Gemeinsam ein Bilderbuch in das ausschließlich akustische Medium Hörspiel transformieren - dieser Aufgabe stellen sich 14 Studierende im Sommersemester 2020 im Rahmen der Übung "Eigene Hörspiele erstellen". Nicht ganz einfach in diesen Corona-Zeiten, in denen die Universitätsveranstaltungen digital angelegt werden müssen.

Um ein Hörspiel auf Basis eines Bilderbuches zu erstellen, müssen die Studierenden zunächst die Adaptionsgrundlage Der Tigerprinz von Chen Jianghong durchdringen. Mithilfe einer ausführlichen Bilderbuchanalyse nach den Dimensionen von Staiger (2014, 2. Aufl. 2019) gelingt es ihnen, das Zusammenwirken von Bild und Text zu erfassen. Schritt für Schritt transportieren sie die Erzählung und die Atmosphäre des Bilderbuches in das ausschließlich akustische Medium Hörspiel. Hierzu erproben sie unterschiedliche Geräusche und bearbeiten den Text, indem sie neue Dialoge fingieren oder der Erzählinstanz neue Passagen zuordnen. Die Lernenden demonstrieren auf diese Weise ein vertieftes Verständnis des literarischen Werkes.

Darüber hinaus greifen die Studierenden am Aufnahmetag, der sich aufgrund der Corona-Maßnahmen flexibler gestalten musste (um den vorgegebenen Abstand zueinander einhalten zu können), auf ihre mündlichen Kompetenzen zurück, indem sie das von ihnen gestaltete Hörspielskript auditiv inszenieren.

Im Rahmen dieser offenen Adaption werden die Studierenden für die Besonderheiten der beiden Medien Bilderbuch und Hörspiel sensibilisiert. Durch die selbstständige Durchführung jenes Transformationsprozesses sammeln sie gezielt Erfahrungen, die sie auf ihren späteren Unterricht transferieren können.

Ich bedanke mich bei den engagierten Studierenden, die sich trotz der fast ausschließlich digitalen Treffen differenziert und gewissenhaft mit den Übungs-Gegenständen auseinandersetzten, auch digital Kooperationskompetenz beweisen konnten, wodurch am Ende ein gelungenes gemeinsam entwickeltes Hörspiel entstand.

Hier können Sie das Hörspiel "Das Friedensangebot - Wen und die Tigerin(20.7 MB)" der Studierenden anhören.

Hier(405.9 KB) finden Sie die Quellen zu den verwendeten Geräuschen bzw. Musikstücken.