Bamberger Promotionskolleg "Makroökonomik bei beschränkter Rationalität: Dynamik, Stabilisierung und Verteilung" (BaGBeM)

Der Promotionskolleg wird von der Hans-Böckler Stiftung und der Universität Bamberg finanziert.

Folgende Forschungsthemen sollen untersucht werden:

  • Wechselwirkungen zwischen beschränkt-rationalem Verhalten auf Finanzmärkten und makroökonomischer Aktivität.
  • Entwicklung agentenbasierter Makro- und Finanzmarktmodelle als Werkzeuge zum Design wirtschaftspolitischer Maßnahmen.
  • Nachhaltigkeit der Eurozone unter beschränkter Rationalität.
  • Analytische und simulierte Ansätze zur Aggregation heterogener Agenten bei beschränkt rationalen Erwartungen.
  • Verteilungsungleichheit und makroökonomische Aktivität in der langen Frist.

Bevorstehende Veranstaltungen

  • BaGBeM Brownbag Seminar: Prof. Pedro Romero, PhD (Universidad San Francisco de Quito) wird seine aktuelle Forschung im BaGBeM Brownbag Seminar vorstellen. Der Vortrag mit dem Titel „Experiments on Kinship, Culture and Favoritism” findet am 15.10.2018, 12:00Uhr, in F21/02.24 statt.
  • BaGBeM Research Workshop: Alberto Russo (Marche Polytechnic University) wird einen drei-tägigen Workshop zum Thema „Agent-based Modeling” von 17. bis 19. Oktober in F21/02.24 halten. Nähere Informationen finden Sie hier.
  • BaGBeM und BaGraLCM Konferenz: das interdisziplinäre Kolloquium zum Thema „Realität und Wahrnehmung von Finanzmärkten in der Gegenwart” findet vom 28. bis 30. November statt. Nähere Informationen finden Sie hier.
  • BaGBeM Research Workshop: Britta Gehrke (FAU) wird einen drei-tägigen Workshop zum Thema „Structural Vector Autoregressive Analysis (SVAR)” von 5. bis 7. Dezember in F21/02.24 halten. Nähere Informationen finden Sie hier.