Best Paper Award auf der SOCA 2013

Vom 16. bis zum 18. Dezember fand die 6th IEEE International Conference on Service Oriented Computing and Applications (SOCA) auf Kauai, Hawaii, statt. Wie auch in den Vorjahren, war der Lehrstuhl für Praktische Informatik auf der Konferenz mit einem Beitrag vertreten.

Der Titel des Beitrags lautet „Measuring the Installability of Service Orchestrations Using the SQuaRE Method“ von Jörg Lenhard, Simon Harrer und Guido Wirtz. In diesem wird ein Messrahmen für die Qualitätsbewertung prozess- und dienst-orientierter Software konzipiert. Der Messrahmen orientiert sich an bedeutenden internationalen Softwarequalitätsstandards der ISO / IEC und schlägt darauf aufbauend verschiedene Softwaremetriken zur Evaluierung der Installierbarkeit von Software vor. Die Metriken werden im Beitrag zum einen theoretisch validiert und zum anderen durch ein Messexperiment praktisch in Bezug auf ihre Anwendbarkeit und Nützlichkeit getestet.

Link zum Beitrag

Erfreulicherweise wurde die Arbeit als bester Konferenzbeitrag der SOCA 2013 ausgewählt und mit dem Best Paper Award ausgezeichnet. Wir sind mit dieser Auszeichnung, die die hohe wissenschaftliche Qualität unserer Arbeit herausstellt, sehr zufrieden. Die Auszeichnung ist bereits die zweite dieser Art, mit der das Forschungsvorhaben von Jörg Lenhard im Jahr 2013 prämiert wurde. Dieser Erfolg beschließt ein für den Lehrstuhl auch aus Forschungssicht sehr erfolgreiches Jahr.