Vortrag von Prof. Dr. Maike Andresen beim Symposium "Kanada vs. Deutschland: Ist Kanada das Modell für Immigration?

Am 15 und 16. Dezember 2016 fand an der Universität Bamberg ein internationales Symposium zum Thema "Kanada vs. Deutschland: Ist Kanada das Modell für Immigration?" statt, bei welchem Frau Prof. Dr. Maike Andresen einen Vortrag zum Thema „Employability competences in Germany“ hielt. Kanada und Deutschland sind Zielländer internationaler Migration und gegenwärtig mit einer großen Zahl von Arbeitsmigranten und Flüchtlingen konfrontiert. Hierbei wenden beide Länder äußerst unterschiedliche Selektions- und Integrationsmechanismen an. Daher diente die Veranstaltung dem Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Wissenschaft und Praxis zu Strategien und Herausforderungen der Arbeitsmarktintegration von Migranten und Flüchtlingen. Dazu präsentierten und diskutierten renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Praktikerinnen und Praktiker aus Deutschland und Kanada. Organisiert wurde die Tagung in einer Kooperation von Frau Prof. Dr. Maike Andresen (Otto-Friedrich-Universität Bamberg), Herrn Prof. Dr.Göler und Herrn Prof. Dr. Heckmann (beide efms, Otto-Friedrich-Universität Bamberg) sowie Frau Prof. Dr. Jelena Zikic (University of York, Toronto, Kanada).

Das Tagungsprogramm können Sie hier(252.2 KB) abrufen.