Katharina Stahl, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Markusstraße 12 b
96047 Bamberg

katharina.stahl(at)uni-bamberg.de

Zur Person

  • 2018/2019 Projektmitarbeiterin am Lehrstuhl für Literatur und Medien Bamberg und Doktorandin bei Prof. Dr. phil. habil. Jörn Glasenapp
  • 2015-2018 Studium der Literatur und Medien an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Abschluss: M.A.
  • 2011-2015 Studium der Germanistik und Political and Social Studies an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Abschluss: B.A.
  • Verschiedene Praktika im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Veranstaltungsmanagement (Deutscher Bundestag, Literaturhaus Hamburg, Kinder- und Jugendbuchverlag Arena)

 

Forschung

Forschungsinteressen

Gender Studies, Trauma Studies, Politik im Film und in der Serie

Projekte

Projektmitarbeiterin zur Erarbeitung des vhb-Online-Kurses „Einführung in die Medientheorien“, geleitet von Dr. Corina Erk, in Kooperation mit Prof. Dr. Oliver Jahraus (LMU)

Publikationen

  • „Traumatische Selbstporträts. Die Verarbeitung des Anschlags auf Charlie Hebdo in den Graphic Novels La Légèreté von Catherine Meurisse und Catharsis von Luz“, in: Jörn Glasenapp (Hg.): Porträtkulturen, Paderborn 2019, S. 151-178.
  • „Auf Spurensuche in der Vergangenheit: Ashgar Farhadis Film Le Passé als postmoderne Kriminalerzählung“, in: Film-Konzepte, Jg. 13 (2019), H. 7, S. 71-87."