Gastvorträge an der Professur

2019

Prof. Dr. Marta Espinosa Berrocal (Complutense-Universität Madrid): »Escrituras de la violencia:
la plasmación literaria del conflicto vasco« (8. Juli 2019)

Pablo Larreátegui, M.A. (Lateinamerika-Institut / Freie Universität Berlin; SENESCYT-Stipendiat, Ecuador): »Políticas literarias de las ausencias en Kazbek de Leonardo Valencia y La desfiguración Silva de Mónica Ojeda« im Rahmen der Internationalen Woche 2019 der Universität Bamberg (4. juli 2019)

Prof. Dr. Enric Bou (Università Ca’ Foscari Venezia): »Poesía y ciudad: cartografías del espacio urbano« (17. Juni 2019) hier

Prof. Dr. José Manuel Santos (Universidad de Salamanca): »Redes personales y circulación en Brasil durante la Monarquía Hispánica, 1580-1640. La base de datos BRASILHIS« (28. Mai 2019). hier

Dr. Gregor Wolff (Ibero-Amerikanisches Institut – Preußischer Kulturbesitz): »Teobert Maler (1842-1917) – Ein Leben für die Fotografie in Mexiko. Ein Projekt zur Erschließung und Digitalisierung des Nachlasses eines Forschungsfotografen« (7. Mai 2019) (in Zusammenarbeit mit dem Universitätsarchiv, der Professur für Historische Grundwissenschaften und der Staatsbibliothek Bamberg) hier

Prof. Dr. Paulo Pereira (Universität Coimbra): »Os Lusíadas: mapas do imaginário imperial e da memória coletiva« (6. Mai 2019) hier

Prof. Dr. Berthold Zilly (FU Berlin / UFSC, Santa Catarina, Brasilien): »Domingo Faustino Sarmiento: Ideologe der Zivilisation – Nostalgiker der Barbarei?« (28. Mai 2019). hier

Prof. Dr. Teresa Pinheiro (TU Chemnitz): »Portugiesische Erinnerungskulturen im iberischen Kontext« (8. Januar 2019). hier

2018

Dr. Ibon Zubiaur (Getxo/Berlin): »Sabino Arana. Lecturas críticas« (11.12.2018 im Rahmen der Exkursion nach Dresden). hier

Dr. Xaver Hergenröther (Universität Graz): »'¡Sí hubo genocidio!' – Berichte & Archive der Wahrheitskommissionen in Guatemala« (19. November 2018). hier

Marc Puszicha, M.A. (Doktorand an der Universität Bamberg): »Die Gegenwärtigkeit des Vergangenen: das Bürgerkriegstrauma in dem Film La caza (1966) von Carlos Saura« (6. November 2018). hier

Prof. Dr. Miriam Llamas Ubieto (Complutense-Universität Madrid): »Literatura de la era (post)digital: entre globalización y tecnoestética« im Rahmen der Internationalen Woche 2018 der Universität Bamberg (3. juli 2018). hier

Prof. Dr. Ángel García Galiano (Complutense-Universität Madrid): »Don Quijote de la Mancha: la invención de un mundo« (26. Juni 2018). hier

Dr. Esther Gimeno Ugalde (TU Chemnitz, Vertretungsprofessur / Centro de Estudos Comparatistas da Universidade de Lisboa): »¿Imaginaciones multilingües? (In)visibilidades de la diversidad lingüística en los cines ibéricos« (28. Mai 2018). hier

Sebastian Scholl (Universität Bamberg / Lehrstuhl für Geographie I, Kulturgeographie): »Soziale Polarisierung, Segregation und Fragmentierung in lateinamerikanischen Städten« (8. Mai 2018). hier

2017

Prof. Dr. Enrique Rodrigues-Moura: »80 Jahre Picassos Guernica – Ein Meisterwerk politischer Kunst« im Rahmen der Internationalen Woche 2017 der Universität Bamberg (3. Juli 2017). hier

Benito Bermejo (Investigador independiente): »Entre historia y memoria. Guerra de España, exilio y españoles en los campos nazis« (26. Juni 2017). hier

