Annika Brasch M.Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin

Kontakt

Feldkirchenstr. 21/Raum 03.39

Tel.:  +49 (0) 951 863-2543
Fax:  +49 (0) 951 863-2546

E-Mail:  annika.brasch(at)uni-bamberg.de

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Aufgaben am Lehrstuhl

  • Übung "Rechnungslegung nach IFRS - Grundlagen"
  • Übung "Buchführung" (Sommersemester)
  • Ansprechpartner für die Veranstaltung "Wirtschaftsprüfung und Corporate Governance"
  • Hauptseminar "Unternehmenskauf und Bewertung – Ein Praxisbeispiel"
  • Hauptseminar "Forschungsseminar zur Internationalen Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung"

Werdegang

  • 09/2018 – 10/2018 Forschungsaufenthalt an der Brunel University London, UK
  • 04/2014 – 03/2016 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Master) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit dem Schwerpunkt „FACT – Finance, Auditing, Controlling, Taxation“
  • 10/2010 – 03/2014 Duales Studium der Betriebswirtschaftslehre (Bachelor) an der Technischen Hochschule Nürnberg in Kooperation mit der HypoVereinsbank – UniCredit Bank AG
  • 06/2010 Abitur am Mädchenbildungswerk der Schwestern vom hl. Kreuz, Gemünden am Main

Praktische Tätigkeiten

  • Seit 04/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Internationale Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung der Universität Bamberg
  • 03/2014 – 03/2016 Vertriebsassistenz Firmenkundengeschäft bei der HypoVereinsbank – UniCredit Bank AG, Nürnberg
  • 08/2014 – 12/2015 Studentische Hilfskraft für Forschung und Lehre am Lehrstuhl Betriebswirtschaft insbesondere Rechnungswesen und Prüfungswesen, Prof. Dr. Klaus Henselmann, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 08/2010 – 03/2014 Duale Studentin bei der HypoVereinsbank – UniCredit Bank AG, Nürnberg, Spezialisierung im Firmenkundengeschäft

 Veröffentlichungen

  • Wertorientierte Steuerungsgrößen im Kontext zunehmender Bedeutung immaterieller Werttreiber in der Unternehmenspraxis, in: Wertschöpfung in der Betriebswirtschaftslehre, Festschrift für Prof. Dr. habil. Wolfgang Becker zum 65. Geburtstag, Wiesbaden 2018, S. 385 – 407 (zusammen mit Eierle, B. und Ketterer, S.).

Vorträge auf internationalen Fachtagungen

  • 14th Workshop on European Financial Reporting EUFIN 2018 in Stockholm (Schweden), Titel des Vortrags: Development costs capitalisation and its effect on credit rating – Evidence from UK private firms,30.-31.08.2018.
  • Research Seminars der Accounting and Auditing Research Group der Brunel University London (England), Titel des Vortrags: Development costs capitalisation and its effect on credit rating – Evidence from UK private firms, 26.09.2018.
  • Annual Conference 2019 der British Accounting & Finance Association (BAFA) in Birmingham (England), Titel des Vortrags: Capitalising or Expensing Development Costs? – Mixed Methods Evidence on the Determinants and Motives of Private Companies’ Accounting Policy in the UK,08.-10.04.2019.
  • 42nd Annual Congress of the European Accounting Association (EAA) in Paphos (Zypern), Titel des Vortrags: Capitalising or Expensing Development Costs? – Mixed Methods Evidence on the Determinants and Motives of Private Companies’ Accounting Policy in the UK,29.-31.05.2019.
  • 8th EISAM Workshop on Accounting and Regulation in Siena (Italien), Titel des Vortrags: R&D Investments, Development Costs Capitalisation and Credit Ratings – Evidence from UK Private Firms, 27.-29.06.2019.