Modulhandbücher und "Bayerische Landesgeschichte"

Wichtige Dokumente und Hinweise für das Studium des Faches Geschichte

Anerkennungsformular für Studienleistungen(86.7 KB)

(gültig für Studiengänge B.A. und M.A. Geschichte)

Hinweise zur Eigenexkursion

Eigenexkursion(134.4 KB)

Hinweise zu "Referat und Hausarbeit"

Aus gegebenem Anlass wird seitens der Vorsitzenden der Prüfungsausschüsse für Bachelor und Master sowie das modularisierte Lehramt auf folgende althergebrachte Rechtslage hingewiesen:

Gemäß Allgemeiner Prüfungsordnung der Universität Bamberg (Fassung vom 30. Sept. 2010, § 10, Abs. 2) besteht im Rahmen der zulässigen Bologna-adäquaten Prüfungsformate auch die Möglichkeit, der Modulprüfungsleistung "Schriftliche Hausarbeit" ein mündliches Referat identischen Inhalts verbindlich vorzuschalten.

Überall dort, wo Studien- und Prüfungsordnungen bzw. Modulhandbücher formell das Prüfungsformat "Hausarbeit" vorgeben, gibt dies Dozierenden das Recht eigenverantwortlich und transparent zu entscheiden, ob sie in ihrer Lehrveranstaltung dieses integrale Format (also Hausarbeit mit vorgeschaltetem mündlichen Referat) grundsätzlich zur Anwendung bringen möchten.

Nachweis(108.7 KB) bei öffentlichen Vorträgen

Die Leitung des Faches Geschichte hat beschlossen, rückwirkend (bis einschließlich WS 2012/13) für alle Studierenden des Faches für 1 Exkursionstag 0,5 ECTS (statt 0,33 ECTS) zu vergeben. Ab SoSe 2014 ist dies für alle Studierenden in FlexNow bereits programmiert.

Für Bachelor- und Master-Studierende der PO von 2009

bitte beachten Sie folgende pdf Neuregelung in Bezug auf die Anrechnung von Exkursionen.

Studierende aller Lehrämter

Studierende mit Studienbeginn ab WS 2012/13 erhalten qua Studien- und Prüfungsordnung sowieso bereits 0,5 ECTS pro Tag. Studierende (mit Studienbeginn zwischen WS 2008/09 und SoSe 2012) erhalten nunmehr für Exkursionen, die sie ab WS 2012/13 belegt haben, ebenfalls rückwirkend 0,5 ECTS (statt 0,33 ECTS) pro Tag. Studierende, die Letzteres betrifft, wenden sich bitte per E-Mail und angehängter FlexNow-Datei an Prof. Dr. Bert Freyberger, um entsprechende Änderungen in FlexNow vornehmen zu lassen.

Scheinformular(166.2 KB)