Dr. Roberto Scarpinato (Leitender Oberstaatsanwalt im Anti-Mafia-Pool in Palermo): »Kampf gegen die Mafia 2.0 – La trasformazione della criminalità organizzata nell’era della globalizzazione«
(30. Mai 2017. hier

Schriftsteller Andrea Bajani (Torino, Italien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Lesung und Gespräch« (6. Februar 2017). hier

Bildender Künstlerin Gabriela Oberkofler (Bozen/Stuttgart; Stipendiatin des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Serata con l‘artista« (31. Januar 2017). hier

Komponist Simone Movio (Udine, Italien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Vorbereitung zum Konzert mit dem MDI Ensemble« (26. Januar 2017). hier

Prof. Dr. Antonio Garrido Domínguez (Complutense-Universität Madrid): »La novela cervantina y sus modelos teóricos« (23. Januar 2017). hier

Prof. Dr. Francisco Castañeda (Universidad de Santiago de Chile): »El Desarrollismo en América Latina desde los años 60« (16. Januar 2017). hier

2016

Schriftsteller Tiziano Scarpa (Venedig, Italien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Lesung und Gespräch« (13. Dezember 2016). hier

Komponist Simone Movio (Udine, Italien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Serata con il musicista« (6. Dezember 2016)

Prof. Dr. Isabel Hernández (Complutense-Universität Madrid): »Kafka en español« (12. Juli 2016). hier

Dr. Arndt Lainck (Universität Bamberg): »Héctor Abads Brief an einen Schatten: eine Antwort auf die Gewalt Kolumbiens«. Eine Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Woche der Universität Bamberg (30. Juni 2016) hier

Dr. Marko Fuchs und Dr. Arndt Lainck (jeweils Universität Bamberg): Kommentierte Lesung mit Diskussion »2666 von Roberto Bolaño: literarisches Kreisen als philosophische Auseinandersetzung mit dem Bösen« (in Zusammenarbeit mit der Fränkischen Gesellschaft für Philosophie e.V.) (27. Januar 2016) hier

Dr. Susanne Ritschel (Technische Universität Dresden): »Portugiesische Krisendokumente« (18. Januar 2016) hier

Prof. Dr. Jörg Dünne (Universität Erfurt): »Fluchtlinien und aquatische Milieus. Die Pampa als literarischer Experimentalraum« (im Rahmen der Master-Class der Bamberger Graduiertenschule für Literatur, Kultur und Medien, BaGraLCM) (11. Januar 2016) hier und hier(185.5 KB)

2015

Prof. Dr. Juan Álvaro Echeverri (Universidad Nacional de Colombia, Campus Amazonia – Träger des Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreises 2014/15 der Alexander von Humboldt-Stiftung): »Significado ancestral y espiritual del tabaco y la coca para los pueblos indígenas amazónicos« (16. Dezember 2015) hier, hier und hier(7.8 MB)

Jaime Cárdenas Isasi (Universität Göttingen): »Bloß ein Tropfen rotes Anilin? Al-Andalus in der spanischen Erinnerungskultur« (14. Dezember 2015) hier und hier(462.2 KB)

Dr. Ibon Zubiaur (Getxo/Berlin): » Wie man Baske wird – Die Schaffung eines Narrativs« (30. November 2015) hier und hier(371.7 KB)

Schriftsteller Hernán Valdés (Santiago de Chile/Kassel): »Lesung und Gespräch« (9. Juli 2015) hier und hier(535.5 KB)

Dr. Arndt Lainck und Prof. Dr. Enrique Rodrigues-Moura (Universität Bamberg): »Expansionsbestrebungen der Iberischen Halbinsel in Fernost. Von der Reise des Portugiesen Vasco da Gama (1498) zur Gesandtschaft des Samurais Hasekura Tsunenaga in Europa (1613-1620)«. Eine Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Woche der Universität Bamberg (1. Juli 2015) hier und hier(520.3 KB)

Prof. Dr. Isabel Hernández González (Universidad Complutense de Madrid): »Verdades y mentiras de una leyenda medieval: La Judía de Toledo« (30. Juni 2015) hier und hier(348.6 KB)

Prof. Dr. Marco Coronel (Universidad de Valencia): »La lupa de la Inquisición: la heterodoxia como herejía« (23. Juni 2015) hier und hier(616.7 KB)

