Hinweise zum Erweiterungsstudiengang "Beratungslehrkraft"

Das Studium für die Qualifikation als Beratungslehrkraftist ist nur als Erweiterungsstudium möglich und baut auf dem erziehungswissenschaftlichen Studium gemäß §32 der LPO I auf. Das Studium ist zulassungsbeschränkt. Einzelheiten zur Bewerbung finden Sie unter

http://www.uni-bamberg.de/studium/interesse/bewerben/erstesfachsemester/

Für das zusätzliche Studium im Bereich Psychologie sieht die LPO I einen Umfang von 30 Leistungspunkten (ECTS) vor. Weitere 30 Leistungspunkte sind im Bereich Pädagogik (mit Soziologie) zu erbringen. Informationen zu diesem Teil des Studiums finden Sie auf den Seiten des Lehrstuhls für Schulpädagogik.

Fachliche Zulassungsvorausetzungen und inhaltliche Prüfungsanforderungen im Bereich Psychologie:

  • Persönlichkeitspsychologie
  • schulische Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • psychologische Diagnostik (insbesondere die Befähigung zur Durchführung ausgewählter Intelligenz-, Konzentrations- und Schulleistungstests)
  • Konzepte und Methoden der Beratungspsychologie
  • Praktische Kenntnisse der Beratungsverfahren und Fertigkeiten in der Organisation der Beratungsarbeit

Diese Kenntnisse werden in fünf Modulen erworben, die jeweils im Wintersemester beginnen.

Studienplan als pdf(60.5 KB)

Die Studien- und Prüfungsordnung finden Sie hier.