Kontakt

Adresse: Markusstraße 8a, MG1/03.05

Sprechstunde während des Semesters: Mittwoch, 13-14 Uhr

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:

siehe "News"

Telefon: 0951/863 3064

E-Mail: fabian.hemmerich(at)uni-bamberg.de

Briefadresse: Otto-Friedrich-Universität Bamberg, 96045 Bamberg

 

Hinweis zur Betreuung von Abschlussarbeiten: Anfragen bitte immer ein Semester im Voraus!

-> Anfragen zur Betreuung im Wintersemester: ab April des gleichen Jahres

-> Anfragen zur Betreuung im Sommersemester: ab Oktober des vorherigen Jahres

Arbeitsgebiete und Interessen

  • Medien in der frühen Kindheit
  • Inhaltliche Merkmale in Kindermedien
  • Resilienzförderung in der frühen Kindheit
  • Online-Kommunikation und Online-Beratung zu Themen der Elementar- und Familienpädagogik
  • Gender in der frühen Kindheit

Laufendes Dissertationsprojekt

Arbeitstitel: Online-Kommunikation in Elternforen zur Thematik außerfamilialer U3-Betreuung

Lebenslauf

  • 2019: Auszeichnung mit dem Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten (Aufbaustufe)
  • 2018: Auszeichnung mit dem Bettina-Paetzold-Preis für gute Genderlehre
  • seit 03/2018: Dozent für die aim Akademie für Innovative Bildung und Management (Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte)
  • seit 04/2016: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent am Lehrstuhl für Elementar- und Familienpädagogik, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 03/2013-02/2016: Berater beim Kinder- und Jugendtelefon (Deutscher Kinderschutzbund, Kreisverband Landau-SÜW e.V. in Kooperation mit Nummer gegen Kummer e.V.)
  • 03/2013-09/2013: Sechsmonatiges Praktikum in der Online-Redaktion des Tigerenten Clubs (SWR) in Stuttgart
  • 04/2012-02/2013 und 10/2013-02/2014: Tutor an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
  • 10/2010-10/2015: Studium der Diplom-Erziehungswissenschaft (Studienrichtungen: Pädagogik der frühen Kindheit und Medienpädagogik) an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau

Publikationen

Hemmerich, F. (2019). Inwiefern sind ethnische Stereotype in Kinderfilmen ein pädagogisch relevantes Problem? Eine Auseinandersetzung anhand von drei Filmbeispielen. Medienimpulse 57(2), 1-43. https://journals.univie.ac.at/index.php/mp/article/view/1949/2464

Burghardt, L. & Hemmerich, F. (2018). Bildung in Kita, Krippe und Hort. In J. Strohmer (Hrsg.), Psychologische Grundlagen für Fachkräfte in Kita, Krippe und Hort (S. 303-309). Bern: Hogrefe.

Hemmerich, F. (2017). Anmerkungen zu angstauslösenden Potenzialen fiktionaler Filme und Fernsehsendungen und pädagogischen Implikationen in der frühen Kindheit. Medienimpulse55(4), 1-50. https://journals.univie.ac.at/index.php/mp/article/view/mi1109/1297

Hemmerich, F. (2016). Die Darstellung von Gut und Böse in animierten Spielfilmen für Kinder. Eine inhaltsanalytische Untersuchung. (Diplomarbeit) https://kola.opus.hbz-nrw.de/frontdoor/index/index/docld/1349

Vortragstätigkeiten und Poster

Hemmerich, F. (2019). Elterliche Umgangsweisen in Online-Foren unter besonderer Berücksichtigung sozialer Unterstützung und gegenseitiger Kritik. Vortrag auf der 16. Jahrestagung der Nachwuchswissenschaftler*innen der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit in der Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit der DGfE "Forschung in der Pädagogik der frühen Kindheit - Perspektiven und Herausforderungen aktueller Projekte", Eichstätt, 27.-28. September.

Hemmerich, F. (2018). Geschichten zum Anfassen. Bilderbücher kreativ und interaktiv erleben. Fortbildungsseminar für ehrenamtliche LesepatInnen, frühpädagogische Fachkräfte und sonstige Interessierte in der Stadtbibliothek Wertheim, in Kooperation mit der Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken gGmbH (aim), Wertheim, 14. April.

Hemmerich, F. (2018). (Medien-)Helden der Kindheit und ihre Bedeutung für die Entwicklung. Zweitägiges Fortbildungsseminar für frühpädagogische Fachkräfte an der Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken gGmbH (aim), Heilbronn, 21.-22. März.

Hemmerich, F. (2017). Potenziale frühkindlicher digitaler Sicherheitserziehung. Überlegungen anhand eines Vergleichs von sechs Kinder-Apps. Vortrag auf der interdisziplinären Tagung des Forschungsschwerpunkts DiTeS - Digitale Technologien und Soziale Dienste: "Apps und Co zwischen Lenkung und Selbstermächtigung", Köln, 24.-25. November.

Hemmerich, F. (2017). Kommunikationskultur in Online-Foren für Eltern am Beispiel von Diskussionen zur institutionellen U3-Betreuung. Vortrag im Rahmen des vierten Zukunftsforums Bildungsforschung: "Früh-, Grundschul- und Sozialpädagogik im Dialog", Karlsruhe, 17.-18. November.

Hemmerich, F. (2017). Erziehungsbezogene Kommunikation in Online-Elternforen unter besonderer Berücksichtigung von Unterstützungs- und Verunsicherungspotenzialen. Poster auf der Herbsttagung 2017 der Sektion Medienpädagogik der DGfE: "Erziehungswissenschaftliche und medienpädagogische Onlineforschung: Stand der Dinge und Blick nach vorn", Magdeburg, 21.-22. September.

Hemmerich, F. (2017). Einblicke in Diskurse zur institutionellen U3-Betreuung anhand einer Untersuchung von Online-Elternforen. Vortrag auf der Jahrestagung der Nachwuchswissenschaftler/innen der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit der DGfE: "Forschung in der Frühpädagogik - Aktuelle Perspektiven und Ergebnisse aus dem deutschsprachigen Raum", Innsbruck, 15.-16. September.

Hemmerich, F. (2017). Möglichkeiten der medienpädagogischen Problematisierung kritischer Darstellungsaspekte am Beispiel ethnischer Stereotype in animierten Kinderfilmen. Vortrag auf der Frühjahrstagung 2017 der Sektion Medienpädagogik der DGfE: "Digitale Bildung. Medienbezogene Bildungskonzepte für die nächste Gesellschaft.", Mainz, 9.-10. März.

Hemmerich, F. (2016). Herkunftsbedingte Bildungsbenachteiligung in Kindertagesstätten aus der Perspektive von Eltern und pädagogischen Fachkräften. Poster auf der Jahrestagung der Nachwuchswissenschaftler/innen der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit in der Sektion Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Landau, 23.-24. September.

Mitgliedschaften

  • Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Sektion 8: Sozialpädagogik und Pädagogik der frühen Kindheit - Kommission Pädagogik der frühen Kindheit und Sektion 12: Medienpädagogik
  • Mitglied GMK (Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur)