Willkommen auf den Internetseiten der Professur für Judaistik

Die Professur für Judaistik in Bamberg

Die Judaistik in Bamberg versteht sich als Lehr- und Forschungsplattform für jüdische Religionsgeschichte und jüdische Kultur in Vergangenheit und Gegenwart. Neben der universitären Lehre und der Entwicklung von inter/disziplinären Forschungsprojekten möchte die Professur für Judaistik auch Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Schulen oder interreligiösen Initiativen der Region zur Ansprechpartnerin und Mittlerin werden. Fragen Sie uns an!


Judaistik trifft Virtuelle Realität. Vergangenheit trifft Gegenwart

 

Das Jüdische Museum Franken in Fürth verfügt über ein neues Angebot – die im November 1938 zerstörte Fürther Altschul (Hauptsynagoge) steht in Form von Visualisierungen und eines 3D-Modells zur Verfügung. Jüdische Geschichte wird begehbar – Museumsbesucher/innen können in der zerstörten Synagoge virtuell spazieren gehen. Mit der VR-Brille kann die Synagoge virtuell mittels Teleportation begangen und dabei mit informellen Exponaten interagiert werden. Das Angebot ist ab Mai 2021 für alle Besucher/innen der Dauerausstellung des Jüdischen Museums Franken in Fürth nutzbar.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Der Jüdische Gottesdienst - ein kunstvolles Ganzes

 

Das Konzept der jüdischen Liturgie erscheint oftmals auf den ersten Blick sehr komplex. Deswegen stellen wir unseren Studierenden hier eine ausführliche Übersicht über die jüdische Liturgie zur Verfügung, die alle Teile der Liturgie und ihr Verhältnis zueinander sehr gut zusammenfasst. 

Einen Überblick finden Sie hier.


Impressionen der Exkursion nach Israel im Sommersemester 2019


 

Weitere Informationen finden Sie hier.


Aktuelle Entwicklungen bezüglich des Coronavirus

Informationen und Hinweise finden Sie hier