Bachelor Slavistik mit dem Schwerpunkt Literaturwissenschaft

Die Slavische Literaturwissenschaft bietet folgende Module für das Hauptfach- und das Nebenfachstudium des Bachelor-Studiengangs an:

1) Basismodul Literaturwissenschaft (1. + 2. Semester)

2) Aufbaumodul Literaturwissenschaft (3. + 4. Semester)

3) Vertiefungsmodul Literaturwissenschaft (5. + 6. Semester)

4) Fachwissenschaftliches Profilmodul (Kolloqium)

5) ggf. Bachelor-Arbeit Literaturwissenschaft

Wenn Sie im Studium im HF oder im NF Slavistik ihren Schwerpunkt auf die Slavische Literaturwissenschaft legen wollen, dann können Sie sich an den folgenden Überblicksgraphiken orientieren. 

Grundlegendes

An eine Bachelorarbeit in der Slavischen Literaturwissenschaft werden die gleichen Anforderungen gestellt, die für das Fach in Bamberg insgesamt gelten. Mit der Bachelor-Arbeit belegen die Absolventinnen und Absolventen, dass sie über Kenntnisse und ein integriertes Wissen und Verständnis breiter Grundlagen der Slavistik verfügen, einschließlich einer angemessenen Methodenkompetenz.

Anforderungen

Es soll eine eigenständige schriftliche Arbeit im Umfang von ca. 40 Seiten (bei 12pt Schrift, Seitenrändern von 2,54cm und 1,5 Zeilenabstand) verfasst werden. Für die Bachelorarbeit werden 12 ECTS-Punkte vergeben. Zu beachten ist, dass das Kolloqium mit einem ECTS-Punkt zusätzlich angemeldet und belegt werden muss.

In der Bachelorarbeit soll eine klare Fragestellung kritisch diskutiert werden. Bei der Konzeption der Arbeit soll – in Absprache mit der Betreuerin bzw. dem Betreuer – eine dem Thema entsprechende Vorgehnsweise festgelegt werden, so dass eine logisch stringente Bearbeitung des Themas gewährleistet wird. 

Es soll gezeigt werden, dass relevante Informationen aus der Slavisitk im Hinblick auf eine gegebene Aufgabenstellung in begrenzter Zeit gesammelt, bewertet und interpretiert können und dabei Kenntnisse in einer slavischen Sprache auf dem Niveau B2 genutzt werden.

Themen

In der Bachelor-Arbeit können beliebige literaturwissenschaftliche und (nach Absprache mit der Betreuerin bzw. dem Betreuer) auch kulturwissenschaftliche Themen bearbeitet werden. Beispiele für frühere Arbeiten finden Sie hier.

Bearbeitungsdauer

Für das Verfassen der Bachelor-Arbeit sind drei Monate vorgesehen.

Prinzipiell ist ein literaturwissenschaftliches Aufbaumodul die Vorraussetzung für die Belegung des Vertiefungsmoduls in der Literaturwissenschaft. Die Kombination eines literaturwissenschaftlichen Vertiefungsmoduls mit einem Aufbaumodul aus einem anderen Teilbereich der Slavistik (Sprachwissenschaft; Kunst- und Kulturgeschichte) ist nur nach Absprache möglich.

Algemeine Informationen zum Bachelor-Studiengang Slavistik finden Sie auch auf der Portalseite der Slavistik.