Schriftstellerin Alicia Kozameh (Rosario, Argentinien, und Chapman University, Kalifornien, USA): »Lesung und Gespräch« (18. Juni 2015) hier hier(348.3 KB)

Dr. Elisa Kriza: »¡Todo es posible en la paz! Ironie und Empörung in der Literatur zum Massaker von Tlatelolco (Mexiko, 1968)« (6. Mai 2015) hier und hier(686.0 KB)

Komponist José María Sánchez-Verdú (Spanien, Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »El sonido del árbol de la Literatura: un acercamiento a Juan Goytisolo y Carlos Fuentes« (22. April 2015) hier und hier(354.6 KB)

Prof. Dr. Ursula Prutsch (Ludwig-Maximilian-Universität München): »Eva Perón: Inszenierung, Ikone und Mythos« (13. Januar 2015) hier

Komponist Alberto Posadas (Spanien, Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Música contemporánea: creación y reproducción« (13. Januar 2015) hier

2014

Schriftsteller Ricardo Menéndez Salmón (Spanien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Lesung und Gespräch« (16. Dezember 2014) hier

Prof. Dr. Andreas Kurz (Universidad de Guanajuato, Mexiko): »Napoleon III., Maximilian von Mexiko und Benito Juárez: Wer kolonisiert wen?« (15. Dezember 2014) hierGastvortrag Prof. Dr. Andreas Kurz (Universidad de Guanajuato, Mexiko)

Bildender Künstler Antonio R. Montesinos (Spanien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Retrospectiva« (25. November 2014) hier

Schriftsteller Javier Salinas (Spanien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Lesung und Gespräch« (18. November 2014) hier

Prof. Dr. Diego Navarro Bonilla (Universidad Carlos III): »Paleografía, caligrafía e inspiración visual en Europa: tradiciones y modernidades hispánicas« (21. Oktober 2014) hier

Bildender Künstler Jesús Palomino (Spanien; Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg): »Nomadismo, performatividad y crítica democrática (Proyectos 1992–2014)« (14. Oktober 2014) hier

Prof. Dr. José Colmeiro (The University of Auckland, NZ): »Memoria histórica y justicia global« (3. Juni 2014) hier

Martina Clemen (Georg-August-Universität Göttingen): »Parallelwelten. Der Kampf um den Bildungskanon in Spanien (1931-1936)« (27. Mai 2014) hier

Prof. Dr. Diego Navarro Bonilla (Universidad Carlos III): »La nación fichada. Archivo y represión en España (1937-1975)« (27. Mai 2014) hier

Dr. Arndt Lainck (Georg-August-Universität Göttingen): »Der Schmerz bei Bolaño« (geplant für 13. Mai 2014) hier

Prof. Dr. Marco Coronel (Universidad de Valencia): »Juan Luis Vives, el humanista que define España y describe Europa« (6. Mai 2014) hier

2013

Dr. Doris Wieser (Georg-August-Universität Göttingen und Feodor Lynen-Forschungsstipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung): »Politische Gewalt und Terrorismus in Peru der 1990er Jahre. Literatur und Erinnerung« (29. Oktober 2013) hier

Prof. Dr. Isabel Hernández González (Universidad Complutense de Madrid): »Eine unmögliche Liebe? Deutsche Literatur in Spanien im 20. Jahrhundert« (18. Juni 2013) hier

Manuel Martínez Forega (Zaragoza, Spanien): »Lesung / Lectura poética« (14. Mai 2013) hier

Regisseurin Juliana Fischbein (Universidad de Buenos Aires): Vorführung ihres Dokumentarfilms des aparecer (Argentinien, Chile und Uruguay, 2012, 56 min., OmU) und Diskussion (22. Januar 2013) hier

2012

Prof. Dr. Joan Ramon Resina (Stanford University): »Los Estudios Ibéricos y la devaluación disciplinar de la Literatura« (29. November 2012) hier

Prof. Dr. Ursula Prutsch (Ludwig-Maximilian-Universität München): »Vergangenheitsbewältigung auf der Iberischen Halbinsel« (12. Juni 2012) hier