Dr. Nicole K. Konopka

Forschungsschwerpunkte

    • Nordamerikanische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts
    • Selbstzeugnisse und Briefforschung in Deutschland und Amerika
    • Transatlantische Wanderungen und Wissenstransfer
    • Transkulturalismus und menschliche Beziehungen
    • Wahnsinn und Monstrosität in der Literatur und den bildenden Künsten
    • Außenseiterperspektiven in deutsch- und englischsprachigen Texten

     

    Vorträge

    • 02/2019: Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens. Vortrag am Erzbischöflichen Abendgymnasium, Bamberg.
    • 11/2018: Workshop "Projekt BRIDGING – Transfer digitaler Hochschulbildungskonzepte. Ein empirischer Zugang", Institut für Technische Bildung und Hochschuldidaktik, Technische Universität Hamburg.
    • 04/2017: "Filthy Freeloaders, Ruthless Scavengers, Subhuman Parasites": Sentiment and Emotion in 19th Century German-American Immigrant Letters. Vortrag auf der Konferenz "Letters" in Varna (Bulgarien).
    • 11/2016: Moderation des Panels American Poetries on the Move auf der Konferenz "The Environment and Human Migration: Rethinking the Politics of Poetry", Bamberg.
    • 05/2015: Looking Back and Marchin' On: Reenacting the American Civil War in Post World War II Germany. Vortrag auf der Konferenz "War in American Culture: Texts and Contexts" in Moskau (Russische Förderation).
    • 02/2015: Teaching Diversity The Challenges and Opportunities of an Introductory Class to British and American Cultural Studies. Vortrag beim Workshop "Kultur aus interdisziplinärer Sicht" vom Forum Junge Kulturwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.
    • 03/2014: Abi – und was dann? Vortrag über einen Auslandsaufenthalt zwischen Abitur und Studienbeginn im Rahmen der AG "Gap Year" am Gymnasium Wentorf bei Hamburg.
    • 07/2013: Engineering Perfection in Kirsten Bakis' 'Lives of the Monster Dogs'. Presentation at the 24th International Congress of History of Science, Technology and Medicine "Knowledge at Work", panel "Genetics, Eugenics and Culture: Transatlantic Perspectives, 1900-2000" in Manchester (UK).
    • 05/2013: Teaching the City. Approaches to American Urbanity in the University Classroom. Vortrag auf der Konferenz "Urban Dimensions of American Civilization" in Moskau (Russische Förderation).
    • 04/2013: Moderation des Panels Freaks, Tattoos, and Scars in the Nineteenth Centuryauf der Konferenz "Probing the Skin. Cultural Representations of Our Contact Zone",Jena.
    • 06/2012: "Hoffentlich bringt der nächste Brief bessere Nachrichten..." Spurensuche im Auswandererbrief. Vortrag auf der interdisziplinären Tagung "Die Textualität der Kultur. Gegenstände, Methoden und Probleme der kulturwissenschaftlichen Forschung" in Bamberg.
    • 11/2011: Teaching Migration to the Young and the Young at Heart. Challenges and Opportunities in the German Educational System. Vortrag auf der Jahrestagung der Social Science History Association "Generation to Generation" in Boston/MA (USA).
    • 11/2010: Brothers in Arms – Sisters in Debate: A Case Study of Gender Politics and Power Strategies in the Letters of 19th Century Immigrant Sisters. Vortrag auf der Jahrestagung "Power and Politics" der Social Science History Association in Chicago/IL (USA).