Fakultät Humanwissenschaften

Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung

Franziska Maria Locher, M.Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung
96045 Bamberg
Besuchsadresse: Markusstraße 8a, Raum MG1/03.22

Tel.: +49 951/863-2066
E-Mail: franziska.locher(at)uni-bamberg.de

Akademischer Werdegang:

seit 12/2016: Assoziiertes Mitglied der Bamberg Graduate School of Social Sciences (BAGSS)

10/2014 –08/2016: Studium der empirischen Bildungsforschung und pädagogischen Psychologie ( M.Sc.) an der Eberhard Karls Universität Tübingen 

10/2010 - 08/2013: Studium der Erziehungswissenschaft (B.A.) an der Eberhard Karls Universität Tübingen

2010: Allgemeine Hochschulreife Droste-Hülshoff Gymnasium Friedrichshafen

Berufliche Tätigkeit  

Seit 09/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für empirische Bildungsforschung (Otto-Friedrich-Universität Bamberg)

03/ 2015- 08/2016: Wissenschaftliche Hilfskraft am Hector Institut für Empirische Bildungsforschung (Universität Tübingen)  

10/ 2015 – 03/2016: Tutorin der Vorlesung „Methoden der empirischen Bildungsforschung und Pädagogischen Psychologie“ für Masterstudierende (Universität Tübingen)  

11/ 2013 – 10/2014: Schulsozialarbeiterin an der Friedrich-Kammerer-Gemeinschaftsschule in Ehningen

Zeitschriftenbeiträge (Peer-reviewed)

Locher, F. & Pfost, M. (in Druck): Erfassung des Lesevolumen in Large-Scale Studien: Ein Vergleich von Globalurteil und textspezifischem Urteil. Diagnostica.

Konferenzbeiträge

Locher, F., Becker, S. & Pfost, M. (2018). Which book would you like to read next? Reading motivation and book characteristics. Paper to be presented at the 2018 Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA), 13.-17.04.2018, New York, USA.

Locher, F.M. & Pfost, M. (2018) Buchcharakteristika und Lesemotivation. Analysen zum freizeitlichen und schulischen Leseverhalten. Vortrag auf der Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel.

Decristan, J., Fauth, B., Heide, E., Kurucz, C., Locher, F., Troll, B. Kunter, M., Buettner, G., Klieme, E., Hardy, I. (2018). Individuelle Beteiligung am Klassengespräch in heterogenen Lerngruppen: Wer beteiligt sich, wen beteiligt die Lehrkraft? Vortrag auf der Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel.

Locher, F. & Pfost, M. (2017, October). The relationship between reading comprehension and reading volume throughout the life course. Paper presented at the 2nd international NEPS-Conference, Bamberg.

Fauth, B., Decristan, J., Kunter, M., Buettner, G., Klieme, E., Hardy, I., Heide, E., Kurucz, C., Locher, F., Troll, B. (2017). A longitudinal study of reciprocal effects of participation and achievement in science classrooms? Paper presented at the 17th Biennial Conference EARLI 2017, 29.08.-02.09.17, Tampere, Finland.

Brändle, T. & Locher, F. (2017): Elterneinbindung in der Berufsorientierung. Vortrag auf der 82. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Tübingen, 25.-27.9.2017.

Locher, F. & Pfost, M. (2017, März). Entwicklung lesebezogener Verhaltensweisen und Kompetenzen im Lebensverlauf: Erste Ergebnisse eines Kohortenvergleichs unter Anwendung der NEPS-Daten. Vortrag auf der Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Fauth, B., Decristan, J., Heide, E., Kurucz, C., Locher, F., Troll, B., Kunter, M., Büttner, G., Klieme E., Hardy, I. (2017, März). Individuelle Beteiligung am Klassengespräch in heterogenen Lerngruppen: Wer profitiert am meisten? Vortrag auf der Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Heidelberg.

Poster

Locher, F. M. & Pfost, M (2017): Buchcharakteristika und Lesemotivation. Analysen zum schulischen und freizeitlichen Lesen. Poster auf der IDeA Winter School. Bildungsforschung intermethodisch und interdisziplinär: Perspektiven für den wissenschaftlichen Nachwuchs, Frankfurt, 29.11.-01.12.17.

Qualifikationsarbeiten

Locher, F. (2016): Videogestützte Analysen zur Schülerbeteiligung in Grundschulen. Unveröffentlichte Masterarbeit, Eberhard Karls Universität Tübingen.