Einrichtungen und Organe

Beauftragter für Studierende mit Behinderung

Literaturtipps

„beeinträchtigt studieren“ Ergebnisse der Datenerhebung des Deutschen Studentenwerks
Mehr als 15.000 Studierende aus 160 Hochschulen beteiligten sich 2011 an einer Online-Befragung des Deutschen Studentenwerks (DSW) zur Situation Studierender mit Behinderung und chronischer Krankheit. Die Studierenden gaben Auskunft über ihre beeinträchtigungsbedingten Schwierigkeiten beim Studienzugang, im Studium und bei der Studienfinanzierung. Durchgeführt wurde die Erhebung vom Institut für Höhere Studien Wien (IHS), finanziert wurde sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).
Das Deutsche Studentenwerk hat eine 12-seitige Sonderpublikation zur Datenerhebung herausgegeben, die die Ergebnisse der Erhebung vorstellt.


Broschüre: „Studium und Behinderung“ des Deutschen Studentenwerkes

Praktische Tipps und Informationen (Studienvorbereitung, Zulassung, Finanzierung, Nachteilsausgleiche etc.) zum Studium mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen an Hochschulen in Deutschland. Interessierte können die Broschüre unter studium-behinderung(at)studentenwerke.de kostenlos bei der Beratungsstelle anfordern. Der gesamte Text steht Ihnen als Gesamtfassung in pdf-Format zur Verfügung.

BHSA-Studienführer: Ein Handbuch für hörbehinderte Studierende

Der Studienführer gibt praktische Tipps, eine persönliche Checkliste zum Studienanfang, ausführliche Informationen über medizinische, technische und finanzielle Hilfen, eine riesige Adressenliste, Erfahrungsberichte, Hochschulstrukturen.
Kosten 7 Euro, www.bhsa.de

Broschüre: Schulischer Vorbereitungsdienst und Lehramtsberuf mit Behinderung oder chronischer Krankheit

Das Dortmunder Zentrum Behinderung und Studium (DoBuS) hat eine Dokumentation über die im Jahr 2009 durchgeführte Veranstaltung "Schulischer Vorbereitungsdienst und Lehramtsberuf mit Behinderung oder chronischer Krankheit" herausgegeben. Die Broschüre richtet sich an behinderte und chronisch kranke Lehramts-Studierende und Studieninteressierte. Sie informiert über Rechtsansprüche und Nachteilsausgleiche, gibt einen Einblick in Bewerbungsverfahren, enthält Tipps und berichtet aus der schulischen Praxis einer sehbehinderten Lehramtsanwärterin und eines rollstuhlfahrenden Lehrers. Die Broschüre kann über folgenden Link bezogen werden.

Buch: Sichtbar – Unsichtbar. Handicaps verständlich kommunizieren

von Caroline Cornelius, Rüegger Verlag, Zürich/Chur 2008, ISBN: 978-3-7253-0898-9 Dieses Buch enthält sechs eindrückliche Erfahrungsberichte von Studierende mit Behinderungen in der Schweiz, welche im Dialog mit Studierenden ohne Behinderungen entstanden.