Studentisches Engagement in der Klassischen Philologie

Seit Juni 2019 existiert innerhalb der Klassischen Philologie ein Arbeitskreis, der sich aus 21 engagierten und arbeitsmotivierten Studierenden unterschiedlicher Semester zusammensetzt. Moderiert und geleitet wird der AK Klassische Philologie von Frederick Slany, der die anstehenden Aufgaben an seine Kolleginnen und Kollegen delegiert. Der Arbeitskreis ist eng mit der Fachschaft GuK verbunden, da der AK-Sprecher gleichzeitig der Institutsansprechpartner (IAP) ist, der bei Fragen, Anregungen, Problemen und Wünschen die Kommunikation zwischen Studierenden und Dozierenden erleichtert. Von Oktober 2020 bis März 2021 wird Theresa Riedl den AK-Vorsitz und die IAP-Rolle stellvertretend übernehmen.

Der Arbeitskreis Klassische Philologie widmet sich verschiedensten organisatorischen Anliegen. Dazu zählen u.a. der Stammtisch, die Weihnachtsfeiern und Sommerfeste, das Lektüregespräch und das Tandemsystem.