FRITZI!-Preisträgerinnen 2018

Auch in diesem Jahr gingen wieder zahlreiche hochkarätige Bewerbungen von studierenden Eltern, die sich allesamt mit ihren (sehr) guten Abschlussarbeiten um den FRITZI!-Preis beworben haben, im Eltern-Service-Büro ein. Und wieder fiel der Jury die Entscheidung schwer. In diesem Jahr konnte die Universität Bamberg die Hermann Gutmann Stiftung als Stifter für den FRITZI!-Preis gewinnen, sodass gleich zwei Preise vergeben werden konnten.

Im Rahmen des Dies Academicus am 19. November 2018 wurden die diesjährigen Preisträgerinnen Carolin Jäger und Samira Riemenschneider feierlich mit dem FRITZI!-Preis ausgezeichnet.

 

Carolin Jäger

  • geboren 1990 in Augsburg
  • Abitur 2010 in Augsburg
  • ein Kind, geboren 2017
  • 2011 - 2018 Bachelorstudium Psychologie mit schulpsychologischen Schwerpunkt

Zulassungsarbeit: Hilft wirklich die Monoedukation Mädchen in mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern erfolgreich zu sein? Ein Beitrag zur Koedukationsdebatte

Gutachter: Dr. Timothy Tisdale

 

Samira Riemenschneider

  • geboren 1993 in Bad Hersfeld
  • Abitur 2012 in Bad Hersfeld
  • ein Kind, geboren 2015
  • 2012 - 2016 Bachelorstudium Elementarbildung  Pädagogische Hochschule Weingarten
  • 2016 - 2018 Masterstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft

Masterarbeit: Die Eigensinnigkeit pädagogischer Interaktionen. Dokumentarische Videoanalyse über die Interaktionsverläufe innerhalb von Routinen in der Kinderkrippe

Gutachter: Dr. phil. Ulf Sauerbrey