Leonardo da Vinci schuf erste 3D-Bildkomposition der Welt

Seit Jahrhunderten bezaubert und fasziniert Leonardo da Vincis Mona Lisa. Nun tritt sie in eine neue Dimension. Claus-Christian Carbon und Vera Hesslinger, Wahrnehmungsforscher der Universitäten Bamberg und Mainz, rekonstruierten den Prozess ihrer Entstehung und konnten dabei zeigen: Das weltberühmte Ölgemälde ist Teil der ältesten 3D-Komposition der Welt.

Abb.1: Rot-Cyan-Anaglyph des Gesichtsbereichs

Ausführliche Informationen hierzu finden Sie unter http://www.uni-bamberg.de/kommunikation/news/artikel/mona-lisa/

Quelle: Carbon, C. C., & Hesslinger, V. M. (2013). Da Vinci's Mona Lisa entering the next dimension. Perception, 42(8), 887-893. doi: 10.1068/p7524