Literaturvermittlung

(optionale Anteile am Bachelorstudiengang Germanistik, obligatorische Anteile am Masterstudiengang Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Geschichte - Gegenwart - Vermittlung)

Besonderer Wert wird auf den Erwerb von Kenntnissen in der Gegenwartsliteratur sowie im gegenwärtigen Literatur- und Kulturbetrieb gelegt. Zu diesem Zweck gehören neben entsprechenden Lehrveranstaltungen im Bereich der Neueren deutschen Literaturwissenschaft auch solche Seminare und Übungen zum hiesigen Lehrangebot, die von Lehrbeauftragten aus verschiedenen mit der Literaturvermittlung befassten Berufen gehalten werden. Im Masterstudiengang Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Geschichte - Gegenwart - Vermittlung ist zudem ein Praxismodul vorgesehen, in dem Praktikumserfahrungen in einem literaturvermittelnden Bereich gesammelt werden sollen.