B&F Banking und Finance im Master BWL ab WS 2010/11

Der Studienschwerpunkt Banking & Finance vertieft und intensiviert auf der Masterebene Fragestellungen der Ausgestaltung der finanziellen Führung von Unternehmen (Management) und der Unternehmensfinanzierung sowie der Kontrolle im Kontext des Bankensystems und von Finanzmärkten. Ein besonderes Augenmerk fällt auf die Nutzung spezifischer Finanzierungsformen und das Risikomanagements im marktwirtschaftlichen Finanzsystem, auch mit einem Fokus auf den Mittelstand.

Das Masterangebot erlaubt sowohl eher forschungs- als auch eher praxisorientierte Berufsfelder. Zu den behandelten Themenfeldern gehören unter anderem die Messung, Bewertung und Steuerung von Kreditrisiken, Verbriefungen, Konzept und Struktur des Rating, Fragen der Finanzaufsicht, Finanzinnovationen, Nutzung und Bewertung von Zinsprodukten oder Aspekte der Behavioral Finance wie Herdenverhalten, Home bias, Anlagestrategien.

Die Einbindung von Praktikern gehört zum Programm, z.B. zu aktuellen Fragen des Bank- und Finanzsystems, zur Entwicklung von Börsen, zu Unternehmensübernahmen und -käufen (Mergers & Acquisitions) oder zu Hedge Funds. Es steht ein umfangreiches Angebot von Lehrbeauftragten aus der Wirtschaftspraxis und Verwaltung zur Verfügung.

Welche Einsatzbereiche kann ich damit konkret ansteuern? (Beispiele)

  • Assistenz der Geschäftsleitung: Einblick in viele Abteilungen, strategische Unternehmensentscheidungen in unmittelbarer Nähe, Projektleitung, interner Consultant, Bindeglied zwischen Geschäfstführung und operativen Bereichen, enger Kontakt zur Unternehmensleitung.
  • Finanzen / Finanzmanagement / Treasury: Fundierte analytische Fähigkeiten öffnen gute Aufstiegsmöglichkeiten in Führungspositionen oder einen Wechsel in alle weiteren interessanten Bereiche, Verantwortung für die Finanzierungsstruktur, die Beschaffung von Finanzmitteln (Kapital), die Kommunikation mit Finanzmarktteilnehmern, Planung und Steuerung der Herkunft und der Verwendung der finanziellen Mittel, Optimierung der Risikoprozesse, Abschätzung wesentlicher Unternehmensrisiken, Beteiligungen, Währungen, Kreditverhandlungen, Steuerung der Erfolgsmessung. 
  • Unternehmensberatung und verwandte Dienstleistungen: Die Wahl des Studienschwerpunkts bereitet auf eine spätere Tätigkeit in Führungspositionen bei Unternehmensberatungen oder im Management von Dienstleistern bis in die IT- und Software-Branche vor.
  • Banken, Versicherungen und weitere Finanzdienstleister: Führungspositionen oder leitendes Management in allen bekannten Finanzdienstleistern wie Banken und Sparkassen, Großbanken,
    Investmentfonds oder Versicherungen.

Seitenanfang