Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte von Sandra Birzer liegen in der historischen Sprachwissenschaft, inbesondere der Grammatikalisierungstheorie, und Fragen des Sprachkontakts, vor allem in seiner historischen Dimension, wovon u.a. das Corpus of Modern Yiddish (http://web-corpora.net/YNC/search/), ein von der Fritz-Thyssen-Stiftung finanziertes gemeinschaftliches Projekt mit der Russischen Akademie der Wissenschaften, zeugt.

Publikationen