Zwei neue Bände der Bamberger Geographischen Schriften

Band 29 von Giorgi Doinjashvili und Band 30 von Nikola Jocić sind nun erschienen.

Die Reihe der Bamberger Geographischen Schriften wurde um zwei neue Bände erweitert. Band 29 enthält eine vergleichende Fallstudie von Giorgi Doinjashvili zum Thema „Die Wirksamkeit der EU-Entwicklungspolitik in Georgien und Armenien“. In Band 30 setzt sich Nikola Jocić mit der Kreativwirtschaft im postsozialistischen Kontext in Belgrad auseinander unter dem Titel „Creative Economy in a Post-Socialist Transitional Context. Spatial Distribution of Creative Activities and their Interrelation with Urban Milieus in City Quarters of Belgrade“.