14. Bamberger Andragogentag am 28.11.2009

zum Thema "Beratung in der Weiterbildung. Lern-, Bildungs- und Organisationsberatung"

...Programm(328.1 KB)
...Pressebericht

Beratung gehört heute zum Alltag in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung. Durch gesellschaftlichen Wandel und Individualisierung, die Subjektivierung von Arbeit und die Unübersichtlichkeit des Marktes gewinnt Beratung als Unterstützungsleistung in Bildung, Beruf und Beschäftigung an Bedeutung.  Auf individueller Ebene kann Beratung die personale Kompetenz zur Gestaltung der eigenen Bildungs- und Berufsbiografie und die eigene Beschäftigungsfähigkeit fördern, auf gesellschaftlicher Ebene kann Beratung die Teilhabe aller Bevölkerungsgruppen am sozialen Leben unterstützen und die personalen Ressourcen der Wirtschaft stärken.

Beratungsziele sind z.B. die Hilfe bei biographisch relevanten Bildungsentscheidungen, bei der Orientierung im unübersichtlichen Weiterbildungsmarkt, bei der Einschätzung und Entwicklung von Kompetenzen oder die Unterstützung von fremd- bzw. selbstorganisierten Lernprozessen. Aber auch Abteilungen bzw. Institutionen der Weiterbildung und Personalentwicklung suchen Beratung z.B. bei Fragen der Angebots- und Qualitätsentwicklung, der Professionalisierung des Personals, der Positionierung im Markt oder der strategischen bzw. operativen Weiterentwicklung.

PROGRAMM (mit Materialien)

12:15 Uhr Begrüßung und Markt der Möglichkeiten

13:00 Uhr Eröffnungsvortrag: „Gelungene Beratung von Organisationen in der Weiterbildung“(385.5 KB)
(Prof. Dr. Rainer Zech ArtSet® – Institut für kritische Sozialforschung und Bildungsarbeit e.V. Hannover)

14.15-15:15 Uhr Arbeitsgruppen I

15:45-16:45 Uhr Arbeitsgruppen II

  • AG 5: Weiterbildungsberatung der Bundesagentur für Arbeit
    (Eberhard Kutzera/Michael Hümmer, Bundesagentur für Arbeit)
  • AG 6: Beratung in der Personalarbeit der DATEV
    (Christian Kaiser, DATEV)
  • AG 7: Lerntransferberatung – Möglichkeiten und Grenzen
    (Sebastian Hitzler, Zentrum für Managementsimulation der DHBW Stuttgart)

17:00 Uhr Abschlussvortrag:

  • „Professionalisierung der Weiterbildungsberatung im Bildungsberatung-Verbund
    (Barbara Lampe, Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Mainz)

Verantwortlich:

  • Prof. Dr. Walter Bender