Lehre an der Professur für Pathopsychologie

Die aktuelle Übersicht über angebotene Lehrveranstaltungen finden sich hier.

Lehre in der Psychologie

Im Bachelorstudiengang Psychologie sind wir für folgende Module verantwortlich:

Gesundheitspsychologie (Pflichtmodul mit 9 ECTS)

Angewandte Gesundheitspsychologie (WPM 6 ECTS)

Psychopathologie (WPM 6 ECTS)

Wissenschaftssprachen (WPM 6 ECTS)

Berufsorientierenes Praktikum (Pflichtmodul 12 ECTS)

Im Masterstudiengang Psychologie sind wir für folgende Module verantwortlich:

Psychiatrie (WPM und FÜM mit je 9 ECTS)

Gesundheit im Betrieb (FÜM, 9ECTS)

Wissenschaftssprachen (FÜM, 9 ECTS)

Praktikum (15 ECTS)

Alle Veranstaltungen werden durch einen Kurs im Virtuellen Campus der Universität Bamberg begleitet.

Lehre in anderen Studiengängen

Es finden Lehrveranstaltungen im Lehramt und im bachelor- und Masterstudiengang Berufliche Bildung statt.

Digitale Lehre

Wir bieten mehrere Veranstaltungen in Kooperation mit der Virtuellen Hochschule Bayern an:

Allgemeine Psychopathologie (2 SWS, 3 ECTS)

Stress und Stressbewältigung (2 SWS, 3 ECTS)

Betriebliche Gesundheitsförderung (2 SWS, 3 ECTS)

Suchtmedizin und Suchtpsychologie (2 SWS, 3 ECTS)

Sucht und Drogen (2 SWS, 3 ECTS)

Grundlagen der Neurobiologie und Therapie von Abhängigkeitserkrankungen (2 SWS, 3 ECTS)

 

Die Anrechnung im WPM Wissenschaftssprachen / Englisch für Humanwissenschaften erfolgt wie nachstehend:

  • begonnen vor WS17/18 und beide Seminare im Sprachenzentrum (SZ) belegt -> über das Sekretariat der Prof. für Pathopsychologie

  • begonnen vor WS17/18 und ein Seminar beim SZ und ein Seminar in der Psychologie belegt -> über den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses (momentan Prof. Dr. J. Rüsseler)

  • begonnen ab dem SS18 und beide Seminare im SZ belegt -> über das Sprachenzentrum

  • begonnen ab dem SS18 und ein Seminar beim SZ und ein Seminar in der Psychologie belegt -> über den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses (momentan Prof. Dr. J. Rüsseler)