Das BAZL bildet die institutionelle Rahmeneinrichtung der Bamberger Lehrerbildung, koordiniert fakultätsübergreifend die Lehramtsausbildung und stellt Angebote zum Übergang in den Schuldienst sowie zum lebenslangen Lernen für Lehrkräfte bereit. In Forschungsverbünden und schulpraktischen Studien entwickelt das BAZL die Lehrerbildung an der Universität Bamberg kontinuierlich weiter und stellt die Kooperation der an ihr beteiligten Akteure sicher. Die Einbindung in die Gesamtuniversität und die innere Organisation  steuern die Organe des BAZL. Die Erfüllung der Aufgaben auf der operativen Ebene obliegt eigenständigen Bereichen. 

Gemäß § 5 der Satzung des Bamberger Zentrums für Lehrerbildung wählt die Mitgliederversammlung  den Leiter bzw. die Leiterin sowie die fünf Mitglieder der Wissenschaftlichen Leitung. Sie besteht aus dem Leiter bzw. der Leiterin, dem Geschäftsführer oder der Geschäftsführerin, dem Akadmeischen Beirat, der Wissenschaftlichen Leitung, den Leiterinnen und Leitern der Bereiche und den Mitgliedern. Die Mitgliederversammlung beschließt über Anträge an die Hochschulgremien sowie über Satzungs- und Satzungsänderungsanträge, die das Lehramtsstudium regeln. Zudem beschließt sie über Empfehlungen des Akademischen Beirats zur Änderung der Studienstrukturen in den Lehramtsstudiengängen.

Mehr Informationen zur Mitgliedschaft im BAZL.

Hier gelangen Sie zum BAZL Mitgliederbereich (Virtueller Campus der Universität)

Der Akademische Beirat hat gemäß § 6 der Satzung die Aufgabe, die Geschäftsberichte und die Jahresplanung des Zentrums zu billigen sowie das BAZL in wichtigen Planungs- und Entwicklungsfragen zu beraten. Der Akademische Beirat besteht aus einem Vertreter der Universitätsleitung, Vertretern der an der Bamberger Lehrerbildung beteiligten Fakultäten, des wissenschaftlichen Mittelbaus sowie der Bamberger Studierenden.

Amtszeit: 2016 - 2018

Sprecher

Prof. Dr. Ulf Abraham

E-Mail: ulf.abraham(at)uni-bamberg.de

Telefon: 0951/863-2115

Vertreter der Universitätsleitung und der Fakultäten

Prof. Dr. phil. Frithjof Grell (Universitätsleitung)

E-Mail: frithjof.grell(at)uni-bamberg.de

Telefon: 0951/863-1819

Prof. Dr. Barbara Drechsel (Fakultät Humanwissenschaften)

E-Mail: barbara.drechsel(at)uni-bamberg.de

Telefon: 0951/863-1957

Prof. Dr. Olaf Struck (Fakultät Sozial- und Wirtschaftswissenschaften)

E-Mail: olaf.struck(at)uni-bamberg.de

Telefon: 0951/863-2690

Vertreterin des Mittelbaus

Dr. Astrid Jahreiß

E-Mail: astrid.jahreiss(at)uni-bamberg.de

Telefon: 0951/863-2309

Vertreter der Studierenden

Yasin Cetin

E-Mail: yasin.cetin@stud.uni-bamberg.de

Telefon: 0951/863-1214

Die Wissenschaftliche Leitung ist gemäß § 7 der Satzung damit beauftragt, das BAZL in Fragen der Lehr- und Lernforschung sowie der Gestaltung von Studiengängen und Lernzielen zu beraten. Sie ist darüber hinaus für alle Belange der Forschung (Bereich 2) im Rahmen der Aufgaben des Zentrums zuständig. Der Wissenschaftlichen Leitung gehören fünf gewählte Vertretende an sowie die Leitung und Geschäftsführung des BAZL. Die bzw. der Vorsitzende der Wissenschaftlichen Leitung hat gleichfalls die Leitung des Bereiches 2 "Schul-, Unterrichts- und Professionsforschung" inne.

Amtszeit: 2016 - 2018

Mitglieder (gewählt)

Prof. Dr. Anna Steinweg (Vorsitzende)

E-Mail: anna.steinweg(at)uni-bamberg.de

Telefon: 0951/863-1979

Prof. Dr. Ulf Abraham

E-Mail: ulf.abraham(at)uni-bamberg.de

Telefon: 0951/863-2115

Prof. Dr. Jorge Groß

E-Mail: jorge.gross(at)uni-bamberg.de

Telefon: 0951/863-1971

Dr. Isolde Schmidt

E-Mail: isolde.schmidt(at)uni-bamberg.de

Telefon: 0951/863-2164

Prof. Dr. Olaf Struck

E-Mail: olaf.struck(at)uni-bamberg.de

Telefon: 0951/863-2690

Die Leitung des Bamberger Zentrums für Lehrerbildung koordiniert gemäß § 8 der Satzung in Abstimmung mit dem Akademischen Beirat und der Wissenschaftlichen Leitung die Belange der Lehrerbildung an der Universität Bamberg und unterstützt die Universitätsleitung in allen entsprechenden Fragen. Sie ist für alle Entscheidungen des BAZL verantwortlich, die keinem der anderen Organe zuzuordnen sind.

Die Geschäftsführung unterstützt gemäß § 9 der Satzung die Leitung des Bamberger Zentrums für Lehrerbildung. Der Geschäftsführung führt die laufenden Geschäfte des BAZL und vertritt dessen Belange in Absprache mit der Leitung innerhalb und außerhalb der Universität Bamberg. Sie ist ferner verantwortlich für die Prüfung von Ansprüchen und Zahlungsverpflichtungen sowie für die Gewährleistung, dass die Einrichtungen des Zentrums im Rahmen der personellen und materiellen Ressourcen für die Erfüllung seiner Aufgaben zur Verfügung stehen. Darüber hinaus trifft die Geschäftsführung Entscheidungen über Einsatz und Bereitstellung von personellen oder Sachmitteln.

Amtszeit: April 2018 - September 2018

Leitung (kommissarisch)

Prof. Dr. Anna Susanne Steinweg

Geschäftsführung

N.N.


Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bamberg (ZLB) - Neue Struktur ab 01.Oktober 2018

Organe des ZLB sind die Mitgliederversammlung, das Leitungskollegium sowie der Akademische Beirat.

Die Mitgliederversammlung besteht aus allen Mitgliedern der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, die Lehre in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung anbieten, Vertretungen aus Mittelbau und Studierenden, der Frauenbeauftragten und einem Mitglied der Universitätsleitung.

Die Mitgliederversammlung wählt die Leiterin bzw. den Leiter der Bereiche und Sprecherin bzw. den Sprecher des Leitungskollegiums mit je einer Stellvertretung und schlägt diese der Universitätsleitung zur Bestellung vor.

Die Mitgliederversammlung beschließt über die vom Leitungskollegium vorgelegten Anträge an universitäre Gremien sowie über Satzungs- und Satzungsänderungsanträge, die das Lehramtsstudium sowie Bachelor und Master of Education-Studiengänge regeln. Sie billigt den Wirtschaftsbericht über die Verwendung der Mittel des ZLB und berät über Empfehlungen des Akademischen Beirats.

Das Leitungskollegium besteht aus den Leiterinnen und Leitern der Bereiche mit jeweiligen Stellvertreterinnen und Stellvertretern.

Das Leitungskollegium erarbeitet Anträge an Gremien sowie Satzungs- und Satzungsänderungsanträge, die das Lehramtsstudium sowie Bachelor und Master of Education regeln und beschließt über Empfehlungen des akademischen Beirats. Das Leitungskollegium verabschiedet den jeweiligen Wirtschaftsplan für das Folgejahr und nimmt den Wirtschaftsbericht des aktuellen Jahres zur Kenntnis.

Die Sprecherin bzw. der Sprecher des Leitungskollegiums vertritt in Abstimmung mit dem Leitungskollegium und der Universitätsleitung und aufgrund der Empfehlungen des akademischen Beirats die Belange der Lehrerinnen- und Lehrerbildung innerhalb und außerhalb der Universität. Die Sprecherin bzw. der Sprecher ist Kontaktperson zur Universitätsleitung und für andere Zentren für Lehrerinnen- und Lehrerbildung.

Die operative Arbeit des Leitungskollegiums wird durch eine geschäftsführende, wissenschaftliche Koordinationsstelle unterstützt.

Der akademische Beirat berät das ZLB in allen Planungs- und Entwicklungsfragen.

Dem akademischen Beirat gehören ein professorales Mitglied der Universitätsleitung, je eine Vertreterin bzw. ein Vertreter aus jeder Fakultät der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, fünf für Innovationen in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung und Lehrerinnen- und Lehrerbildungsforschung ausgewiesene Persönlichkeiten aus den Bereichen Berufsfeld Schule, Schulverwaltung und Lehrerinnen- und Lehrerbildungsforschung an.