Abteilung Denkmalwissenschaften

Die Abteilung Denkmalwissenschaften beschäftigt sich wissenschaftlich mit den unterschiedlichen Aspekten der Denkmalpflege - auch im Sinne des weiteren englischen Begriffs Heritage Conservation - und der Kulturgutsicherung. Im Zentrum der Bamberger Forschung und Lehre steht das historische Objekt in seiner überlieferten Materialität, auf die sich alle Bemühungen der Erhaltung richten müssen, sowie die kulturellen und gesellschaftlichen Bewertungs- und Aushandlungsprozesse, die Wandlungen unterworfen sind. 

Die Erforschung, Sicherung und Vermittlung des baulichen Erbes sind Aufgaben, denen nach unserer Auffassung nur ein breit-interdisziplinärer Ansatz gerecht werden kann, wie ihn die vier Professuren der Abteilung abbilden:



Die Forschungsschwerpunkte der vier Professuren spiegeln sich in den Arbeitsbereichen des Bamberger Kompetenzzentrum Denkmalwissenschaften und Denkmaltechnologien (KDWT) wider.  

Darüber hinaus verfügt die Abteilung Denkmalwissenschaften über ein eigenes Dendrochronologisches Labor, mit dem Bamberg zu einem führenden Zentrum für die Forschung und Datierung von historischen Holzgefügen, insbesondere Fach- und Dachwerken, geworden ist.


Kontakt

Abteilung Denkmalwissenschaften
Institut für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte (IADK)
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
96045 Bamberg

Sekretariat: Stefanie Palme
Am Zwinger 4, Raum 00.27
96047 Bamberg
Tel: +49 (0)951-863-2402
Mail: denkmalpflege(at)uni-bamberg.de

Sprechstunden des Sekretariats:
Di. 9.30 bis 12.00 Uhr

Geschäftszeiten des Sekretariats:
Di. bis Do. 9.30 bis 13.30 Uhr