Hochschultagung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde

EKWKAEEVKWDGV MMXXI

Welche Gegenwart – welche Zukunft?

 

25. bis 27. März 2021 via Zoom

 

Anmeldung bis zum 28. Februar 2021

Bei der diesjährigen Hochschultagung sollen folgende drei Themen schwerpunktmäßig im Vordergrund stehen:

  1. Entwicklungen in der Forschung vor dem Hintergrund von Inter- und Transdisziplinarität; Drittmittelfinanzierung, Großforschung und Exzellenz; Vernetzung mit außeruniversitären und internationalen Partnern; Umgang mit Daten und Quellen
     
  2. Entwicklungen in der Lehre vor dem Hintergrund der Erfahrungen mit der Einführung neuer Studiengänge; dem Rückgang von Studierenzahlen und der Sichtbarkeit des Faches für nachkommende Generationen; Reflexion der Lehre in der Selektion von Inhalten und Didaktik zwischen kritischer Wissensvermittlung, Politisierung und Berufsausbildung
     
  3. Entwicklung des Fachs in einer sich rasant verändernden Hochschullandschaft; Selbst- und Fremdwahrnehmung

Der Zoom-Link zur Tagungsteilnahme wird an alle angemeldeten Personen versandt. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben.

Ausrichter

Institut für Empirische Kulturwissenschaft
der Universität Tübingen
Burgsteige 11 (Schloss)
72070 Tübingen

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Volkskunde e.V. (dgv)
c/o Institut für Europäische Ethnologie/Kulturwissenschaft
Deutschhausstr. 3
35037 Marburg