SNA-Sem-M: Crisis Informatics

In der Veranstaltung werden aktuelle Forschungsthemen aus dem Bereich Crisis Informatics im Rahmen von Gruppenprojekten bearbeitet. Dabei werden Ihnen grundlegende Kenntnisse zu Forschungsmethoden anhand des übergeordneten Forschungsthemas „Crisis Informatics“ vermittelt. Wir gehen unter anderem darauf ein, wie eine Themenfindung und Problemdefinition erfolgt, wie ein Literaturreview durchgeführt wird, welche Strategien es für Forschungsdesigns, und für die Erhebung und Auswertung empirischer Daten gibt. Im Laufe des Seminars werden Sie unter Anleitung ein kleines Forschungsprojekt im Rahmen des Themas durchführen, einen Forschungsbericht sowie eine Präsentation zu Ihrem Thema vorbereiten und vorstellen.

Organisation und Struktur des Seminars:

  • Sie lesen die im VC bereitgestellte Grundlagenliteratur als Vorbereitung auf den Kurs.
  • Während des Seminars erarbeiten wir gemeinsam die Definition einer Forschungsfrage und einer Forschungsarbeit.
  • Zwischen den Präsenzveranstaltungen erarbeiten Sie in Ihrer Gruppe oder einzeln die anstehenden Aufgaben.
  • In der letzten Sitzung halten Sie die Präsentation zu Ihren Ergebnissen.

Um Anfragen zur Seminarteilnahme zu vereinfachen, gibt es nun ein standardisiertes Formular, welches im Anmeldezeitraum hier bereitgestellt wird. Über dieses können Sie sich bis zum 1.10.2019 für das Seminar bewerben.

Arbeitsaufwand: 90 Stunden

ECTS-Punkte: 3