Karsten Becker

 

 

 

 

 

 

 

 

Betreuer/in

Prof. Dr. Friedhelm Marx (Neuere deutsche Literaturwissenschaft)

Dissertationsprojekt

Die Autopoiesis der Krise. Fiktionalisierungsprozesse in Finanzwirtschaft und Literatur

Biografie

Wissenschaftliche Ausbildung

  • Seit 10/2015 Promotion zum Thema „Die Autopoiesis der Krise. Fiktionalisierungsprozesse in Finanzwirtschaft und Literatur“
  • 10/2014–08/2015 Studium der Modern Languages (MSt), University of Oxford
  • 10/2013–09/2014 Studium der Germanistik (M.A.), Universität Bamberg
  • 04/2010–10/2013 Studium der Germanistik, Betriebswirtschaftslehre und Politikwissenschaft (B.A.), Universität Bamberg

Beruflicher Werdegang

  • Seit 02/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter i. V. am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Kursbetreuung „Texttechnologien für Geistes- und  Kulturwissenschaften“), Universität Bamberg
  • 10/2016–02/2017 Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Bamberg
  • 04–10/2014 Studentische Hilfskraft am Dezernat Kommunikation & Alumni, Universität Bamberg
  • 03–09/2013 Auslandsaufenthalt in Indien, Praktikum in der Kulturabteilung des Goethe-Institut Bangalore
  • 04/2012-12/2016 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Bamberg

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Ökonomie und Literatur – Geld, Märkte, Finanzkrisen
  • Krisenliteratur ab 2000
  • Kafka
  • Poetik und Theorie der Romantik