14. Bamberger Schulleitungssymposium

"Schule zwischen Authentizität und virtuellen Wirklichkeiten – Im digitalen Zeitalter führen und pädagogisch gestalten"

 

ab 14:00Anmeldung, Begrüßungskaffee
15:30 - 16.00 UhrEröffnung, Grußworte, Organisatorisches
16:00 - 16:45 Uhr

Keynote 1:
Eine Realität oder der Weg zur Natürlichen Programmierung
Prof. Dr. Sebastian von Mammen (Julius-Maximilians-Universität Würzburg)

16:45 - 17.00 UhrPause
17:00 - 17:30 Uhr

Keynote 2:
Digitale Revolution und Schule
Dr. Thomas Riecke-Baulecke
(Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg)

17:30 - 19:00 Uhr

Meet the Experts

  • Experte 1: Prof. Dr. Annette Scheunpflug (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)
  • Experte 2: Andrea Holler, M.A. (Internationales Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen, IZI)
  • Experte 3: Dr. Markus Steinert (ALP Dillingen)
  • Experte 4: Dr. Thomas Riecke-Baulecke
    (Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg)
  • Experte 5: Prof. Dr. Sebastian von Mammen (Julius-Maximilians-Universität Würzburg)
 
19:00 - 20:30 Uhr Empfang im Foyer der Universität Bamberg
8.30 - 9.00 UhrAnkommen, Begrüßungskaffee
9.00 - 9.15 UhrKurze Begrüßung mit Rückblick auf den Vortag
Prof. Dr. Annette Scheunpflug (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)
9.15 - 10.00 Uhr

Keynote 3:
Leadership und Schulentwicklung in einer digitalisierten Welt –
Aktuelle Entwicklungen, empirische Befunde und mögliche Implikationen

Prof. Dr. Julia Gerick (Universität Hamburg)
10.00 - 10.30 UhrKaffeepause
10.30 - 12.00 Uhr

Informations- und Diskussionsforen I:

  • Kulturbezogene Professionalität angehender Lehrkräfte: Einblicke in Forschung & Diskussion von Implikationen für die Praxis (Jana Costa, Dr. Susanne Timm)
  • Zwischen Authentizität und Digitalisierung im Theater (Jan Burdinski)
  • Lernchance Schulpraktikum – der Lernort Schule in der ersten Phase der Lehrerbildung
    (Prof. Dr. Barbara Drechsel, Markus Knebel)
  • Beratungs- und Gesprächsführungskompetenzen im Kollegium systematisch entwickeln – Theoretische Grundlagen und schulpraktische Erfahrungen (Prof. Dr. Daniela Sauer, Claudia Christel)
  • Positive Leadership in der Schule: Menschen führen, Potentiale entfalten (StD Ewald Blum)
  • Kognitionsfördernde Bewegungsprogramme im Klassenzimmer – BekoAkt bzw. Voll-in Form II für weiterführende Schulen (Dr. Thomas Schmutzler, Prof. Dr. Stefan Voll)
  • Von „Instagram“ bis „Fortnite“ - Virtuelle Lebenswelten der „digitalen Generation“ (StD Bernd Kohlmann)
  • Digitale Medien im naturwissenschaftlichen Unterricht (PD Dr. Jürgen Paul & Prof. Dr. Jorge Groß)
  • Förderung der Medienkompetenz in der Schule durch den Einsatz von Peers: das Projekt „Netzgänger““ (Prof. Dr. Jörg Wolstein)
  • Das neue Konzept der externen Evaluation: Digitalisierung als Querschnittsthema“ (Prof. Dr. Sandy Taut, Roland Seifert)
 
12.00 - 13.15 Uhr Mittagspause
13:15 - 14.00 Uhr

Keynote 4:

Digitalisierung als kultureller Prozess – Entwicklungsaufgaben und -chancen der Schule (Arbeitstitel)
Prof. Dr. Benjamin Jörissen (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

14:00 - 14.30 UhrKaffeepause
14:30 - 16:00 Uhr

Informations- und Diskussionsforen II:

