie unter dem Titel „Das Neue im Alten“ über den Innenstadt-Campus der Universität Bamberg. Von der Keimzelle der Universität im ehemaligen Jesuitenkolleg über das Ensemble rund um den Burgershof bis zum Hochzeitshaus am Kranen macht die Führung Universitätsgeschichte als Teil der Stadtgeschichte erlebbar.

Die historischen Gebäude der Universität kennen viele Bamberger – aber welche Geschichte haben sie und wie werden sie heute genutzt? Einen besonderen Fokus legt die Führung auf die architektonisch spannenden Lösungen im Altstadtkern auf der Achse von Botero auf dem Heumarkt zu Mitoraj an der Unteren Brücke.

Die Führung „Das Neue im Alten“ findet am Samstag, den 12. Oktober, um 10 Uhr statt und dauert ca. anderthalb Stunden. Treffpunkt ist vor St. Martin am Grünen Markt. Um Anmeldung wird gebeten unter: agilbamberg(at)web.de