Der BA-Studiengang Allgemeine Sprachwissenschaft im Nebenfach

Die Allgemeine Sprachwissenschaft erforscht grundsätzlich alle Aspekte der menschlichen Sprache. Hierzu gehören vor allem die lautlichen und grammatischen Strukturen von Einzelsprachen und Dialekten, die Struktur ihrer Wortschätze, und die Beziehungen von sprachlichen zu nicht-sprachlichen Strukturen in der Kognition, der Kultur und Gesellschaft, und anderen Bereichen menschlichen Verhaltens und Zusammenlebens. Außerdem werden in der Allgemeinen Sprachwissenschaft bestimmte Phänomene auf allgemeine Prinzipien hin untersucht, beispielsweise wie gesprochene oder geschriebene Sprache verarbeitet wird, wie sich Sprachen und Dialekte verändern und in welchem Masse und in welchen Eigenschaften die etwa 7000 Sprachen der Welt einander ähneln oder sich voneinander unterscheiden.

Im BA Nebenfach ASW wird in erster Linie vermittelt, wie sprachliche Strukturen systematisch analysiert und beschrieben werden, und wie die Ergebnisse solcher Analysen in Form wissenschaftlicher Publikationen vermittelt werden. Neben den Grundtechniken der Analyse sprachlicher Strukturen lernen Studierende der ASW auch Grundlagen der Datenerhebung, -verarbeitung und –auswertung. Neben der Erlangung spezifischer wissenschaftlicher Qualifikationen wird auch das Erlernen von und die Beschäftigung mit einzelnen Sprachen erwartet.