Arbeit als Forschungsbereichsleiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)

Durch die Arbeit als Forschungsbereichsleiter am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) fließen Forschungsergebnisse unmittelbar in die Beratung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Bundesagentur für Arbeit (BA) ein. Diese Beratung ist institutionalisiert in halbjährlichen Berichten an das BMAS sowie halbjährlichen Abstimmungsgesprächen mit dem BMAS und Quartalstreffen mit Vertretern der BA. Zudem erstellen wir regelmäßig Stellungnahmen für Bundestagsanhörungen. Regelmäßig veröffentliche ich Forschungsergebnisse in den beratungsnahen Publikationsreihen des IAB (wie dem IAB-Kurzbericht) oder im OnlineMagazin IAB-Forum, die weit in Politik und Praxis hineinwirken und in der Regel über eine Pressemeldung der IAB-Pressestelle großes Medienecho hervorrufen.

Kürzlich erschienene Transferpublikationen sind:

Hirseland, A.; Kerschbaumer, L.; Küsters, I: & Trappmann, M. (2019): Langzeitleistungsbeziehende im SGB II: Unerwartete Übergänge in bedarfsdeckende Arbeit. (IAB-Kurzbericht, 20/2019), Nürnberg, 12 S. http://www.iab.de/194/section.aspx/Publikation/k191004J01

Unger, S.; Lietzmann, T.; Ramos Lobato, P. & Trappmann, M. (2019): Leistungsberechtigte mit gesundheitlichen Einschränkungen: Nicht jeder ist erwerbsfähig (Serie "Zukunft der Grundsicherung"). In: IAB-Forum, 18.09.2019, o. Sz. http://www.iab.de/389/section.aspx/Publikation/k190917j01

Lietzmann, T.; Kupka, P.; Ramos Lobato, P.; Trappmann, M.; Wolff, J. (2018): Sozialer Arbeitsmarkt für Langzeiterwerbslose: Wer für eine Förderung infrage kommt. (IAB-Kurzbericht, 20/2018), Nürnberg. http://www.iab.de/389/section.aspx/Publikation/k180813j01

 Bähr, S.; Haas, G.-C.; Keusch, F.; Kreuter, F. & Trappmann, M. (2018): IAB-SMART-Studie: Mit dem Smartphone den Arbeitsmarkt erforschen. In: IAB-Forum, 09.01.2018, o. Sz. http://www.iab.de/389/section.aspx/Publikation/k180105301

Beste, Jonas; Hirseland, Andreas; Kerschbaumer, Lukas; Küsters, Ivonne; Trappmann, Mark (2017): Hindernisse und Chancen auf dem Weg aus Hartz IV (Serie "PASS"). In: IAB-Forum, 06.12.2017, o. Sz. http://www.iab.de/389/section.aspx/Publikation/k171205301

Trappmann, Mark; Meyer, Daniel (2017): Interview mit Mark Trappmann: "Wir möchten dazu beitragen, Fakten zu liefern und die politische Diskussion zu versachlichen" (Serie "PASS"). In: IAB-Forum, 28.09.2017, o.Sz. http://www.iab.de/389/section.aspx/Publikation/k170927j01

Beste, Jonas; Trappmann, Mark (2017): Analysen zu Stellenbesetzungsproblemen: Konzessionsbereitschaft, Reservationslohn und Suchwege von Arbeitssuchenden. In: IAB-Forum, 13.07.2017, o. Sz.

Bruckmeier, Kerstin; Sperber, Carina; Trappmann, Mark (2017): Löhne von Aufstockern. In: J. Möller & U. Walwei (Hrsg.), Arbeitsmarkt kompakt. Analysen, Daten, Fakten, (IAB-Bibliothek, 363), Bielefeld: Bertelsmann, S. 72-73.

Moczall, Andreas; Schreyer, Franziska; Trappmann, Mark; Zahradnik, Franz; Gschwind, Lutz (2017): Sanktionen im SGB II - Menschen mit geringer Bildung werden häufiger sanktioniert. In: IAB-Forum, 25.07.2017, o. Sz.

Unger, Stefanie; Trappmann, Mark; Eggs, Johannes (2017): Arbeitslosigkeit und Gesundheit. In: J. Möller & U. Walwei (Hrsg.), Arbeitsmarkt kompakt. Analysen, Daten, Fakten, (IAB-Bibliothek, 363), Bielefeld: Bertelsmann, S. 57-59.

Beste, Jonas; Trappmann, Mark (2016): Erwerbsbedingte Abgänge aus der Grundsicherung: Der Abbau von Hemmnissen macht's möglich. (IAB-Kurzbericht, 21/2016), Nürnberg, 8 S.

Bruckmeier, Kerstin; Eggs, Johannes; Sperber, Carina; Trappmann, Mark; Walwei, Ulrich (2015): Arbeitsmarktsituation von Aufstockern: Vor allem Minijobber suchen nach einer anderen Arbeit. (IAB-Kurzbericht, 19/2015), Nürnberg, 8 S.

Bruckmeier, Kerstin; Heining, Jörg; Hofmann, Barbara; Jahn, Elke; Lietzmann, Torsten; Moczall, Andreas; Penninger, Marion; Promberger, Markus; Schreyer, Franziska; Stephan, Gesine; Trappmann, Mark; Trenkle, Simon; Weber, Enzo; Wiemers, Jürgen; Wolff, Joachim; vom Berge, Philipp (2015): Sanktionen im SGB II und die Situation von Leistungsbeziehern nach den Hartz-Reformen * öffentliche Anhörung von Sachverständigen vor dem Ausschuss für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestags am 29. Juni 2015. (IAB-Stellungnahme, 02/2015), Nürnberg, 66 S.

Eggs, J.; Trappmann, M.; Unger, S. (2014): Grundsicherungsempfänger und Erwerbstätige im Vergleich: ALG-II-Bezieher schätzen ihre Gesundheit schlechter ein. IAB-Kurzbericht, 23/2014.

Mitarbeit im Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten

Der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) ist ein durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderter unabhängiger Beirat der Bundesregierung, dem ich als Vertreter der Datenproduktion angehöre. Zu den Aufgaben des Rates gehören die strategische Weiterentwicklung der Forschungsdateninfrastruktur, die Interessenvertretung von Datenproduzierenden und –nutzenden und die Beratung von Politik und Wissenschaftsinstitutionen. Der RatSWD veröffentlicht zu diesen Zwecken regelmäßig Stellungsnahmen und Empfehlungen. An der Erstellung der folgenden Empfehlungen habe ich mitgewirkt:

2018: Empfehlungen zur Qualitätssicherung und wissenschaftlichen Begleitung von Viktimisierungssurveys. Stellungnahme zum Konzept der Bund-Länder- Projektgruppe "Verstetigung einer bundesweiten Dunkelfeld-Opferbefragung" vom 12. Juli 2017. (RatSWD Output. 6. Berufungsperiode, 02), Berlin, 20 S. https://www.ratswd.de/dl/RatSWD_Output2.6_Kriminalstatistik.pdf

2017: Die sozial-, verhaltens- und wirtschaftswissenschaftliche Survey-Landschaft in Deutschland. Empfehlungen des RatSWD. (RatSWD Output. 5. Berufungsperiode, 06), Berlin, 82 S. https://www.ratswd.de/dl/RatSWD_Output6_BerichtPanelsurveys.pdf