Präsentation beim Workshop EMISA 2013

Organisiert von der Gesellschaft für Informatik und der Schweizer Informatik Gesellschaft fand am 05. und 06. September an der Universität in St. Gallen der 5th International Workshop on Enterprise Modelling and Information Systems Architectures statt. 

Neben den Autoren der zwölf akzeptierten Beiträge nahmen auf Grund des parallel stattfindenden Fachgruppentreffens der FG EMISA der Gesellschaft für Informatik auch zahlreiche bekannte und renommierte Größen der deutschsprachigen (Wirtschafts-)Informatik am Workshop teil.

Die Distributed Systems Group wurde dabei von Matthias Geiger vertreten, der den Beitrag BPMN 2.0 Serialization - Standard Compliance Issues and Evaluation of Modeling Tools vorgestellt hat.

Die Präsentation und der Artikel geben einen Einblick in einen umfangreichen Katalog von Regeln, die beachtet werden müssen, wenn standardkompatible Business Process Modell and Notation (BPMN)-Modelle erzeugt werden sollen. Darüber hinaus wird kritisch betrachtet, dass die offizielle BPMN-Serialisierung mittels eines XML-Formats das Einhalten all dieser Regeln nur unzureichend unterstützt. Obwohl dies seit langem bekannt ist, zeigt eine abschließende Analyse von State-of-the-Art Modellierungswerkzeugen, dass auch die meisten Werkzeuge nur begrenzt die Standardkompatibilität von BPMN-Modellen gewährleisten können.

Weitere Informationen: