Univ.-Prof. Dr. Heidrun Alzheimer

Lehrstuhlinhaberin, Studiengangsbeauftragte und Prüfungsausschussvorsitzende

Fachliche Interessen

  • Brauch- und Erzählforschung

  • Religion und Spiritualität

  • Körper und Gesundheit

  • Nahrungsforschung

  • Frauen in der Volkskunde

  • Förderung der Länderschwerpunkte in der Europäischen Ethnologie (siehe Jahrbuch für Europäische Ethnologie)

Prof. Dr. Heidrun Alzheimer studierte Diplompädagogik, Soziologie und Volkskunde an der Universität Würzburg. Nach einem Volontariat bei einer Tageszeitung war sie anschließend als Redakteurin tätig. Im Jahr 1990 promovierte sie mit einer wissenschaftsgeschichtlichen Arbeit promovierte und 2003 habiliterte sie sich. Sie war Akademische Oberrätin am Institut für Deutsche Philologie der Universität Würzburg. Im Oktober 2006 wurde sie auf den Lehrstuhl für Europäische Ethnologie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg berufen.

Beruflicher Werdegang

seit 2006 Lehrstuhl für Europäische Ethnologiean der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

1986-2006 Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Volkskunde und Deutsche Philologie der Universität Würzburg (Wiss.Hilfskraft, Wiss.Assistentin, Studienrätin z.A., Akad.Rätin, Akad.Oberrätin)

2003 Habilitation an der Universität Würzburg mit der Habilitationsschrift „NarrativeVolksaufklärung – Moralische Geschichten 1780-1848“ (deGruyter), Venialegendi für Volkskunde

2000/2001 Habilitationsstipendium, III. Hochschulsonderprogramm

1990 Promotion im Fach Volkskunde, Universität Würzburg, mit der Dissertation „Volkskundein Bayern - Vorläufer, Förderer und einstige Fachvertreter“

1986 Diplom-Prüfung im Fach Pädagogik (SchwerpunktErwachsenenbildung)

1983-1984 studienbegleitende Ausbildung zur Montessori-Erzieherin in Frankfurt/Main (Diplom)

1982-1986 Studium der Diplom-Pädagogik, Volkskunde, Soziologie und Psychologie an der Universität Würzburg

1978-1982 Volontariat und Redakteurin im Lokaljournalismus

1969-1978 Neusprachliches Gymnasium der katholischen Schwestern vom Heiligen Kreuz in Gemünden/Main

Aktuelles Engagement

  • Mitglied des Zentrum für Interreligiöse Studien an der Universität Bamberg
  • Vizepräsidentin der Görres-Gesellschaft in Bonn; zugleich Leiterin des Fachbereichs Europäische Ethnologie in der Görres-Gesellschaft
  • ständige Delegierte im Philosophischen Fakultätentag der Geistes- und Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bamberg
  • Mitglied im Kuratorium der Märchen-Stiftung Walter Kahn
  • Mitglied im Kuratorium der VHS Bamberg
  • ordentliches Mitglied der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  • stellvertretende Vorsitzende im Expertenkomitee für das Immaterielle Kulturerbe beim Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
  • Vertreterin der Volkskunde im Beirat des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V. in München
  • wissenschaftliche Beirätin von BrauchWiki – Deine Heimat im Netz
  • stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins des Fränkischen Freilandmuseums Bad Windsheim e.V.
  • Mitglied im Ausschuss des Historischen Vereins Bamberg

Sonstige Aktivitäten

seit Januar 2016 Mitglied der Fachgruppe „Bildung und Forschung“ zur Erarbeitung eines Managementplans für das Welterbe „Altstadt von Bamberg“

Januar 2016 bis Dezember 2020 Mitglied des Kuratoriums der Märchenstiftung Walter Kahn, Volkach

Oktober 2015 bis September 2021 Vizepräsidentin der Görres-Gesellschaft, Bonn

Oktober 2015 bis September 2017 Vertreterin der Hochschullehrer und Hochschullehrerinnen im Senat der Universität Bamberg

seit Juli 2015 1. Stellvertretende Vorsitzende des Vereins Fränkisches Freilandmuseum e.V.

seit März 2015 Mitglied im Ausschuss des Historischen Vereins Bamberg

seit 02/2015 dessen stellvertretende Vorsitzende

seit 2014 Mitglied im Expertenkomitee für das Immaterielle Kulturerbe beim Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

seit 2013 ordentliches Mitglied der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

01.10.2013 – 30.09.2015 Dekanin der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

seit 2011 Mitglied im Kuratorium der Otto-Meyer-Elisabeth-Roth-Stiftung, Bamberg seit 2012 Leiterin der Sektion Volkskunde in der Görres-Gesellschaft

2009-2013 Studiendekanin der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften der Otto- Friedrich-Universität Bamberg

seit 2009 wiss. Beirätin von „www.brauchwiki.de – Deine Heimat im Netz“ (seit 07/2013 brauchwiki e.V.)

seit 2008 Ständige Delegierte der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften der Otto- Friedrich-Universität Bamberg beim Philosophischen Fakultätentag

2007-2009 Bibliotheksbeauftragte der Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

2007-2015 Mitglied der Leitungskommission und Mitherausgeberin der Enzyklopädie des Märchens (de Gruyter-Verlag), einem Projekt der Phil.Hist. Klasse der Göttinger Akademie der Wissenschaften (abgeschlossen im November 2015)

seit 2007 Vertreterin der Volkskunde im Beirat des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V., München

seit 2005 Mitglied im Beirat der Görres-Gesellschaft und Mitherausgeberin des „Jahrbuchs für Europäische Ethnologie“ der Görres-Gesellschaft

seit 2003 Erste Vorsitzende des Vereins zur Veröffentlichung wissenschaftlicher Studien der Volkskunde e.V.

2003-2006 Frauenbeauftragte der Philosophischen Fakultät II der Universität Würzburg

2002-2006 Mitglied im Museumsbeirat des Zweckverbandes Mainfränkisches Museum; (2003-2006 Zweite Vorsitzende)

2000-2006 wiss. Leiterin des vom Bezirk Unterfranken geförderten Projekts „Bräuche in Unterfranken“

1999-2002 wiss. Leitung des Dokumentations-Projekts „Sozialgeschichte der Frau in Familie und Gesellschaft“, Arbeitskreis „Malerwinkelmuseum Marktbreit“ (vgl. den Ausstellungs-Begleitband „Himmel und Hölle“, 2002)

1994-1995 Mitorganisation einer Ringvorlesung zum Thema "Frauen und Bildung, Ausbildung, Arbeit und Erwerbstätigkeit im historischen Wandel", Universität Würzburg

1993-2009 Mitarbeiterin an der Internationalen Volkskundlichen Bibliographie, verantwortlich für den Bereich „Alter, Geschlecht, Gruppen“

1992-2010 Referentin der Hanns-Seidel-Stiftung, Abteilung „Kultur und Tradition“

1992-1993 Mitarbeit im AK "Information" des Bundesministeriums für Verteidigung über "Das Bild der Bundeswehr in der Öffentlichkeit"

Sachkulturforschung

  • Dingwelten. Objekte als Zeugnisse der Alltagskultur

  • Dinge - Materialität, Form und Funktion im zeitlichen und kulturellen Wandel

  • Von den Dingen lernen. Zur Analyse materieller Kultur in der Europäischen Ethnologie am Beispiel der Kleidung

  • Volkskunde/Europäische Ethnologie im kulturhistorischen Museum

  • Berufsfeld Museum in der Provinz

  • Warenwelten. Konsumkultur vom Wanderhandel zur Online-Bestellung

Erzählforschung

  • „FaltenReich“ – Narrative und Praktiken des Alterns
  • Populäre Lesestoffe. Erbauliches, Spannendes, Unterhaltsames und Lehrreiches vom Barock bis in die Gegenwart
  • Die Welt der Geschichten. Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf Märchen, Sagen und Legenden
  • Erzählen über Katastrophen
  • "Volk ohne Buch" - aber mit Kalender! Formen und Funktionen populärer Lesestoffe
  • Alltag an der Front. Die Brieftagebücher eines Augsburger Majors im Ersten Weltkrieg
  • 200 Jahre Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm - eine Erfolgsgeschichte

Brauchforschung

  • Die Wiederentdeckung der Rituale
  • Sterben, Tod und Trauer - kulturwissenschaftliche Aspekte der "letzten Reise"
  • Fasching, Fastnacht, Karneval. Wurzeln, Formen und Funktionen eines globalen Brauchphänomens

Religion und Spiritualität

  • Religiöse Traditionen und neue Spiritualität
  • Glaubenssache Krieg. Fromme Ideale und Lebenspraxis 1914-1918
  • Kirche und Krieg. Analyse und Präsentation einer Feldpostkartensammlung
  • Die letzte Reise. Tod und Trauerkultur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart
  • Personenkult und Kultpersonen. Heilige, Idole und Stars als kulturprägende Instanzen
  • Religiöse Volkskunde und neue populäre Spiritualität
  • Erde als Zeichen. Denkmalsubstanz - Heilmittel - Brauchrequisit

Körper und Gesundheit

  • Altern und Altsein – Ethnologisches aus der Lebenswelt alter Menschen einst und jetzt
  • Alte Leute. Wahrnehmung und soziale Stellung von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart
  • Menschen und Moden - Kleidung ist Kommunikation

Nahrungsforschung

  • Kultur geht durch den Magen - Geschichte und Gegenwart der Nahrung(sforschung)

  • Europäische Esskultur. Aspekte ethnologischer Nahrungsforschung

Regionale Schwerpunkte

  • Südtirol - Erkundung einer europäischen Region
  • Norddeutschland - Alltagskulturen und Gedächtnisräume
  • Alltagskultur in Polen: Institutionen, Forschungsrichtungen, interdisziplinäre Beziehungen
  • Erkundung einer Region: Das Ries
  • Nationale Stereotype und Symbole. Kulturwissenschaftliche Betrachtungen aus europäischer Perspektive

Interdisziplinäre Lehrveranstaltungen

  • Konzepte und Visionen der Stadtentwicklung und des Wohnens: Europäisch-ethnologische, kunstgeschichtliche und sozialgeographische Perspektiven (mit Kunstgeschichte und Kulturgeographie)
  • The Spatial turn in Archäologie und Europäischer Ethnologie (mit Archäologie)

Weitere Kurse

  • Fremdbilder - Selbstbilder - Identität. Wurzeln und Wandel ethnischer Stereotype

  • Zofe – Butler – Smart Home Roboter. Zur Geschichte und neufeudalen Gegenwart der „dienstbaren Geister“

  • Zocken – raten – kämpfen – lernen. Spiele und Spielzeug aus kulturwissenschaftlicher Perspektive.

  • „Drei Deutsche – ein Verein“? Organisiertes Freizeitverhalten in Bürgerinitiativen, Selbsthilfegruppen und Vereinen

  • Homo habitans – Europäisch-ethnologische Perspektiven auf Wohnen und Wohnungen

  • Die "Tugendblume" auf der Schulbank - Mädchenbildung zwischen Absichtserklärung und Realität

  • Immaterielles Kulturerbe als Forschungsfeld der Europäischen Ethnologie

  • Hausfiguren in Bamberg

  • Mensch und Tier. Kulturelle Aspekte der Tierhaltung vom 18. bis zum 21. Jahrhundert

  • Leben und Arbeiten - (Spiel-)Räume in Städten und Dörfern. Kulturelle Konstruktion und Aneignungsstrategien

  • Bienenzüchter, Pomologen und Gärtner im Ornat. Geistliche der Erzdiözese Bamberg und ihr Beitrag zur regionalen Gärtnerkultur. Ein Ausstellungsprojekt zur Landesgartenschau 2012

  • Der Wald – Wandern, Wild und Wirtschaft. Zur Kulturgeschichte einer deutschen Sehnsuchtslandschaft von der Romantik bis ins 21. Jahrhundert

  • Schützen und Schießen. Von der Stadtverteidigung zum Freizeitsport

  • „Samstag ist Badetag“. Die Wochentage im traditionellen und gegenwärtigen Erleben

  • Frauen in der Volksprosa

  • Vom Klostergarten zum Schrebergarten. Kontinuität und Wandel deutscher Garten(t)räume

  • Von Vatermördern und Wespentaillen. Kleidung in Europa vom 18. bis 20. Jahrhundert

  • Vom Pilger zum Massentourist. Unterwegs sein im historischen Wandel

2019

Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 14 (2019), hg. zusammen mit Sabine Doering- Manteuffel, Daniel Drascek und Angela Treiber, 240 S. (Länderschwerpunkt Kroatien).

 

2018

Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 13 (2018), hg. zusammen mit Sabine Doering- Manteuffel, Daniel Drascek und Angela Treiber, 283 S. (Länderschwerpunkt Dänemark).

 

2017

Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 12 (2017), hg. zusammen mit Sabine Doering- Manteuffel, Daniel Drascek und Angela Treiber, 182 S. (Länderschwerpunkt Die Niederlande).

 

2016

Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 11 (2016), hg. zusammen mit Sabine Doering- Manteuffel, Daniel Drascek und Angela Treiber, 269 S. (Länderschwerpunkt Bulgarien).

 

2015

 

Religion – Kultur – Geschichte. Beiträge zur historischen Kulturforschung vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Festschrift für Klaus Guth zum 80. Geburtstag, hg. von Heidrun Alzheimer, Michael Imhof, Ulrich Wirz und Klaus Guth. Petersberg 2015, 830 S. 

Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 10 (2015), hg. zusammen mit Sabine Doering- Manteuffel, Daniel Drascek und Angela Treiber, 220 S. (Länderschwerpunkt Polen).

Die Orangerie des „Kleinen Mannes". Gewächshäuser und Mistbeete als Innovations-Indikatoren im privaten und gewerblichen Gartenbau des 19. und 20. Jahrhunderts. In: Braun, Karl/ Dietrich, Claus-Marco und Angela Treiber (Hgg.): Materialisierung von Kultur. Diskurse, Dinge, Praktiken. Würzburg, Königshausen & Neumann 2015, S. 222-241.

Enzyklopädie des Märchens. Handwörterbuch zur historischen und vergleichenden Erzählforschung. Verzeichnisse, Register, Corrigenda, Bd. 15, hg. von Brednich/ Rolf Wilhelm/ Ranke, Kurt/ Bausinger, Hermann zusammen mit Heidrun Alzheimer, Wolfgang Brückner, Daniel Drascek, Helge Gerndt, Ines Köhler-Zülich, Klaus Roth und Hans-Jörg Uther. Berlin/ Boston, de Gruyter 2015, 1141 S.

 

2014

Fetisch - Reliquie – Erinnerung. Gedanken zum symbolischen Umgang mit Erde. In: Schöne, Anja/ Groschwitz, Helmut (Hgg.): Religiosität und Spiritualität. Fragen, Kompetenzen, Ergebnisse. Münster [u.a.], Waxmann 2014, S. 67-90.

Part I: Welcome to the ICME Annual Meeting 2011, verfasst zusammen mit Hans-Martin Hinz, Bärbel Kerkhoff-Hader und Annette B. Fromm. In: Fromm, Annette B./ Kerkhoff-Hader, Bärbel (Hgg.): Dissolving Boundaries. Museological Approaches to National, Social and Cultural Issues; [ICME-ICOM Annual Meeting 2011, Banz Monastery, Bad Staffelstein, October 2-5], Bamberg, Urlaub 2014, S. 11-18.

Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 9 (2014), hg. zusammen mit Sabine Doering- Manteuffel, Daniel Drascek und Angela Treiber, 264 S. (Länderschwerpunkt Spanien).

 

2013

Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 8 (2013), hg. zusammen mit Sabine Doering- Manteuffel, Daniel Drascek und Angela Treiber, 352 S. (Länderschwerpunkt Ungarn).

 

2012

Sektion für Volkskunde. In: Jahres- und Tagungsbericht der Görres-Gesellschaft 2012. Bonn 2012, S. 163-166.

Pomologen im Ornat. Obstanbau im Namen Gottes. In: uni.vers, Mai 2012, S. 35–39. Weisung, Himmlische. In: Enzyklopädie des Märchens, Bd. 14, Sp. 590-594.

In Europa. Kulturelle Netzwerke – lokal, regional, global. FS für Bärbel Kerkhoff-Hader (= Veröff. zur Volkskunde und Kulturgeschichte, Bd. 104). Würzburg 2012, 423 S. (Konzeption und Redaktion).

Einleitung. In: ebd., S. 9-11.

Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 7 (2012), hg. zusammen mit Sabine Doering- Manteuffel, Daniel Drascek und Angela Treiber, 240 S. (Länderschwerpunkt Großbritannien).

 

2011

Die Bedeutung von Bildern als ethnologische Quelle und die Auswirkungen für das historische Lernen. In: Popp, Susanne (Hg.): Europäischer Bilderkanon. Visual Literacy und Geschichtsbe- wusstsein“ [eingereicht 2011, leider immer noch nicht erschienen].

