In Bamberg Politikwissenschaft studieren - und dafür ins Ausland gehen

Ein Auslandsstudium ist vielleicht das Tüpfelchen auf dem "i" für Ihre Ausbildung und macht sich bei jeder späteren Bewerbung gut. Im Ausland können Sie Ihre Studieninhalte vertiefen und ergänzen; sie werden andere Unterrichtsmethoden kennenlernen, können vergleichen und Kurse belegen, die in Bamberg nicht angeboten werden und ganz nebenbei Ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern. An der Otto-Friedrich-Universität Bamberg erfüllen sich inzwischen bereits ca. 40% eines jeden Jahrgangs den Traum vom Auslandsaufenthalt.

Ein ein - oder zweisemestriges Auslandsstudium kann ohne Schwierigkeiten in die Bachelor- und Masterstudiengänge Politikwissenschaft integriert werden.

Für Studierende des Masterstudiengangs besteht die Möglichkeit, einen Doppelabschluss an der Aston University (Großbritannien) oder an der University of Essex zu erwerben.

Die University of Essex ist eine hoch angesehene Universität, die für ihre herausragende Forschungs- und Lehrkompetenz bekannt ist. Sie wird durchweg als eine der besten Universitäten Großbritanniens eingestuft. Im Osten Englands gelegen, spielt sich das Universitätsleben hauptsächlich auf dem Hauptcampus namens Wivenhoe Park ab, der 17 verschiedene Schulen und Abteilungen von Geisteswissenschaften bis hin zu Wissenschaft und Gesundheit umfasst. Die sozialwissenschaftliche Fakultät gilt als eine der besten in Europa und zieht daher jedes Jahr eine hohe Zahl internationaler Studenten an, die derzeit 130 verschiedene Nationalitäten umfasst. Die Studenten profitieren von ausgezeichneten Wissenschaftlern, allen Arten von universitären Einrichtungen, die den Studenten auf jede erdenkliche Weise helfen, und einer eng verbundenen Gemeinschaft, die eine einladende und sehr freundliche Atmosphäre schafft.

Mehr Infos.

Der Doppel-Master-Abschluss in Governance und internationaler Politik bietet die Möglichkeit, innerhalb der Regelstudienzeit (24 Monate) sowohl einen MA der Universität Bamberg (Deutschland) als auch einen MA der Aston University in Birmingham (Großbritannien) zu erwerben.

Durch dieses Programm erhalten die Absolventen ein tiefgreifendes Verständnis von politischer und wirtschaftlicher Macht in einer globalisierten Welt. Durch das Studium von Modulen zu Themen wie Religion und globale Politik, Sicherheit und Verteidigung in Europa und internationale politische Kommunikation und Führungspersönlichkeiten entwickeln die Studierenden weitreichende Einblicke in politisches Verhalten und Fähigkeiten zur kritischen Analyse aktueller politischer Themen.

Aston ist eine seit langem etablierte forschungsgeführte Universität, die für ihre erstklassige Lehrqualität und ihre engen Verbindungen zu Industrie, Regierung und Wirtschaft bekannt ist. Aston hat einen guten Ruf für die Entwicklung hoch qualifizierter, begehrter und beschäftigungsfähiger Absolventen mit unterschiedlichem Hintergrund. Sie haben Zugang zur virtuellen Lernumgebung - Blackboard - zur Unterstützung Ihres Studiums, einschließlich Blackboard-Diskussionsgruppen, zur Universitätsbibliothek mit über 25.000 Büchern und einer großen Auswahl an elektronischen Zeitschriften sowie zu universitätsweiten Einrichtungen wie dem Careers Service, der Studentenberatungsstelle, dem Studentenjobshop, dem Beratungsservice, den Sporteinrichtungen und der Seelsorge. Die Studenten von Aston werden Teil einer lebendigen, kleinen und freundlichen Gemeinschaft im Herzen von Birmingham, der zweitgrößten Stadt Großbritanniens. In Aston studieren Studenten aus über 120 Ländern, die in einer lebhaften, sicheren, familiären und freundlichen Atmosphäre leben. Aston befindet sich direkt im Stadtzentrum, so dass die meisten Dinge bequem zu Fuß zu erreichen sind.

Mehr Infos.

Sie können ein Auslandsstudium im Umfang von ein- oder zwei Semestern ohne Schwierigkeiten in die Bachelor- und Masterstudiengänge Politikwissenschaft integrieren. Ihren Auslandsaufenthalt können Sie selbst oder über eine der vielen ausländischen Partneruniversitäten der Universität Bamberg organisieren. Dann besteht auch die Möglichkeit der Förderung im Rahmen des ERASMUS-Programms der Europäischen Union. Die Universität Bamberg verfügt über ein besonders breites Netz an ausländischen Partneruniversitäten. Die meisten Studierenden, die sich für ein Auslandsstudium entscheiden, nutzen das breite Angebot unserer Austauschprogramme. Im Akademischen Auslandsamt erfahren Sie mehr und erhalten Hilfestellung.

Im Ausland erworbene gleichwertige Studienleistungen werden nach Absprache mit der jeweiligen politikwissenschaftlichen Facheinheit im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge Politikwissenschaft großzügig anerkannt. Durch die Möglichkeit, sich während des Auslandsstudiums beurlauben zu lassen, geht Ihnen in Bamberg also keine Studienzeit verloren. Ein Auslandssemester wird Ihnen nur dann auf Ihre hiesige Studienzeit angerechnet, wenn Ihnen viele Studienleistungen aus dem Ausland anerkannt werden.

Für Studierende der Politikwissenschaft besteht die Möglichkeit, ein oder zwei Semester ihres Bachelor- oder Masterstudiums an der renommierten Sciences Po Lille - Institut d'Etudes Politiques in Lille zu studieren.

Studieren an einer französischen Exzellenzuniversität
Gegründet im Jahr 1991 ist das Institut d'Etudes Politiques de Lille eine von Frankreichs grandes écoles, die als Eliteuniversitäten außerhalb des öffentlichen Universitätssystems für Ihre exzellenten Studienbedingungen bekannt sind und dementsprechend besonders selektiv in Bezug auf die Auswahl ihrer Studierenden sind. Die Instituts d'Etudes Politiques (IEP) genießen in Frankreich einen hohen Stellenwert: hier wird der Nachwuchs des gehobenen französischen Staatsdienstes ausgebildet. Im Moment sind am Institut 1700 Studierende eingeschrieben, darunter 180 internationale.

Vielseitiges Lehrveranstaltungsangebot
Das Kursangebot erstreckt sich inhaltlich über die Themengebiete der Ökonomie, Geographie, Soziologie, Geschichte, Internationale Beziehungen, Recht sowie Politikwissenschaft und findet überwiegend auf Französisch statt, wobei es jedoch auch Angebote in englischer und deutscher Sprache gibt. 

Leben in Lille heißt im Herzen Europas leben
Das Institut liegt zentral gelegen im Herzen Europas: drei der bedeutendsten Hauptstädte Europas können von Lille aus problemlos mit dem Zug erreicht werden (nach Brüssel ca. 30 min, nach Paris ca. 60min, nach London ca. 90min). Lille ist die viertgrößte Metropolregion in Frankreich. Die Stadt selbst hat ca. 250.000 Einwohner, von denen ca. 100.000 Studierende sind. Damit hat sich die Stadt die Bezeichnung „Studentenstadt“ wahrlich verdient.  Die Kulturhauptstadt Europas 2004 zeigt auch heute noch ein vielfältiges Kulturangebot verteilt über das ganze Jahr. Auch Nachtschwärmer  werden nicht enttäuscht: Auf der rue royale, der rue Masséna und der rue Solférino treffen sich junge Leute in Kneipen und Clubs und können bis zum Morgengrauen feiern.

Bewerbungen für das Programm
Bewerbungen für einen Aufenthalt sind an das Akademische Auslandsamt der Universität Bamberg zu richten. Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Austauschprogrammen.

Das Akademische Auslandsamt

Nützen Sie auch die zahlreichen Informationen, die das Akademische Auslandsamt für Ihren Studienaufenthalt im Ausland für Sie bereit hält. Lassen Sie sich unterstützen!