Fachstudienberatung Bachelor- und Master Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Internationale Betriebswirtschaftslehre (IBWL)

Mit der Planung und der Aufnahme eines Studiums stellen sich erfahrungsgemäß viele Fragen, deren rechtzeitige und professionelle Klärung für den erfolgreichen Abschluss des Studiums von großer Bedeutung ist.

Wir informieren und unterstützen Sie gerne bei allen fachspezifischen Fragen, die Ihr Studium betreffen, wie sie beispielsweise in den folgenden Aufzählungen genannt sind. Nutzen Sie dieses Angebot, um Ihr Studium vom ersten Tag an effizient zu planen und erfolgreich abzuschließen. Bitte scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen, wenn es Fragen oder Probleme gibt!

Wir sind Ihnen insbesondere gerne behilflich bei (der)

  • Aufnahme des Studiums
  • Studienplanung  und -gestaltung
  • Erstellung persönlicher Studienpläne
  • Planung eines Auslandsstudiums
  • Planung des Praktikums
  • Planung der Bachelorarbeit oder Masterarbeit
  • Beratung zu Fragen der Studienwahl und zu beruflichen Perspektiven des Studium
  •  Nichtbestehen von Prüfungen und der damit auftretenden Fragen. 

Wir sind auch der richtige Ansprechpartner,

  • wenn Probleme auftauchen, die den erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums in Frage stellen
  • wenn Sie Fragen zum Verständnis der Prüfungs- und Studienordnung für Ihren Studiengang haben.

Wenn Sie noch nicht an der Universität Bamberg studieren, aber an unserem Angebot interessiert sind, informieren wir Sie ebenfalls gerne. Bitte vereinbaren Sie einen Termin, am besten per E-Mail!

Wie finde ich den richtigen Ansprechpartner für meine Frage?

Die Fachstudienberatung BWL ist zuständig für alle Fragen, die die Studiengänge BWL und IBWL und Europäische Wirtschaft (auslaufend, keine Aufnahme mehr möglich) betreffen. Hier können Sie jeden der aufgeführten Fachstudienberaterinnen und Fachstudienberater aufsuchen. 

Warum Internationale Betriebswirtschaftslehre studieren? 

Die vierjährige Bachelorausbildung, in der ein zweisemestriges Auslandsstudium und das Erlernen zweier Wirtschaftsfremdsprachen integriert sind, wird Sie bereits zu einem akademischen Abschluss (Bachelor of Science, B.Sc.) führen, der es Ihnen erlaubt, eine qualifizierte Berufstätigkeit aufzunehmen, in der Sie sich Ihre ersten Sporen verdienen können. Mit dem Bachelor haben Sie schon einen ersten Studienabschluss, auf den Sie auch gezielt weiter aufbauen können: In der einjährigen Masterausbildung (Abschluss: Master of Science, M.Sc.) werden Ihnen zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten in ausgewählten, für die Berufspraxis besonders wichtigen Tätigkeitsfeldern vermittelt. Darüber hinaus sollen Sie hier auch auf Managementaufgaben in leitender Funktion vorbereitet werden.

Die Masterausbildung setzt allerdings voraus, dass Sie die Bachelorausbildung in qualifizierter Weise abgeschlossen haben. Wenn Sie wollen und über überdurchschnittlich gute Abschlüsse verfügen, kann Ihnen das Masterstudium (wie bisher das Diplomstudium) aber auch als Ausgangspunkt für ein Postgraduierten-Studium mit dem Ziel der Promotion dienen.

Das Studium bietet Ihnen nicht nur die Möglichkeit, theoretische Grundlagen zu erwerben. Als Universität sind wir überzeugt davon, dass wissenschaftliche Kompetenz auch für die Praxis bedeutsam ist. Durch zahlreiche Fallstudienseminare, Betriebsführungen, Gastvorträge renommierter Manager oder Kooperationsprojekte mit den Unternehmen wird bereits während Ihres Studiums ein hoher Praxisbezug zu den wissenschaftlichen Inhalten hergestellt. Die Kooperationen zwischen Universität und Unternehmen bieten Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre Abschlussarbeit in einem dieser Unternehmen anzufertigen oder durch Praktika, die vorzugsweise im Ausland absolviert werden, bereits erste Kontakte für den späteren Berufseinstieg zu knüpfen.

Die Studiengänge der "Internationalen Betriebswirtschaftslehre" zielen generell auf die Vorbereitung auf Aufgaben und Tätigkeitsbereiche in international ausgerichten Unternehmen und Organisationen ab. Attraktive Betätigungsfelder für Absolventen eröffnen sich in allen Bereichen der Wirtschaft, aber auch im öffentlichen Sektor, in Verbänden und anderen Arbeitsfeldern (z.B. im Journalismus). Ebenso stehen die Wege in die Wissenschaft (Universitäten, Forschungseinrichtungen) offen. Im Bereich der Betriebswirtschaftslehre sind die Berufsaussichten von Hochschulabsolventen überdurchschnittlich gut. Mit unseren Bachelor- und Masterabschlüssen BWL und IBWL stehen Ihnen interessante und verantwortungsvolle Führungspositionen in weltweit tätigen Großunternehmen („global players“) genauso offen wie bei wettbewerbsfähigen Mittelständlern und Familienunternehmen ("hidden champions").

Wir beraten Sie gerne, wenn Sie zu den Tätigkeitsfeldern oder den formalen und inhaltlichen Voraussetzungen für das Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre Fragen haben!