Berufsperspektiven

Die Bamberger BWL bereitet Sie optimal auf den Einsatz in Unternehmen, aber auch in Stiftungen, Vereinen, Behörden und anderen Organisationen vor: In vielen Berufsfeldern ist ökonomisches Denken sehr gefragt.

So kommen neben Unternehmensgründungen und selbständiger Tätigkeit auch Berufe in Banken, Versicherungen, (Online-)Handel, (Werbe-)Agenturen, Marktforschungsunternehmen sowie in vielen Bereichen der Industrie in Frage. Auch Verbände, NGOs oder internationale Organisationen wie die EU und die UNO kommen für Sie als Bamberger Absolventin oder Absolvent in Betracht.

Die auf den Arbeitsmarkt ausgerichtete Spezialisierung ermöglicht interessante Tätigkeitsfelder in verschiedenen funktionalen Unternehmensbereichen – etwa dem Controlling, der Finanzwirtschaft, dem Vertrieb und Marketing, dem Personalwesen, aber natürlich auch in Organisation, Logistik, Rechnungslegung, Steuerberatung, Supply Chain Management und Innovationsmanagement.

 

Quelle Foto: Colourbox

Mögliche Tätigkeitsfelder

Weiter lesen ...

Ein BWL-Studium ermöglicht ein weites Spektrum an beruflichen Tätigkeiten. Arbeitgeber unserer Absolventinnen und Absolventen sind unter anderem

  • Konsum- und Industriegüterhersteller
  • Serviceunternehmen, wie u.a. Marktforschungsinstitute, Werbeagenturen, Online- Dienstleister, Logistikdienstleister, Unternehmens- und Personalberatungen, Steuer- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Banken und Versicherungen sowie
  • Einzel- und Großhandel.

Ebenso wird ein Studium der BWL die Gründung eines Unternehmens erleichtern und den Weg in die Selbstständigkeit eröffnen.

Daneben sind unsere Absolventen in der staatlichen oder privaten Bildung und Weiterbildung tätig, z.B. nach abgeschlossenem Studium der Wirtschaftspädagogik.

Aber auch im nicht gewinnwirtschaftlich orientierten Bereich arbeiten mehr und mehr unserer Absolventinnen und Absolventen, z.B. in

  • öffentlichen Verwaltung
  • öffentlichen Institutionen
  • politischen Parteien und Organisationen
  • Verbänden

und vielen anderen Arbeitsfeldern, wie etwa dem Journalismus. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind gesuchte Spezialisten, die sehr gute Berufschancen haben.

Die Career Days der Universität Bamberg bieten Ihnen jedes Semester eine Vielzahl an Veranstaltungen zum Berufseinstieg.

 

Promotion

Weiter lesen ...

Im Anschluss an Ihr Masterstudium können Sie Ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in einer Promotion vertiefen. Es besteht die Möglichkeit, in allen betriebswirtschaftlichen Themengebieten der Promotion, sofern die in der Promotionsordnung geregelten Voraussetzungen vorliegen.

Während der Promotion können Sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Lehrstuhl tätig sein oder Sie absolvieren ein Promotionsstudium an der Graduiertenschule für Betriebswirtschaftslehre. 

 

Quelle der Texte dieser Seite: Studiengangsbeauftragter Prof. Dr. A. Fliaster und Mitarbeiterin sowie B.Deschauer, Dezernat Z/KOM