  • Computermedien als kreative Werkzeuge im Unterricht
    Prof. Dr. Ute Schmid, Dr. Anja Gärtig-Daugs, Alexander Werner (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)
  • Was kommt nach dem Medienkonzept? – Digitalisierungsstrategien erfolgreich an beruflichen Schulen umsetzen
    Prof. Dr. Karl-Heinz Gerholz, Anne Wagner (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)
  • Zusammenarbeit von Schulleiter und Stellvertreter als Leitungsteam in Zeiten der Digitalisierung
    Apl. Prof. Dr. Herbert Asselmeyer (Universität Hildesheim)
  • Informatik in der Mittelschule: Uwe Geuder (ALP Dillingen)

  • Veränderungen wagen: Die Rolle der Schulleitung auf dem Weg zur digitalen Schule
    Juliane Stubenrauch-Böhme, Christoph Eiber (Oskar-Maria-Graf-Gymnasium Neufahrn b. Freising)

  • Medienkonzept 2.0 – Medienkompetenz an Ihrer Schule nachhaltig fördern
    Dr. Vera Haldenwang (Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung, ISB)
 
16:00 - 16:30 UhrKaffeepause
16:30 – 17:30 Uhr

Keynote 5:

Über digitale Kompetenzen, Piloten und Käse mit Löchern
Prof. Dr. Werner Hartmann (Pädagogische Hochschule Schwyz)

ab 19.00 UhrGesellschaftsabend im Restaurant ‚Das Eckerts‘ mit Poetry-Slammer Nicolas Schmidt
8.30 - 9.00 UhrAnkommen, Begrüßungskaffee
9:00 - 10.00 Uhr

Keynote 6:

Selbstfürsorge in einer reizüberfluteten Welt:
Wie können wir die Kontrolle über unser Leben zurückgewinnen
Prof. Dr. Joachim Bauer (Universität Freiburg)

10:00 - 10:30 UhrKaffeepause
10:30 - 12:00 Uhr

Informations- und Diskussionsforen III:

Diskussion und Vertiefung zum Vortrag von Prof. Dr. Werner Hartmann -

Welche Kompetenzen benötigen Schülerinnen und Schüler, um im 21. Jahrhundert ein Leben als mündige, selbstbestimmte Bürgerinnen und Bürger führen zu können? Wie erlangen Lehrkräfte die digitalen Kompetenzen, die zur Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsauftrags erforderlich sind? Wie können Schulleitungen eine entsprechende Entwicklung an der eigenen Schule in Gang setzen und fördern? In den einzelnen Foren wird jeweils beispielhaft ein Kompetenzbereich in den Blick genommen.

 

  • Information und Wissen – Verwesentlichung (Wolfgang Bauhofer, Heike Ott)
  • Soziale Intelligenz und Verständigung (Oliver Jugl, Andrea Pfeiffer)
  • Kritisches und flexibles Denken (Alois Mayr)
  • Umgang mit kultureller und sozialer Heterogenität (Bernd Kohlmann, Volker Lorenz)
  • Abstraktion und Modellbildung (Elisabeth Arnold, Axel Schubert)
  • Nutzung digitaler Werkzeuge (Wolfram Thom)
  • Rollenbilder privat, beruflich und öffentlich (Dr. Roland Baumann, Christa Gmeiner)
  • Kreatives und produktives Denken (Martin Loder, Jörg Schmid)
  • Informelles und selbstbestimmtes Lernen (Clemens Martens, Johannes Schachaneder)
  • Virtuelle Zusammenarbeit (Ulrich Hierdeis, Florian Ostermeier)
 
12:00 - 12.15 UhrPause
12:15 - ca. 13:00 Uhr

Abschlussvortrag:

Authentizität und Virtuelle Welten
Prof. Dr. Annette Scheunpflug (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)

ca. 13:00 - 13.15 Uhr Ende des Schulleitungssymposiums 2019 & Verabschiedung