curriculum vitae

seit 01.10.2004
Professorin für Didaktik der Mathematik und Informatik
an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

seit 01. Oktober 2018
Sprecherin des Leitungskollegiums des Zentrums für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bamberg (ZLB)

April - Septmeber 2018
Kommissarische Leiterin des Bamberger Zentrums für Lehrerbildung

seit 01. Oktober 2017
Prodekanin der Fakultät Humanwissenschaften; Amtszeit bis 30.09.2019

seit 01. Oktober 2017
Mitglied des Promotionsausschusses der Fakultäten Humanwissenschaften sowie Geistes- und Kulturwissenschaften; Amtszeit bis 30.09.2019

seit 2016
Länderkoordinatorin für Bayern im Deutschen Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (dzlm)

1. Januar 2016 bis 30. Juni 2019
Sprecherin der Strukturmaßnahme Lebenslanges Lernen im Projekt Wegweisende Lehrerbildung (WegE) im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung gefördert aus Mitteln des BMBF

seit 2015
Gründungsmitglied im Zentrum für innovative Anwendungen der Informatik (ZIAI),
Mitglied der AG Digitales Lehren und Lernen

seit März 2015
GDM Delegierte in der Gemeinsamen Kommission Lehrerbildung GDM, DMV und MNU; Amtszeit 2015-2018

2013 - 2016
Mitglied der Jury externer Link folgt Nachwuchsförderpreis der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM)

01. Oktober 2013 - 30. September 2017
Fakultätsratsmitglied der Fakultät Humanwissenschaften; Amtszeit 2013-2015, wiedergewählt Amtszeit 2015-2017

seit Sommersemester 2012
Vorsitzende der Wissenschaftlichen Leitung des Bamberger Zentrums für Lehrerbildung (BAZL); Amtszeiten 2012-2014, wiedergewählt 2014-2016, wiedergewählt 2016-2018

2012
Ruf auf eine W3 Professur der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg; abgelehnt

seit 2011
Herausgeberin der Tagungsbände Mathematikdidaktik Grundschuledes Arbeitskreises Grundschule in der GDM

01.10.2011 - 30.09.2013
Direktorin des Instituts für Erforschung und Entwickung fachbezogenen Unterrichts EE-feU

01.10.2008 - 30.09.2011
Vizepräsidentin der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Forschung und Wissenschaftlicher Nachwuchs)
Leiterin der Trimberg Research Academy TRAc (seit Gründung am 30. Oktober 2009)

01.04.2006 - 31.07.2008
Vorsitzende der Bayerischen Mathematikdidaktiken

01.10.2005 - 30.09.2008 
Frauenbeauftragte der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

01.10.2005 - 31.07.2006
Wissenschaftliche Beraterin der Regionalgruppe Süd im Projekt ESMaG (Evaluation der Standards Mathematik in der Grundschule) des IQB (Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen)

2005 – 2007
Wissenschaftliche Beraterin der Orientierungsarbeiten Mathematik Grundschule in Bayern für das ISB (Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung)

01.10.2004 - 31.07.2006
Lehrtätigkeit Martinschule Bamberg (2. Schuljahr) / Kaulbergschule Bamberg (7.Schuljahr)
(jeweils ein Schuljahr)

01.10.2003 - 30.09.2004
Professorin (Vertretung) für Didaktik der Mathematik im WS 03/04 und SS 04 an der PH Heidelberg 

20.12.2000
Promotion zum Dr. phil. durch die Universität Dortmund
Thema "Zur Entwicklung des Zahlenmusterverständnisses bei Kindern: Epistemologisch-pädagogische Grundlegung"
Dissertationspreis 2001 der Universität Dortmund

01.12.1995 - 30.09.2004
Wissenschaftliche Angestellte der Universität Dortmund am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts  (IEEM) / Mitarbeiterin im Projekt "mathe 2000"
(beurlaubt für Professurvertretung vom 01.10.2003 - 30.09.2004)

1998 (autumn term)
Visiting Fellow of the Mathematics Education Research Centre (MERC), University of Warwick, UK

16.04.1995 - 31.11.1995
Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Didaktik der Mathematik an der Universität Dortmund für Mitarbeit im Projekt "mathe 2000"

17.10.1995
Dipl-Päd., Diplomarbeit(1.6 MB) zur Übergangsproblematik vom Kindergarten in die Grundschule (Auszeichnung der Universität Dortmund)

01.10.1992 - 17.10.1995
Fortsetzung des Studiums der Diplompädagogik an der Universität Dortmund Schwerpunkt: Frühe Kindheit, Familienbildung und familienergänzende Einrichtungen

14.12.1994
2. Staatsexamen

15.12.1992 - 14.12.1994
Referendariat 

26.06.1992
1. Staatsexamen

01.10.1988 - 26.06.1992
Studium Lehramt mit dem Schwerpunktfach Mathematik und in den Fächern Deutsch und Evangelische Religion an der Universität Dortmund
Studium der Diplompädagogik 15.10.1991 - 15.02.1992

02.07.1990 - 31.12.1990 und 15.04.1991 - 15.07.1991
Studentische Hilfskraft im Fachbereich Mathematik der Universität Dortmund  (Institut für Didaktik der Mathematik) für Mitarbeit im Projekt "mathe 2000"