Evi Plötz, wissenschaftliche Mitarbeiterin

Anschrift:

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik
Markusplatz 3
96047 Bamberg

Tel.:  +49 951 863 1982
Fax.: +49 951 863 1830 (Sekretariat)

evi.ploetz(at)uni-bamberg.de

Raum M3/01.08

 

Sprechstunde: nach Vereinbarung.

Beruflicher Werdegang:

  • seit 10/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 01/2016 – 11/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg im Projekt schools500reformation
  • 07/2014 – 12/2015: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg im Projekt schools500reformation
  • 10/ 2012 – 08/2013: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Erziehungs- und Sozialisationsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 04/2012 – 07/2013: Leitung von Begleitkursen zur Vorlesung „Einführung in die Allgemeine Pädagogik“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Studium:

  • 10/2013 – 03/2016: Studium M.A. „Erziehungs- und Bildungswissenschaft“ (Studienschwerpunkt Sozialpädagogik) an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 10/2010 – 08/2013: Studium B.A. Pädagogik/Bildungswissenschaften (Nebenfach Psychologie) an der Ludwig-Maximilians-Universität München       

 

Promotionsprojekt:

„Evangelische Schulen im globalen Kontext. Eine empirische Annäherung an das Profil evangelischer Schulen in Subsahara-Afrika“

Abgeschlossenes Projekt:

schools500reformation – 500 Evangelische Schulen weltweit feiern 500 Jahre Reformation

Hier geht es zur Projektbeschreibung: https://www.uni-bamberg.de/allgpaed/forschung/container-fuer-alle-forschungsprojektseiten-lehrstuhl/schools500reformation/

Forschungsinteressen:

  • Missions- und Kolonialpädagogik
  • Pädagogische Professionalität
  • Pädagogik im Kontext migrationsbedingter Heterogenität
  • Affolderbach, M. & Plötz, E. (i.V.). Globales Bewusstsein und religiöse Identität. Positionen evangelischer Schülerinnen und Schülern in vier Kontinenten.
  • Simojoki, H., Scheunpflug, A., Plötz, E. & Sendler-Koschel, B. (Hrsg.) (2018). Evangelische Schulen und religiöse Bildung in der Weltgesellschaft. Münster: Waxmann.
  • Affolderbach, M. & Plötz, E. (2016). Protest für die Zukunft – Kritik und Visionen von Schülerinnen und Schülern aus Evangelischen Schulen weltweit. In: Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD): 500 Evangelische Schulen – Eine Welt. Den Welthorizont von Bildung und Glauben erschließen. Eine Konferenzdokumentation. epd-Dokumentation, 35/2016, S. 35-42.

Lehrveranstaltungen im WiSe20/21

Seminare

Allgemeine Pädagogik - Basismodul I: Pädagogische Anthropologie und Normativität (Seminar 4)
SWS
Evi Plötz
Allgemeine Pädagogik - Basismodul I
Allgemeine Pädagogik - Basismodul I: Pädagogische Anthropologie und Normativität (Seminar 5)
2 SWS
Evi Plötz
Allgemeine Pädagogik - Basismodul I
Geschichte und Theorie der Erziehung und Bildung: Deutsche Missions- und Kolonialpädagogik im 19. und 20. Jahrhundert
2 SWS
Evi Plötz
Allgemeine Pädagogik - Vertiefungsmodul I+II; Allgemeine Pädagogik - Vertiefungsmodul für Nebenfach
Lehramt: Grundlagen der Erziehung / Vertiefungsseminar: Deutsche Missions- und Kolonialpädagogik im 19. und 20. Jahrhundert
SWS
Evi Plötz
LAMOD-B-01-01-003b; LAB-B-01-01-003
Lehramt: Grundlagen der Erziehung/Vertiefungsseminar: Bildung für, über und durch Menschenrechte
SWS
Evi Plötz
LAMOD-B-01-01-003b; LAB-B-01-01-003
Pädagogische Anthropologie und Normativität: Bildung für, über und durch Menschenrechte
2 SWS
Evi Plötz
BAllgemeine Pädagogik - Vertiefungsmodul I+II; Allgemeine Pädagogik - Vertiefungsmodul für Nebenfach