Ein ‚heiliger Krieg‘? Zum Kriegsbild 1914-1918 in Zeugnissen fränkischer Geistlicher und in Feldpostkarten. In: Frankenland. Zeitschrift für fränkische Landesgeschichte 2011, H. 1, S. 3-14.

Editorial. In: Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 6 (2011), Themenheft Frankreich,

S. 7-8 (sowie Redaktion des gesamten 252 S. umfassenden Bandes).

 

2010

Bilder – Sachen – Mentalitäten. Arbeitsfelder historischer Kulturwissenschaften. Festschrift für Wolfgang Brückner zum 80. Geburtstag, hg. von Heidrun Alzheimer, Fred G. Rausch, Klaus Reder und Claudia Selheim. Regensburg: Schnell & Steiner 2010, 772 S., 118 Abb. (Redaktion)

Vorwort. In: ebd., S. 17-19.

Tugenden und Laster. In: Enzyklopädie des Märchens, Bd. 13, Sp. 998-1007.

Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 5 (2010), hg. zusammen mit Sabine Doering- Manteuffel, Daniel Drascek und Angela Treiber, 240 S. (Länderschwerpunkt Italien).

 

2009

Glaubenssache Krieg. Religiöse Motive auf Bildpostkarten des Ersten Weltkrieges, hg. v. Heidrun Alzheimer unter redaktioneller Mitarbeit von Stephanie Böß und Fred G. Rausch (= Schriften und

Kataloge des Fränkischen Freilandmuseums, Band 55). Bad Windsheim 2009, 392 S., zahlr. meist farb. Abb.

Einführung. In: Glaubenssache Krieg. Religiöse Motive auf Bildpostkarten des Ersten Weltkrieges, hg. v. Heidrun Alzheimer unter redaktioneller Mitarbeit von Stephanie Böß und Fred

G. Rausch (= Schriften und Kataloge des Fränkischen Freilandmuseums, Band 55). Bad Windsheim 2009, S. 13-24.

Chronik des Ersten Weltkriegs 1914-1918. In: ebd., S. 61-67. Religiöse Lieder. In: ebd., S. 107-130

Das Kreuz im Krieg. In: ebd., S. 214-220.

Zum Verhältnis von Soldaten und Seelsorgern im Ersten Weltkrieg. In: ebd., S. 265-270. Kriegstagebuch der Divisionsgeistlichen der 4. Bayerischen Infanterie-Division 1914-1918, bearb.

v. Heidrun Alzheimer. In: ebd., S. 271-272.

„Der Sinn für das Ewige erlosch“. Bericht des protestantischen Divisionsgeistlichen der 4. Bayeri- schen Infanterie-Division 1914-1918, bearbeitet von Heidrun Alzheimer. In: ebd., S. 273-294.

Organisationsstruktur der Militärgeistlichkeit im Ersten Weltkrieg, zusammengestellt von Heidrun Alzheimer. In: ebd., S. 315-324.9

Verzeichnis katholischer Feldgeistlicher aus Bayern, zusammengestellt von Heidrun Alzheimer und Marius Meinhof. In: ebd., S. 337-358.

Grußwort. In: Feuer – Fluch & Segen, hg. v. Fränkische Schweiz Museum Tüchersfeld. Pottenstein 2009, S. 9-10.

Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 4 (2009), hg. zusammen mit Sabine Doering- Manteuffel, Daniel Drascek und Angela Treiber, 240 S. (Länderschwerpunkt Tschechien).

Ramming, Jochen: Die uniformierte Gesellschaft. Zur Rolle vereinheitlichender Bekleidungsweisen am Beginn des 19. Jahrhunderts. Beamtenuniform – Rabbinertalar – Nationalkostüm (= Veröffentlichungen zur Volkskunde und Kulturgeschichte, Bd. 101, hg. v. Heidrun Alzheimer und Klaus Re-der). Würzburg 2009, 351 S.

 

2008

Jahrbuch für Europäische Ethnologie, Dritte Folge 3 (2008), hg. zusammen mit Sabine Doering- Manteuffel, Daniel Drascek und Angela Treiber, 240 S.

Moral im Kinderbuch des 18. Jahrhunderts. Die Moralische Geschichte als Wegbereiterin des Märchenbooms im 19. Jahrhundert. In: Beisbart, Ortwin/ Kerkhoff-Hader, Bärbel (Hgg.): Märchen. Geschichte, Psychologie, Medien. Baltmannsweiler, Schneider-Verlag Hohengehren 2008, S. 7-28.

 

2007

Moral im Kinderbuch des 18. Jahrhunderts. Die Moralische Geschichte als Wegbereiterin des Märchenbooms im 19. Jahrhundert. In: Beisbart, Ortwin/ Kerkhoff-Hader, Bärbel (Hgg.): Märchen. Geschichte – Psychologie – Medien (= Schriftenreihe Ringvorlesungen der Märchen- Stiftung Walter Kahn, hg. v. Kurt Franz; Bd. 7). Hohengehren 2007, S. 7-28.

[Rezension:] Rauchenecker, Herbert: Licht- und Feuerbräuche. In: BJV 2007, S. 382f.

[Rezension:] Stolle, Walter und Waltraud/ Rieskamp, Nicole (Redaktion): Geheimnisvolle Masken aus der Rhön. Von jüdischen und christlichen Bartmännern. Eine Ausstellung des Hessischen Landesmuseums Darmstadt in der Außenstelle Lorsch, 6.2.-18.9.2005. Darmstadt 2005. In: BJV 2007, S. 383f.

[Rezension:] Krauß, Irene: Weihnachten hierzuland. Bräuche, Symbole und Rezepte aus Baden und Schwaben. Tübingen: Silberburg-Verlag 2005. In: BJV 2007, S. 380.

[Rezension:] Wolf, Helga Maria: Weihnachten. Kultur und Geschichte. Ein Kalendarium vom ers- ten Advent bis zum Dreikönigstag. In: BJV 2007, S. 378

 

2006

[Rezension:] Wienker-Piepho, Sabine/Roth, Klaus (Hgg.): Erzählen zwischen den Kulturen (= Münchener Beiträge zur Interkulturellen Kommunikation, Bd. 17). Münster u.a. 2004. In: Fabula 47 (2006), H. 3/4, S. 376f.

[Rezension:] Manfred Seifert/Winfried Helm (Hgg.): Recht und Religion im Alltagsleben. Perspektiven der Kulturforschung. Festschrift für Walter Hartinger zum 65. Geburtstag. Passau (Dietmar 8 Klinger Verlag) 2005. 462 S. m. zahlr. s/w Abb. – (Neue Veröffentlichungen des Instituts für ost-bairische Heimatforschung der Universität Passau, Bd. 56). In: Schönere Heimat. Erbe und Auftrag, hg. vom Bayer. Landesverein für Heimatpflege, Jg. 95 (2006), H. 3, S. 184f.

 

2005

Gedenkmythos Erde. Formen und Funktionen einer Erinnerungskultur. In: Neue Staaten – neue Bilder? Visuelle Kultur im Dienst staatlicher Selbstdarstellung in Zentral- und Osteuropa seit 1918. Referate der gleichnam. Tagung des Geisteswiss. Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas e.V., 23.-26.10.2003. Leipzig 2004, S. 309-322.

Schönwerth, Franz Xaver von. In: Enzyklopädie des Märchens Bd. XII, 1. Lfg. (2005), Sp. 168- 170.

Schöppner, Alexander. In: Enzyklopädie des Märchens Bd. XII, 1. Lfg. (2005), Sp. 180-182.

[Rezension:] Müns, Heike: Von Brautkrone und Erntekranz. Jahres- und Lebensbräuche in Meck- lenburg-Vorpommern. Ein Handbuch. Rostock 2002. In: Bayer. Jb. f. Volkskunde 2005, S. 216.

[Rezension:] Becker-Huberti, Manfred: Feste – Feiern – Jahreszeiten. Lebendige Bräuche im gan- zen Jahr. Geschichte und Geschichten, Lieder und Legenden. Freiburg (Herder), Sonderausgabe 2001. In: Bayer. Jb. f. Volkskunde 2005, S. 216.

Was ist ein Brauch? Eine volkskundliche Antwort. In: Ständecke, Monika (Hg.): Von der Lieb’ zum Gebirg’. Gebirgstracht zwischen Alltag und Auftritt. Sonderausstellung im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren, Mai bis Oktober 2005. Illerbeuren 2005, S. 205-208.

Adventsbaum. In: Licht, das uns leuchtet. Christliches Brauchtum zur Advents- und Weihnachtszeit – Jüdische Tradition zu Chanukka. Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung im Museum Maler-winkelhaus Marktbreit, 10.11.2005-15.1.2006. Marktbreit 2005, S. 7.

Adventskranz. In: ebd., S. 7f.

[Rezension:] Scheinost, Marina: Johann Georg Martin Brückner (1800-1801). Forschung zwischen Wissenschaft und nationalem Anspruch. Würzburg 2003. In: Schönere Heimat. Erbe und Auftrag, hg. vom Bayer. Landesverein für Heimatpflege, Jg. 94 (2005), H. 1, S. 73f.

[Rezension:] Batz, Gerhard: Das Pilatus-Puzzle. Bestandsaufnahme und Hintergründe einer europäischen Sage in Franken. Erlangen 2003. In: Schönere Heimat. Erbe und Auftrag, hg. vom Bayer. Landesverein für Heimatpflege, Jg. 94 (2005), H. 1, S. 76f.

 

2004

Handbuch zur narrativen Volksaufklärung. Verhaltensnormierung durch „Moralische Geschichten“ 1780-1848. Habilitationsschrift. Berlin: de Gruyter 2004, 899 S.

Kaffee – Konsum, Kultur, Kommerz. Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung im Muse-um Malerwinkelhaus Marktbreit, 20.3.-24.10.2004 (= Schriftenreihe des Museums Malerwinkel-haus, Bd. 4). Marktbreit 2004, 32 S.

Rosenkavalier und Tugendjungfrau. Eine Lektion zum Wandel der Festkultur. In: Bayerisches Jahr-buch für Volkskunde 2004, S. 111-124.7

Erde im Beerdigungsritual. In: Bestattungskultur. Fachzeitschrift, hg. v. Fachverlag des Deutschen Bestattungsgewerbes e.V., Düsseldorf, H. 9/2004, S. 14-16.

Epilog. In: Frauen-Zimmer. Lebensstationen in einer fränkischen Kleinstadt. Dokumentation zur Dauerausstellung des Museums Malerwinkelhaus, Marktbreit. Marktbreit 2004, S. 137-139.

Lakotta, Beate/Schels, Walter: Noch mal Leben vor dem Tod. Wenn Menschen sterben. München (Deutsche Verlags-Anstalt) 2004 (Rezension). In: Bestattungskultur. Fachzeitschrift, hg. v. Fach- verlag des Deutschen Bestattungsgewerbes e.V., Düsseldorf, H. 12/2004, S. 24-25.

Zusammenarbeit zwischen Universität und Museen. Chancen und Grenzen. In: BBV NF 6 (2004), H. 1/2, S. 167-177.

 

2002

Himmel und Hölle. Kindheit und Jugend in bewegter Zeit, bearb. u. hg. v. Heidrun Alzheimer- Haller (= Schriftenreihe des Museums Malerwinkelhaus, Bd. 3). Marktbreit 2002, 304 S., 113 s-w

u. 12 farb. Abb.

Einleitung. In: ebd., S. 9-14.

Zur Entstehungsgeschichte eines biobibliographischen Lexikons am Beispiel „Volkskunde in Bay-ern“. In: Michael Simon/Monika Kania-Schütz/Sönke Löden (Hgg.): Zur Geschichte der Volkskunde. Personen – Programme – Positionen (= Volkskunde in Sachsen, 13/14). Dresden 2002, S. 391-404.

[Rezension:] Boesch, Alexander/ Bolognese-Leuchtenmüller, Birgit/ Knack, Hartwig: Produkt Mut-tertag. Zur rituellen Inszenierung eines Festtages. Begleitbuch zur gleichnam. Ausstellung im Österr. Museum für Volkskunde, Wien, 6.4.-4.6.2001. Wien 2001. In: Bayer. Jb. f. Volkskunde 2002, S. 203f.

 

2001

Einmal Oberammergau und zurück. Das Reisetagebuch des Bauern Matthäus Storath aus Stock- heim/Rhön im Passionsjahr 1890, herausgegeben, eingeleitet und kommentiert von Heidrun Alz- heimer (= Der Ammergau. Schriften des Historischen Vereins Oberammergau 1999, Bd. 2).

Würzburg 2001, 192 S., 50 Abb.

Namengebung und Reformbestrebungen. Abschließende Überlegungen. In: Korff, Gottfried/ König, Gudrun (Hgg.): Volkskunde `00. Hochschulreform und Fachidentität. Hochschultagung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde, Tübingen, 9.-11. November 2000 (= Studien & Materialien, Bd. 22). Tübingen 2001, S. 184-189.

Berufsfeld Erwachsenenbildung. In: Berufsleitfaden Volkskunde. Neubearbeitung im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde hg. v. Rolf-Wilhelm Brednich (= dgv informationen. Mit- teilungen der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde, Beiheft Nr. 7). Kiel 2001, S. 119-133.

Edler Wilder – armer Heide – fauler Neger. Zum Bild des Negers in den Moralischen Geschichten des 18. und 19. Jahrhunderts. In: BBV N.F. 2 Gesamtfolge 27 (2000), H. 2, S. 36-55.

Panzer, Friedrich: In: Enzyklopädie des Märchens 10 (2001), 2. Lfg., Sp. 515-516.

[Rezension:] Wolf, Helga Maria: Das neue Brauchbuch. Alte und junge Rituale für Lebensfreude und Lebenshilfe. Wien: Österr. Kunst- u. Kulturverlag 2000, 392 S. In: Bayer. Jb. f. Volkskunde 2001, S. 215f.

[Rezension:] Löffler, Klara: Zurechtgerückt. Der Zweite Weltkrieg als biographischer Stoff. Berlin: Reimer 1999, 422 S. In: Bayer. Jb. f. Volkskunde 2001, S. 211.

 

2000

Frauenforschung und bibliographische Arbeit. In: Rainer Alsheimer/Eveline Doelman/Roland Weibezahn (Hgg.): Wissenschaftlicher Diskurs und elektronische Datenverarbeitung. Bericht über zwei Tagungen der Internationalen Volkskundlichen Bibliographie (IVB) in Amsterdam und Třešt (= Volkskunde und Historische Anthropologie 1). Amsterdam/Bremen 2000, S. 57-74.

[Rezension:] Heinke M. Kalinke: Die Frauen aus Zülz/Biala. Lebensgeschichten dies- und jenseits der deutsch-polnischen Grenze (1920-1995) (= Schriftenreihe der Kommission für deutsche und osteuropäische Volkskunde in der deutschen Gesellschaft für Volkskunde e.V., hg. v. Heike Müns und Theodor Kohlmann, Bd. 76). Marburg (N.G. Elwert Verlag) 1997, 316 S., 7 s/w Abb. In:

Bay-er. Jb. f. Volkskunde 2000, S. 163f.

[Rezension:] Frauenwelten. Arbeit, Leben, Politik und Perspektiven auf dem Land, hg. v. Hermann Heidrich (= Arbeit und Leben auf dem Lande, Bd. 7). Bad Windsheim 1999, 390 S., zahlr. z.T. farb. Abb. In: Bayer. Jb. f. Volkskunde 2000, S. 164f.

Bayerische Blätter für Volkskunde NF 2 (2000), H. 1 (Redaktion).6

 

1999

Nachwirkende Aufklärungsliteratur. Ein Verkaufsschlager des 19. Jahrhunderts. Franz Hofmanns

„Moralische Erzählungen für kleine Kinder“. In: Jahrbuch f. Volkskunde 22 (1999), S. 57-71.

„Moralische Geschichten“ als Vermittlungsinstanz von Geschlechterrollen. In: Männlich. Weiblich. Zur Bedeutung der Kategorie Geschlecht in der Kultur. 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde, Marburg 1997, hg. v. Köhle-Hezinger, Christel/ Scharfe, Martin/ Brednich, Rolf Wil-helm. Münster u.a. 1999, S. 235-245.

Volkskunde und Medien. In: Bayerische Blätter für Volkskunde NF 1 (26) 1999, H. 1, S. 59-75.

Bayerische Blätter für Volkskunde NF 1 (26), 1999, 2 Hefte (Redaktion).

 

1998

Moralische Geschichten. Tugenderziehung und Geschlechterrollen. In: Universitas. Zs. f. interdis- ziplinäre Wissenschaft 53 (1998), Februar, Nr. 620, S. 117-128.5

Volkskunde in Bayern. Institutionen – Namen – Adressen (= VVK 64). Würzburg, 3., völlig neu bearb. Aufl. 1998, 156 S. (zusammen mit Klaus Reder und Inge Weid).

Abschiedsworte einer Schülerin. In: BBV 25 (1998), H. 1, S. 5-6.

Schulpolitische Reformen – und wo bleibt die Volkskunde? In: BBV 25 (1998), S. 129-132.

Der ferne Nachbar Polen. Ein volkskundlicher Reisebericht. In: BBV 25 (1998), H. 4, S. 227-248.

Art. "Moralische Geschichten". In: Lexikon für Theologie und Kirche VII (1998), hg. v. Walter Kasper, 3. völlig neu bearb. Aufl., Sp. 452.

Art. "Moralitäten". In: ebd., Sp. 453.

Art. "Wetterkreuz, -läuten, -kerze, -segen, -prozession, -heilige, -hahn". In: Lexikon des Mittelalters IX (1998), Sp. 48-49.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 25 (1998), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 21 (1998), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

Herausgabe der Reihe „Veröffentlichungen zur Volkskunde und Kulturgeschichte“ (gemeinsam mit Klaus Reder), ab Bd. 64 (vgl. separate Liste).

 

1997

Bericht über die Arbeit des Ausschusses für Studien- und Berufsfragen. In: Zwischen den Stühlen fest im Sattel? Eine Diskussion um Zentrum, Perspektiven und Verbindungen des Faches Volks- kunde. Hochschultagung der DGV, Basel 31. Oktober bis 2. November 1996, hg. v. Christine Burckhardt-Seebass. Göttingen 1997, S. 90-97.

Gute Besserung! Kommunikationsprobleme mit den Medien. In: Bayer. Bll. f. Volkskunde 24 (1997), H. 4, S. 230-235.

Zur Heimatforschung in Theorie und Praxis. In: BBV 24 (1997), H. 2, S. 127-128. Würzburger Praktikums-Börse. In: BBV 24 (1997), H. 2, S. 88-90; H. 3, S. 177.

Art. "Moralische Geschichten". In: Enzyklopädie des Märchens IX, 2. Lfg., Sp. 852-856. Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 24 (1997), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 20 (1997), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

 

1996

Das Schwerpunkt- und Spezialstudium der Volkskunde und die Praxis: eine kritische Bestandsaufnahme. In: Rolf-Wilhelm Brednich/ Martin Scharfe (Hgg.): Das Studium der Volkskunde am Ende des 20. Jahrhunderts. Hochschultagung der DGV 17.-19.11.1994 in Marburg (= Beiheft 4 der dgv-Informationen, Mitt. der Dt. Gesell. f. Volkskunde e.V. Göttingen). Göttingen 1996, S. 35-46.

Zum Geleit. In: Keß, Bettina: Würzburger Volkskunde-AbsolventInnen zwischen 1975 und 1995 in Studium und Beruf (= Veröff. zur Volkskunde und Kulturgeschichte, hg. v. Wolfgang Brückner und Lenz Kriss-Rettenbeck, Bd. 61). Würzburg 1996, S. 7-8.

Art. "Leonhard, hl.". In: Enzyklopädie des Märchens VIII (1996), Lfg. 4/5, Sp. 918-921.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 23 (1996), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 19 (1996), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

 

1995

Schreiben und Publizieren in der Volkskunde. Gestalt und Wandel eines neuen Seminartyps. In: Bayer. Bll. f. Vk. 22 (1995), H. 4, S. 195-211.

Die Sammlung Thalmann religiöser Schriften in Würzburg. In: ebd., S. 212-224.4

Frauen in der Volkskunde. Zu Genese und Aussage eines bio-bibliographischen Handbuchs. In: Fachfrauen – Frauen im Fach. Beiträge zur 6. Arbeitstagung der Kommission Frauenforschung in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Kooperation mit dem Institut für Kulturanthropolo- gie und Europäische Ethnologie sowie der Hess. Landeszentrale für Politische Bildung vom 22. - 25.9.1995 in Frankfurt am Main, hg. v. d. AG Fachfrauen - Frauen im Fach Andrea Eichner u.a. (= Notizen. Die Schriftenreihe des Instituts für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Universität Frankfurt am Main, Bd. 52). Frankfurt/Main 1995, S. 137-154.

Art. "Gespannwunder". In: Lexikon für Theologie und Kirche IV (1995), S. 598.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 22 (1995), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 18 (1995), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

 

1994

Frauen in der Volkskunde, in der Empirischen Kulturwissenschaft, der Europäischen Ethnologie/Ethnographie und Kulturanthropologie in Deutschland (= Veröffentlichungen zur Volkskunde und Kulturgeschichte, hg. v. Wolfgang Brückner und Lenz Kriss-Rettenbeck, Bd. 55; zugleich Bio-Bibliographisches Lexikon der Volkskunde, hg. v. Klaus Beitl u. W. Brückner, Vorarbeiten: Folge 7). Würzburg 1994, 444 S.

[Rezension:] Helga Walter: "Zum Andenken an Deinen Bruder Hans". Eine fränkisch- ostpreußische Familie. Neustadt/Aisch 1992. In: Bayer. Bll. f. Vk. 21 (1994), S. 57-59.

[Nachruf:] Torsten Gebhard (1909-1994). In: Bayer. Bll. f. Vk. 21 (1994), S. 173-174.

[Tagungsbericht:] Das Studium der Volkskunde am Ende des 20. Jahrhunderts. In: Bayer. Bll. f. Vk. 21 (1994), S. 217-220.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 21 (1994), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 17 (1994), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

 

1993

[Rezension:] Walter Pötzl: Lebensbilder aus dem Leben. Biographien von bedeutenden Persönlichkeiten und einfachen Leuten aus fünf Jahrhunderten (= Beitr. z. Heimatkunde d. Lkr. Augsburg 11). Augsburg 1991. In: Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde 1993, S. 175f.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 20 (1993), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 16 (1993), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

 

1992

Art. "Leonhard". In: Lexikon des Mittelalters Bd. V (1992), Sp. 1894-1895. Art. "Longinus". In: ebd., Sp. 2107.

Beratungsstellen für Museen in Unterfranken. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 19 (1992), S. 224f.

9. Unterfränkischer Museumstag in Schweinfurt. In: ebd., S. 231-235.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 19 (1992), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 15 (1992), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

 

1991

Volkskunde in Bayern. Ein biobibliographisches Lexikon der Vorläufer, Förderer und einstigen Fachvertreter (= Veröffentlichungen zur Volkskunde und Kulturgeschichte, Bd. 50; Diss. Univ. Würzburg 1990). Würzburg 1991, 364 S.

[Zusammen mit Wolfgang Brückner:] Volkstumsaffinitäten. Anton Stonner und das Dritte Reich. In: Jahrbuch für Volkskunde NF 14 (1991), S. 115-120.

Georg Fischer – Ein Nachtrag. In: ebd., S. 121-122.

Bibliographie Hans Dünninger 1954 - 1991 [zusammengestellt von Heidrun Alzheimer]. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 18 (1991), H. 3, S. 165-171.

Von Hans Dünninger betreute Zulassungsarbeiten [zusammengestellt von Heidrun Alzheimer]. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 18 (1991), H. 3, S. 171-173.

Sammlung religiöser Volksschriften. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 18 (1991), H. 3, S. 184-185.

EDV-Forum Theuern. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 18 (1991), S. 187-189.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 18 (1991), 4 Hefte (Redaktion).3

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 14 (1991), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

 

1990

Frauen in der Volkskunde. Ein Beitrag zur Wissenschaftsgeschichte. In: Volkskultur - Geschichte

- Region. FS für Wolfgang Brückner zum 60. Geburtstag, hg. v. Dieter Harmening und Erich Wimmer. Würzburg 1990, S. 257-285.

Fränkisches Freilandmuseum Fladungen eröffnet. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 17 (1990), S. 176.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 17 (1990), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 13 (1990), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

 

1989

Georg Fischer – ein Nationalökonom und Lehrerbildner als Volkskundler. Oder: Über die Schwierigkeiten, etwas von gestern zu erfahren. In: Jahrbuch für Volkskunde NF 12 (1989), S. 51-65.

Kitzingen. In: "Äußerst getroffen und schön". Historische Fotografie in Unterfranken. Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung des Instituts für Deutsche Philologie der Universität Würzburg, des Bezirks Unterfranken und der Stadt Würzburg, 25.10. - 30.11.1989 in den Greisinghäusern Würzburg (= Land und Leute, Veröffentlichungen zur Volkskunde, hg. v.

Wolfgang Brückner). Würz-burg 1989, S. 121-130.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 16 (1989), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 12 (1989), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

"Äußerst getroffen und schön". Historische Fotografie in Unterfranken. Begleitband zur gleichna- migen Ausstellung des Instituts für Deutsche Philologie der Universität Würzburg, des Bezirks Unterfranken und der Stadt Würzburg, 25.10. - 30.11.1989 in den Greisinghäusern Würzburg (= Land und Leute, Veröffentlichungen zur Volkskunde, hg. v. Wolfgang Brückner). Würzburg 1989 (Redaktion zusammen mit Wolfgang Brückner).

 

1988

[Rezension:] Christa Pieske: Bilder für jedermann. Wandbilddrucke 1840-1940 (= Schriften des Museums für Deutsche Volkskunde Berlin 15). München 1988. In: Bayerische Blätter für Volks- kunde 15 (1988), S. 228.

Sach- und Ortsregister. In: Knaipp, Friedrich: Hinterglas-Künste. Eine Bilddokumentation. Hg. und Text von Wolfgang Brückner. Unter Mitwirkung von Hans Jesserer, Franz C. Lipp, Raimund Schuster. Linz: Landesverlag und München: Callwey 1988, S. 238-241.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 15 (1988), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 11 (1988), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

Bekleidungsgeschichte und Museum. Symposion in Schloss Hofen, 13.-16.10.1988, veranstaltet vom Amt der Vorarlberger Landesregierung. Bregenz 1988 (Redaktion)

 

1987

[Rezension:] Erika Groth-Schmachtenberger: Unterfranken vor fünf Jahrzehnten. Ein fotographi- sches Bilderbuch. Würzburg 1985. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 14 (1987), S. 56f.

[Rezension:] Nina Gockerell/Werner Neumeister: Ostern in Jerusalem. Karwoche und Auferste- hungsfeiern der christlichen Kirchen in der Heiligen Stadt. München/Regensburg 1987. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 14 (1987), S. 115f.

Treffen bayerischer Volkskundler in Passau. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 14 (1987), S. 147-149.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 14 (1987), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 10 (1987), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).

Redaktionelle Betreuung der Reihe "Veröffentlichungen zur Volkskunde und Kulturgeschichte" Bd. 22ff. [bislang 96 Bde.]; ab Bd. 64 hg. v. Heidrun Alzheimer-Haller und Klaus Reder (vgl. separate Liste).

 

1986

Reinhard Worschech – 50. Geburtstag. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 13 (1986), S. 59f.

Arbeitstagung der Heimatpfleger 20.-22.6.1986. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 13 (1986), S. 103f.

"Schwaben als Aufgabe". Auf der Suche nach der bayerisch-schwäbischen Identität. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 13 (1986), S. 244-249.

Die "Wunderbarliche schwäbische Heiligenapotheke" des Adolf Fuchs. In: Bayerische Blätter für Volkskunde 13 (1986), S. 251-252.

Bayerische Blätter für Volkskunde. Mitteilungen und Materialien 13 (1986), 4 Hefte (Redaktion).

Jahrbuch für Volkskunde, im Auftrag der Görres-Gesellschaft 9 (1986), hg. v. Wolfgang Brückner und Nikolaus Grass (Redaktion).