Wissenschaftliche Einrichtungen

Zentrum für Mittelalterstudien

Zulassungsvoraussetzungen zur Bachelorarbeit

Für die Arbeit in den Fächern der Interdisziplinären Mittelalterstudien benötigt man diverse Sprachkenntnisse, die spätestens zur Bachelorarbeit nachgewiesen werden müssen.

Folgende Sprachkenntnisse werden benötigt:


-    Englischkenntnisse, die eine flüssige Rezeption auch umfangreicher
     wissenschaftlicher Texte in Wort und Schrift erlauben;

-    entsprechende Kenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache;

-    Lateinkenntnisse, die eine eigenständige Arbeit mit mittelalterlichen
     Quellen erlauben.

Die Sprachkenntnisse können zu Beginn des Studiums mitgebracht oder während der Semester bis zur Bachelorarbeit nachgeholt werden.

Die Sprachkenntnisse werden in der Regel nachgewiesen:


-    durch einen mindestens fünfjährigen Schulunterricht in Englisch;

-    durch einen mindestens dreijährigen Schulunterricht in der entsprechenden
     modernen Fremdsprache;

-    durch das Latinum.

Über die Anerkennung gleichwertiger anderweitig erworbener Sprachkenntnisse (z.B. Graecum) entscheidet der Studiengangskoordinator.